1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die unsichtbaren Helfer

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von EngelChristian, 29. März 2018.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.300
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Mit Hilfe seiner Gottesenergie kann unser Gott überall sein. Gottesenergie vertritt ihn und ist beauftragte Energie. Diese ist auch für die Erhörung von Gebeten zuständig. Wenn der Mensch lange genug seinen himmlischen Vater durchgehend um irgendeine Sache bittet, reagiert diese Energie und erhört die Bitte. Diese Energie reagiert entsprechend dem Inhalt des Gebets und dazugehöriger Informationen und verändert oder bildet eine Sache.
    Da Gott den Menschen diese Möglichkeit in Aussicht stellt, positive Veränderungen herbeizuführen, sollten sich die gebetsfähigen Menschen nicht über ihr Schicksal beschweren, sondern positive Energie in sich mehren und zu Gott beten, damit er erhören kann. (Botschaft von Seelenengel Michael)
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.928
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    Dann sind es doch deine Erwartungen, die dich glauben lassen, dass hier jeder bloß den Verstand anspricht. Dem ist nämlich nicht so. Es ist deine subjektive Wahrnehmung und diese hat immer mit der Erwartungshaltung zu tun.
    Der Verstand an sich ist nicht ermüdend, aber es macht müde, auf den Verstand zu projizieren.

    Das ist richtig. Nun ist es allerdings so, dass es viele Sonnen gibt und wenn du eine gesehen hast, hast du Milliarden andere nicht gesehen. ;)
    Versuch gar nicht erst, das ganze Universum in ein Sonnensystem zu packen, es hat darin nicht Platz und genauso ist es mit Verallgemeinerungen, bei der die eigene Erfahrung als Beurteilungskriterium für alles gesetzt wird.

    Wenn es mir selbst nicht klar wäre, hätte ich dies nicht schreiben können. Du reflektierst, weil du meine Worte nicht an dich heranlassen willst. Und deine Argumentation klingt natürlich esoterisch-theoretisch auch ganz gut.
    Aber ich weiß schon ganz gut, was ich an mir zu bearbeiten habe. Nicht ich bin es, der sich hier an den Begriffen Engel & Co. aufhängt. :D

    Engel ist ein Wort, das nicht durch das definiert wird, was in der Bibel steht, sondern durch jeden individuell seine Bedeutung erhält. Viele übernehmen die biblische Bedeutung, das mag sein.
    Ich verstehe aber echt nicht, was daran für dich so schwer verständlich ist.
    Ob ich die Engel nun als solche bezeichne oder Führer, Geister, Klangvariationen oder vielleicht sogar bloß Farben nenne, macht überhaupt keinen Unterschied.
    Hilft mir jemand in einer Notsituation, so ist derjenige ebenso ein Engel. Engel ist keine Rassenbezeichnung. Und dass es Helfer gibt, ist erfahrbar, da muss man nichts glauben.
     
    *Eva* gefällt das.
  3. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.658
    Ich verstehe es anders.
    Ich teile die Letztendliche Wirklichkeit nicht in Zwei.
    Sie ist letztendlich alles was Ist denn alles entsteht aus ihr.
    Und alles ist wie sie.
    Jeder Gedanke ist ein Gebet und in dem Moment, in dem er als wahr erkannt wurde oder als möglich, erfüllt er sich.
    So ist es denn wir alle haben selbst die Macht des "himmlischen Vaters", sie wurde uns in die Wiege gelegt.
     
  4. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.658
    Engel ist ein Begriff aus dem Biblischen.
    Und solange du die Wurzeln dessen nicht heraus reißt und dir nur zurecht drehst wie du es grade brauchst wirst du für die universelle Familie nicht offen sein.
    Du wirst immer denken es gibt etwas über dir.
    Wenn auch nicht bewusst.
     
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.928
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    Werbung:
    Welche Wurzeln? Da sind keine Wurzeln. Ich drehe mir nichts Biblisches zurecht, denn ich kenne die biblische Sichtweise nicht einmal gut. Ich spreche bloß aus Erfahrung, und was ich über unsere Führer erfuhr, nenne ich Engel. Da ist nichts Angelesenes und mir ist egal, woher der Begriff ursprünglich stammt.
    An den Wurzeln kann man nur hängen, wenn sie einen geprägt haben.

    Wieso über mir? Die Engel sind Teil meines Wesens. Sie sind überhaupt nicht mit mir hierarchisch vergleichbar, denn ich bin ihr Universum und sie sind meine Sonnen. Sie sind der Logos meiner Existenz und ich bin der Wille.
    Hättest du meinen Beitrag dazu aufmerksamer gelesen, wäre es dir vermutlich verständlicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden