1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

emotional instabile persönlichkeitsstörung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von oOnachtelfeOo, 18. März 2010.

  1. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    hallo ihr lieben..

    wer kennt sich ERSNTHAFT damit aus?

    bitte um infos.
    :danke:


    ps..irgendwelche pseudok... mag ich hier nicht lesen..dankefein! :)

    liebste grüße, ..:katze3:
     
  2. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    was möchtest du darüber wissen, nachtelfe

    lg djalina
     
  3. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Ich nehme an, du meinst Borderline ????
     
  4. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    hallo djalina..

    wenns geht bitte alles was es zu wissen gibt. die diagnose wurde gestern bei mit gestellt. allerdings nur im ersten vorberatungsgespräch..

    liebe grüße, ..:katze3:
     
  5. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    hallo luckysun..

    borderline ist nur ein typus dieser persönlichkeitsstörung, wie ich herausfand.
    es gibt diese typen.

    F60.30 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Impulsiver Typ
    F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ

    welchen typus ich habe, wird im ersten psychologischen gespräch wohl festgestellt. auf diesen kann ich jetzt max 4 wochen warten...warten :wut1:...

    die 45min gestern haben nicht ausgereicht um eindeutig zu sagen was mich quält..

    liebe grüße, ..:katze3:
     
  6. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    Werbung:
    nicht verstehend, zusammenhänge nicht erkennen können, alles auf sich beziehend, nicht allein sein können, anerkennung suchend, spontanes aggressives verhalten, da der andere einen nicht versteht, himmelhoch entzückt, zutiefst bedrückt, ohne ziel, spontane richtungswechsel...
    das fällt mir gerade im moment ein.

    lg djalina
     
  7. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    :danke:...treffend...

    gibts eine typisierung?

    liebe grüße, ..:katze3:
     
  8. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    bei mir war es borderline

    lg djalina
     
  9. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    was wurde dagegen unternommen, welche therapieform & was hast du selbst leisten können?

    ..:katze3:
     
  10. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    Werbung:
    naja lange geschichte...

    lag auf der 5, festgeschnallt, im urin liegend, da akuter suizid bestand, fühlte aber nur die ohnmacht, das ausgeliefert sein...
    danach wollte man mir erzählen ich bin der chef...
    zum einen nicht verstehend wer ich ist zum anderen gerade von denen gesagt die mir vorher zeigten wer der chef ist.
    so glaubte ich nicht an diesen weg der heilung und lehnte ihn ab...
    irgendwann kam der endgültige zusammenbruch.
    ich lernte jemanden kennen, der bewusste rückführungen in die kindheit macht und so lernte ich mich sehen, gleichzeitig erhält man erklärungen warum, weshalb man so handelt, fühlt, denkt kurz man erlangt auch wissen und erkennt manche zusammenhänge
    hätte ich damals unter anderen umständen die psychatrie erfahren, hätte ich auch auf diesem weg heilung erfahren, denn so grosser unterschied zwischen beiden gibt es nicht.
    ich bin immer noch mittendrin, aber ich habe lebensqualität gewonnen und mich gefunden, wozu ich ein halt im aussen nicht mehr brauche.

    lg djalina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen