1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Experiment persönlichkeit spalten

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von lillith1004, 15. Dezember 2008.

  1. lillith1004

    lillith1004 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    135
    Werbung:
    Ich weiß das klingt für viele jetzt absurd aber kann man mutwillig seine persönlichkeit spalten?

    Kann mann absichtlich soetwas herbeiführen und wenn ja wie?

    Und zu allen großen Kritikern möchte ich sagen es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten.

    Und diese Frage ist ernsthaft und bis jetzt rein hypothetisch.
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Du meinst bewußt Persönlichkeiten abspalten? Das halte ich für unwahrscheinlich. Die Persönlichkeiten spalten sich ab weil die Erstperson es sonst nicht ertragen könnte, aus großem unerträglichem Leid und Schmerz heraus.

    Darf ich fragen wie du darauf kommst?
     
  3. lillith1004

    lillith1004 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    135
    Weil ich sehr neugierig bin und mir über vieles Gedanken mache wo andere sich nich mit befassen würden.
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich habe mich eine Weile mit dem Phänomen Persönlichkeitsspaltung beschäftigt. Vielen ist gar nicht bewusst, dass sie mehrere Personen in sich haben.
    Aber vielleicht ist es rein theoretisch möglich. Das Frage ist nur weshalb sollte man dies tun?
     
  5. Nightbird

    Nightbird Guest

    Da musst du mal höflich bei der CIA nachfragen und nach deren Experimenten.
    Bis auf das, was bekannt ist, haben die vielleicht noch die ein oder andere Versuchsreihe durchgeführt, von der noch keiner weiß.
    Vielleicht aber ist das auch keine gute Idee, wenn die dann in dir einen Kandidaten für so ein lustiges Tun sehen.
     
  6. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Meister könn(t)en das wohl, denk' ich mal, aber dann haben (hätten) sie die volle Kontrolle über die verschiedenen Teile.
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ich könnt mir schon vorstellen dass man das auch bewusst herbeiführen kann...aber ich kann mir ebenso gut vorstellen dass dass ganz schnell in die Hose gehen könnte weil man irgendwann auch tatsächlich die Kontrolle verliert außerdem wer will das schon? wozu sollte es gut sein?

    LG,
    Anakra
     
  8. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fast jeder Mensch hat in Extremsituationen schon mal eine Art Anflug einer dissoziativen Störung gehabt (Alkohol, Drogen, Schlafentzug, panische Angst, extremste temporäre Belastung usw.).
    Diese "Abspaltungen" können lebenserhaltend sein, man bekommt sie aber in der Regel nicht "zu fassen".
    Vielleicht definierst Du erst, WAS genau Du mit "gespaltener Persönlichkeit" meinst?
     
  9. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Die meisten Menschen tragen verschiedene Masken in verschiedenen Umfeldern und zu verschiedenen Situationen. Das ist prinzipiell auch schon eine (aufgesetzte) Art Zusatz-Persönlichkeit.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  10. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Interessante Frage - ich denke, dass so was öfters passiert, als wir annehmen, nur ob das dann gravierende Auswirkungen hat?

    Mir ist es z.B. passiert, dass ich beim Zahnarzt "ausgestiegen" bin. Als die Schmerzen während der Behandlung offensichtlich zu heavy wurden, erlebte ich die Behandlung daneben stehend mit. Auf dem Sessel saß wer anderer.

    Das dürfte nur ein paar Sekunden gedauert haben, dieses Szenario, aber es war sehr eigenartig und blieb mir gut in Erinnerung - auf der einen Seite wurde mir kurz bewusst, dass ich da jetzt nicht der bin, der da grade behandelt wird, auf der anderen Seite war dieses Gefühl gar nicht erschreckend, eher selbstverständlich.

    Und ich denke, dass das jedem Menschen passieren kann - bei einem großen Schreck, bei schmerzhaften Situationen (wie eben bei mir), bei großer Angst, bei Unfällen....

    Die Frage ist wahrscheinlich, ob nach der Situation, die momentan unlebbar ist, man wieder gut und sicher "seinen Platz" einnimmt oder nicht? Löst sich der Stellvertreter dann in Luft auf?

    Und kann man solche Situationen bewusst herbeiführen?

    Grübelnde Grüße
    Suena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen