1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die eine allgemeingültige Wahrheit oder individuelle Wahreiten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schafhirte, 1. Juni 2012.

  1. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    Werbung:
    Gibt es wirklich keine allgemeingültige Wahrheit , sondern nur individuelle Wahrheiten?

    mir ist aufgefallen, das sich die meisten User gegen eine allgemeingültige Wahrheit wehren u. vehement dagegen auftreten. Warum?

    Kann eine Wahrheit wahr sein, wenn sie für einen wahr ist, für den anderen Lüge`?

    Schon allein im Äusseren Lebensbereichen gibt es eine Wahrheit, die unumstritten, allgemeingültig ist. Da kann man sich dagen wehren, sträuben, in Illusionen verrennen, wenn man sich nicht den allgemeingültigen Lebensgesetzen anpasst, hat das meist den körp. Tod zur Folge, oder man nimmt sonstigen Schaden an..

    Die Zeit läuft vorwärts, nicht zurück, auch wenn mancher es gerne anders hätte, auf vergangenes kann man zurückschauen, auf Zukünftiges eben nicht so einfach vorausschauen, weil da noch vieles offen ist.

    Und warum soll es eben nicht eine geistige Wahrheit geben? Eine geistige Wahrheit, die impliziert, das Liebe das wichtigste ist, u. zwar die Liebe zueinander.

    Ich denke, das sich der Mensch in Wahrheit gegen die sog. allgemeingültige u. immerwährende Wahrheit sträubt, weil es einfacher ist, sich seine eigene Wahrheit zusammenzubauen, was natürlich auch angesichts des freien Willens getan werden darf.

    Warum sträubt man sich dagegen, das Jesus der Weg die Wahrheit u. das Leben ist? Weil es von der Kirche stammt? weil es lästig ist, immer jemanden zu bitten, der es einem Geben könnte, anstattdessen will man im Schweisse seines Angesichtes sein Brot schwer verdienen.. (naja. manche verdienen es nicht so schwer, sondern lassen Menschen u. Geld für sich arbeiten.. :D)

    heisst es ja esoterisch oft , das wir alle "eins" wären.. aber scheinbar ist die Wahrheit davon ausgenommen, da will jeder wohl sein eigenes Süppchen kochen..

    Warum also sträubt man sich dagegen, gegen diese allgemeine Wahrheit?
     
  2. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Es gibt eine allgemeingültige ewige Wahrheit, aber die Wege zu ihr sind so vielfältig und individuell wie diese allgemeingültige ewige Wahrheit selbst, und wenn man sie nicht erwandert, erfährt, auskostet, erlebt, dann bleibt die allgemeingültige Wahrheit ein lebloses Abstraktum und Dogma.
    "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" kommt nicht von der Kirche, sondern von einem Individuum, das eben diese Erfahrung gemacht hat, lebendig, leidvoll, freudvoll und detailreich.
    Verkündet man sie dann als Dogma, ohne die Erfahrung des Einzelnen in Betracht zu ziehen, dann versündigt man sich gegen das Individuum.
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Ich denke, beides ist wahr.
    Wir als Menschheit bewohnen alle die selbe Erde, leben in der selben Epoche etc. und daraus folgt unweigerlich, dass wir alle ausnahmslos einen blauen Himmel sehen z.B.
    Die Farbe des Himmels ist hier die allgemeingültige Wahrheit. Jedoch bleibt es jedem einzelnen von uns überlassen, diesen Himmel zu betrachten und seine eigenen, individuellen Schlüsse zu ziehen, sich seine eigenen, individuellen Fragen dazu zu stellen.
    Gäbe es diese Individualität nicht, wäre alles determiniert und es gebe keine Individualität. Und somit wahrscheinlich auch keine Entwicklung.
     
  4. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    also heut war der Himmel teilweise ziemlich grau hier...in verschiedensten Schattierungen...
     
  5. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    ja, auch bei mir hier.. also allgemeingültige Wahrheit ? Nö.. sicher net. .weil es woanders sicher andes war.. :D
     
  6. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    Werbung:
    Nun die allgemeine Wahrheit, so es eine gäbe, schliesst ja individualität auf keinem Fall aus..warum den auch?
     
  7. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    ja, da liegt wohl viel Wahres drinn.. Ist es aber nicht sonderlich, das man den Namen des Individums sich nicht auszusprechen wagt, u. deswegen von einem Individium spricht?

    Man munkelt, das der sog. Teufel diesen Namen auch net ausprechen will :D
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Das wollte ich damit auch nicht sagen. Meine Aussage war: beides existiert nebeneinander.
     
  9. Karima

    Karima Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    136

    Das liegt einfach daran, das es keine Wahrheit gibt die für jeden einsetzbar ist.
    Jeder hat seine eigene Wahrheit, geprät von entlichen Situationen.
    Das ist der Grund weshalb wir denken alleine zu seine und wir denken es nicht nur sonder es ist so...
     
  10. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Werbung:
    Ja :) und ineinander übergehend und sich ergänzend :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen