1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterikmesse

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von TaRa_Light, 24. September 2007.

  1. TaRa_Light

    TaRa_Light Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Werbung:
    Hi @ all!

    war gestern bei der Esoterikmesse in Wien... prinzipiell war ich ein bisschen enttäuscht da sie sehr kleingehalten war und es nicht besonders viel zu sehen gab.

    allerdings das Highlight dort war, dass ich mir die Karten legen lies und davon muss ich sagen war ich schwer beeindruckt :banane:

    Wer von Euch war denn noch dort ? welchen Eindruck hattet Ihr ?

    Alles Liebe :flower2:
     
  2. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ich war dort und ich war ziemlich enttäuscht und im Nachhinein betrachtet war das meiner Meinung nach der volle xxxxxxxx.

    Tut mir leid, dass ich so negativ urteile, aber mein Schwager hat sich aus der Hand lesen lassen, von der Dame, die aus Osteuropa stammt, meine Schwester und ich standen unweit und beobachteten das Ganze ein bisschen, sie dachte, ich bin die Freundin, weil sie vorher beobachtet hatte, dass ich mit ihm sprach, bevor er zu ihr ging und meine Schwester nichts in diesem Gespräch zu ihm sagte. Auch sprach sie in ihrer Sprache sehr viel und ihr Übersetzer sagte zu meinem Schwager nur kurz und knapp was, also ich würde meinen, sie hat 10 Sätze gesagt in ihrer Sprache und der Übersetzer dann einen Satz zu meinem Schwager. Auch waren ein paar falsche Angaben über die Vergangenheit.

    Ich selbst habe mir von einer anderen Dame die Karten legen lassen, inkl. Handlesen und im Endeffekt sah es so aus, dass ich ausgefragt wurde und wie sie ein paar Sachen aus mir raushörte, klopfte sie nur noch auf diesem eine Thema herum und wiederholte sich ständig, es war nicht mal ein Punkt dabei, bei welchem ich ein Aha-Erlebnis hatte, oder dass sie mir irgendetwas aus der Zukunft berichtete, nichts, kam mir vor, wie bei einem Hobbypsychologen und für sowas € 50,00 verlangen ist schon heftig, das kann sogar ich besser.

    Sowas nenne ich Abzockerei!

    Auch die Stände waren nicht besonders liebevoll hergerichtet, geschweige den, dass man die Plätze, bei welchen Handlesen, Kartenlegen usw angeboten wurden, nicht besser abgeschirmt hat, um die Privatsphäre zu schützen, find ich auch nicht gut.

    Ich wollte gestern schon selbst einen Thread dazu aufmachen, aber wollte mir dann eine Diskussion darüber ersparen. Wie auch immer, das war für mich das erste und das letzte mal, dass ich sowas besuche!

    LG
    Kira
     
  3. TaRa_Light

    TaRa_Light Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Das ist ja org.

    das tut mir echt leid für dich, du wirst lachen (oder aucch nicht).

    Aber ich habe überlegt ob ich mir die karten bei der oder bei einer anderen, die Frau die auch Fotos mit dem Pröll bei ihrem stand aufgehängt hatte ... weißt du wen ich meine? egal, und ich hab mich dann letztendlich für sie entschieden.

    Ist wahrscheinlich nicht super für dich zu hören, aber die war sehr sympatisch, wirkte seriös und verstand was von dem was sie tat. also, wie gesagt ich bin besonders kritisch was diese Dinge betrifft, aber ich hatte bei ihr einige Aha-Erlebnisse. und die brauchte keinen Übersetzer :) obendrein hatte die 30 € verlangt. ich denke das war bei dir echt Abzockerei, ist echt bitter. ich versteh dich voll dass sich das ärgert. Frechheit eigentlich!

    tut mir jedenfalls echt leid für dich, aber abgesehen davon war ich auch enttäuscht.

    naja, eine Erfahrung reicher würd ich sagen!

    aL
    :blume:
     
  4. Hallo zusammen!


    Ich war vor ein paar Jahren in einer Esoterikmesse in Wels, dort ist es ähnlich abgelaufen. Hinterher galt für viele der Spruch: Außer Spesen nichts gewesen. Ich denke bei solchen Messen ist es so wie bei Jahrmärkten. Überall das Gleiche!


    LG
    feuervogel [​IMG]
     
  5. hallo

    ich war gestern auch auf der esomesse im mgc 1030 wien.

    da ich nicht wirklich viel von kartenlesern etc. auf esomessen halte, sind mir die beiden - von euch beschriebenen - damen nicht wirklich aufgefallen...

    mir gefiel der stand mit den klangschalen, sassas hexenkuchl stand, und bei einem stand gabs flohmarkt-bücher....dort lag genau das buch, was ich schon seit längerem suchte..........

    naja bissl teuer fand ich den eintritt, weil die messe ja doch sehr klein gehalten war.

    aber ende oktober gibts ja die gesundheits- und wohlfühlmesse luna im schloss neugebäude in simmering -und dort wirds sicherlich viel netter sein (schon allein durch das ambiente des schlosses)..........

    lieben gruss
     
  6. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Werbung:
    Hallo alle zusammen...

    Ich hab da im Großen und Ganzen genau die gleichen Erfahrungen gemacht...und ich muss sagen, es wird jedes Jahr schlimmer...!!!
    War zwar nicht auf der Eso.Messe in Wien...jedoch gleichen die sich ja alle irgendwo...

    Zum Ersten (wie schon Sternchen erwähnte) war der Eintritt echt überzogen!
    Dann ließen die Stände mehr als einfach nur zu wünschen übrig...Vorallem die Edelstein-und Mineralien-, sowie die Literaturtischlein,...glaub bin noch selten auf solch unkompetente Verkäufer/Händler getroffen...
    Bekam bei einer Nachfrage nach einem Buch sogar einfach nur das Verlagsprogramm in die Hände gedrückt...

    Kartenlegerinnen etc. ...glaub persönlich auch nicht das auf solchen Messen was wirklich "rabsches" anzutreffen iss..., da stand mir aber wohl meine Ablehnung ins Gesicht geschrieben, denn zum Glück wurde ich mit Ansprachen verschont!

    Naja...und zu guter Letzt war noch ein Schamane angekündigt...der mich trotz zuvor erwähnten Enttäuschungen noch 2 Stunden dort ausharren ließ...und was kam dann auf die Bühne geschlurft...
    ein Männlein das wohl eher an einen Staubsauger Vertreter erinnern ließ...und dessen esoterische Ausstrahlung die meines Hundes bei weitem untertraf...

    Meine Bilanz: Kein nächstes Mal mehr...leider, denn von den Messen áll die Jahre zuvor ging ich meißt mit einem kleinen Lächler meiner Wege
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen