1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entschuldigungen als Strategie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Annie, 14. Januar 2011.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo Leute,

    ausgelöst durch eine persönlich erlebte Situation bin ich zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass Entschuldigungen ohne gleichzeitige Einsicht in das eigene Fehlverhalten lediglich zur emotionalen Erpressung des anderen dienen.
    Dieses Verhaltensmuster hab ich auch bei mir, jetzt so im Nachhinein, feststellen können.

    Was meint ihr?

    LG Annie
     
  2. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.524
    Stimmt nicht.

    Tschuldigung, daß ich dir widersprochen habe.

    :)
     
  3. blue

    blue Guest

    ich meine, daß Entschuldigungen unnötig sind, wenn´s eine Veränderung gegeben hat.:)
     
  4. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Damit hast zwar recht aber manche müssen das auch hören........
     
  5. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Das kommt auf die Situation an. Wird sich entschuldigt um des lieben Friedens willen oder dafür, den anderen verletzt zu haben (was nicht zwingend Einsicht in den Sachverhalt erfordert)...?
     
  6. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Werbung:
    Würde ich dir durchaus zustimmen. Ohne dass sich was ändert ändert sich eben nichts. Womit die Vergebung in dem Fall auch zur Verstärkung des Problems beiträgt anstatt zur Lösung.
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Und wie ist es dann richtig? ^^
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hm, also meinst du, dass Entschuldigungen überhaupt ein Zeichen dafür sind, dass keine Veränderung stattgefunden hat?
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ich sehe das so, ja.
    Es gibt viel schönere Wege ...
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    Da ich mich nicht entschuldigen kann, kenne ich diese Strategie erst gar nicht...:rolleyes:





    (@Annie: die Anleitung für den Schwippbogen kommt etwas spät...:D)

    LG
    Juppi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Rose2
    Antworten:
    81
    Aufrufe:
    3.162

Diese Seite empfehlen