1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Wille Gottes

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von RitaMaria, 18. März 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Das ist mein Plan für euch. Das ist mein Ideal: dass ich durch euch verwirklicht werde.

    (GmG 1, Seite 76)

    Gehts klarer??? :banane:

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  2. esperanto

    esperanto Guest

    das ist MEIN plan für MICH. MEIN ideal ist nichts anderes als die methaphysik!

    lg, esperanto
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Klar?
    das heißt ja dass Gott vorher nicht wirklich war???
    Allerdings hört es sich gut an, daß wir Gottes WILLE sind.
    Liebe Grüße Inti
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    In der Materie bewusste Wahrheit und Erfahrung werde - durch euch.

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    das seh ich auch so - beantwortet aber nicht meinen Einwand, aber vielleicht ist der auch nicht so wichtig, deine Aussage ist natürlich das wesentliche, wir sind die rechte Hand Gottes, wir sind durch unsere Taten ein Ausdruck Gottes, wir können durch die und in der Materie Gottes Sein zum Ausdruck bringen, wir sind nicht nur Teil der Schöpfung sondern auch Teil des Schöpfers.
    Liebe grüße Inti
     
  6. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    Werbung:
    wer oder was is gmg?

    und warum will sich der durch mich verwirklichen? is ja mal wieder typisch mann. er studiert, während sie jobben geht. seine selbstverwirklichung geht auf ihre kosten. soller sich doch verwirklichen wo er will. nicht bei mir. ich hab eigene pläne.

    typisch. *grummel*

    zwinkergrüsse
    zauberweib
     
  7. ronduitpraise

    ronduitpraise Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zitat aus ritamarias Bibel mit Namen :Gespräche mit Gott von Neale Donald Walsch.
    Und den Christen wird vorgeworfen, daß sie immer nur aus der Bibel zitieren können ??
    _Ernst-
     
  8. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ernst, ich weiß ja, dass es ein Grundproblem der Namenschristen ist, nicht zur Sache argumentieren zu können - dass es statt dessen immer (!) gegen die Person geht.

    Aber bitte, bitte - könntest du mal wenigstens versuchen, hier eine Ausnahme zu machen?
    Geh doch mal bitte auf den Inhalt des Gesagten ein und versuche, den Schreiber ( mich ) da rauszulassen...

    Meinste, das geht????

    Lieben Dank,
    RitaMaria
     
  9. Gillian

    Gillian Guest

    Lieber Ernst,

    einfache und klare Frage: hast du diese Aussage verstanden? Oder wie verstehst du sie? - Bitte!
    Gillian
     
  10. esperanto

    esperanto Guest

    Werbung:
    Das Sich-Sorgen ist eine Aktivität des Geistes, der seine Verbindung mit mir, Gott, nicht zu nutzen versteht.


    ich habe mir überlegt...

    ...dass das "sich sorgen machen" bei richtigem anwenden ein zweifeln ist!

    sobald mir das klar wurde, verstand ich rita, ihr gott!


    mit der frage aber komme ich nun nicht ganz klar....wo denn der unterschied zwischen rita und den christen wäre?

    rita zitiert wörter aus dem wahren sinn gottes...
    ...und...
    ...die christen zitieren die bibel (welche sehr wohl als symbolsprache, möchte sogar behaupten kunst, zu verstehen ist!)

    esperanto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen