1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Empathie = Vergesslichkeit ?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von marya, 16. Juli 2013.

  1. marya

    marya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo.

    Mir ist erst vor 2 Jahren bewusst geworden, dass ich empathisch sein könnte.
    Davor dachte ich immer, ich sei einfach "anders".

    Da ich dazu neige vergesslich zu sein und lange für etwas brauche, dachte ich, es könnte einen Zusammenhang zu meiner Empathie geben.

    1. Glaubt ihr, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen Empathie und Vergesslichkeit bzw. Langsamkeit?

    2. Habt ihr auch diese (negativen) Eigenschaften und wie geht ihr damit um?


    bin gespannt, was ihr dazu sagt...

    lg m
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo marya

    Sehe nicht wie Empathie (egal ob normal oder paranormal) mit Vergesslichkeit zusammenhängen soll.

    Paranormale Empathie kann wohl mit scheinbarer Unaufmerksamkeit zusammenhängen, weil man öfter abgelenkt ist, weil man eben weitere Wahrnehmungen hat.

    LG PsiSnake
     
  3. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kenne das Problem auch, sehr viel zu vergessen und ich denke, wenn man sich nicht von dem ausgrenzt, was einen Emotional belastet, geht darin das wichtige unter. Aber auch, wenn ich mich richtig abgrenze, so das mir das "Leid der Welt" nicht meine verstand vernebelt, kann es auch passieren, dass ich durch die ganzen Einflüsse um mich heraum so viel Energie nur für die Abwehr brauche, dass ich durch diese Müdigkeit, die daraus reslutiert, das ein oder andere vergesse. Das ist dann nicht leicht. Auch gehen bei mir viele Gedanken um das zwischenmenschliche, was gerade abläuft. So höre ich etwas nicht, weil ich gerade die Art wie mein Gegenüber mit mir spricht analysiere. Es kann also sein, dass etwas verloren geht...

    Das passiert mir in der regel dann, wenn es um Papierkram geht. Allerdings nur, weil ich papierkram hasse und es daher immer viel interessanter finde, die Person mir gegenüber zu ananlysieren. Das tue ich irgendwie schon automatisch und gerade bei Papierkram ist das kritisch... Eine Bürde, mit der ich lernen muss umzugehen....
     
  4. marya

    marya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    ich verstehe. ich glaube auch dass, wenn man empathisch ist, sich das auch irgendwie auf unsere Aufmerksamkeit auswirkt. Deshalb verbinde ich meine "Aufmerksamkeitsstörung" mit meiner Empathie. Ich nehme, glaube ich, zu viel wahr, oder zu viel anderes, was mir gar nicht so bewusst ist, und fühle mich deshalb so "langsam" oder "unaufmerksam".

    Vor allem meine Mitmenschen merken das und ich habe dadurch auch noch mehr das Verlangen, Antworten darauf zu finden.
     
  5. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.408
    sehr schön geschrieben, war mir nie so bewusst, und sah den zusammenhang nie so direkt.... danke:D

    zitat Vego:
    "....dass ich durch die ganzen Einflüsse um mich heraum so viel Energie nur für die Abwehr brauche, dass ich durch diese Müdigkeit, die daraus reslutiert, das ein oder andere vergesse. Das ist dann nicht leicht. Auch gehen bei mir viele Gedanken um das zwischenmenschliche, was gerade abläuft. So höre ich etwas nicht, weil ich gerade die Art wie mein Gegenüber mit mir spricht analysiere. Es kann also sein, dass etwas verloren geht... "


    es ist wie eine ständige ablenkung, weil es so viele einflüsse gibt zur selben zeit, dass es verloren oder gar nicht bewusst war, oder zuviel.... oder der fokus zbp anstelle des gesagten, auf den menschen selber lag.....


    alles liebe petra
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Das kenne ich. Da können riesige Rollen Dachpappe direkt vor meinen Füßen liegen, denkste, ich seh die?
    Aber welche Stimmung dort herrscht, das weiss ich ganz zuverlässig :D

    Früher hab ich mal angenommen, das wäre eine Art Angststörung... also dass ich diese feinen Nuancen deshalb so wahrnehme, weil ich in Angst bin (Angst vor Ärger, vor Wut, vor anderen Menschen...), aber heute weiss ich, das ist eben bei mir so.
    Wer mich mag, akzeptiert, dass ich ganz *normale* Dinge eben einfach oft nicht oder erst später sehe.
     
  7. marya

    marya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Ich habe jetzt angefangen Gedankenübungen zu machen. Das habe ich nirgends gelesen, sondern dachte mir ich probiers einfach. Immer wenn mir jemand sagt "erinnere mich bitte an...." oder "wir dürfen nicht vergessen......" werde ich hellhörig und versuche mir das irgendwie ganz bewusst zu merken, wie wenns gaaaanz wichtig wäre. und es funktioniert. zwar brauch ich dann immer etwas, um mich an den genauen Inhalt der Message zu erinnern, aber es funktioniert.
     
  8. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Du kannst auf einfach nach dem Gespräch alles, was wichtig war wiederholen. Wenn du es nochmal für dich wiederholst geht es vielleicht besser ins Bewusstsein und dein Gegenüber kann dich noch korrigieren oder ergänzen.

    Auch bei der Hellsicht klappt das ganz gut, ist aber ein anderes Thema...
     
  9. marya

    marya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    ja, das ist eine gute Idee. :danke:
     
  10. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Denkst du denn auch immer daran dich in Momenten der Gespräche vor den Emotionen der anderen zu schützen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen