1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Unterschied zwischen dem Fluch, schwarzen Magie und Karma!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von bellona013, 28. August 2010.

  1. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Werbung:
    Ich lese immer gerne über solche Sachen, da mich interessiert, warum bestimmten Menschen etwas Unheimliches passiert, ohne das sie schuld sind.

    Gerade gestern habe gelesen:

    1. Der Fluch: kommt aus der früheren Generation, wo jemand etwas sehr schlimmes zu anderem Mensch gemacht hat: Betrug, Verrat, Beleidigung, falsche Zeugenaussage vor dem Gericht oder sogar der Mord. Der Mensch, der da betroffen wurde hat den dann verflucht. Dabei leiden die Generationen, die erst kommen, d.h. die Kinder, Enkelkinder und so weiter.
    (Gerade jetzt habe gefunden, dass eine königliche Familie 1906 verflucht wurde, da sie eine arme, alte Frau mit der Peitsche weggeschickt haben, weil sie die Hilfe brauchte – sie hat sie dann alle verflucht).
    In dem Fall von dem Fluch passieren unheimliche Ereignisse, wo die Menschen selbst nichts Schlimmes gemacht haben.

    2. Die schwarze Magie: die schwarze Magie kann man jetzt und heute jemanden tun. Dabei kann man nicht jedem Mensch die schwarze Magie schicken oder was Schlechtes tun; nur jemanden der akzeptabel ist. Man kann das mit den Gedanken oder irgendwelchen Hilfsmitteln tun. Das sind meistens die Menschen, die uns gut kennen.

    3. Das Karma: das sind unsere Sünden aus früheren Leben. Da ist nur unsere Schuld, wenn was Schlimmes passiert und von keinem anderen, wie bei dem Fluch.

    Wer hat den Kommentar?

    B.
     
  2. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Solche Dinge kann man auflösen, ist oft ein langer und harter Weg...Man sollte gutes säen, für eine gute Zukunft und nicht immer im Vergangen graben....
     
  3. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Karma: Kopfnuss-> Wut -> Herzinfarkt -> Krankenhaus -> Krankenschwestern :D

    "Schwarze Magie" als Unterscheidung zu *anders* macht für mich nur Sinn hinsichtlich Intention.

    Beim Fluch muss da kein direkter Zusammenhang zu der Verfluchenden bestehen.
     
  4. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Der Fluch hat etwas mit schwarzer magie zu tun und ist mutwillig an Jemanden gerichtet

    ,schwarzen Magie ist die Kunst jemanden beeinflussen zu können und auch zu schaden zum eigenen Nutzen

    Und karma ist etwas das mir mit uns rumschleppen aus alten Zeiten, sowie im vorteil wie auch nicht vorteilhaften Sinne.
     
  5. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Danke für die Kommentare.

    Etwas verstehe ich nicht: wie kann man mit der Vudu Magie jemanden umbringen?
    Alles andere kann ich irgendwie (nicht ganz) verstehen, nur das nicht.

    B.
     
  6. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Im Grunde ist selbst ein negativer Gedanke über eine andere Person schon ein Fluch.

    Crowley hatte eine sehr strenge, aber auch sehr präzise Definition von schwarzer Magie. Weiß nicht ob wörtlich, aber zumindest sinngemäß: "Alles, was nicht die Wiederherstellung der ursprünglichen Einheit zum Ziel hat, ist ein Akt Schwarzer Magie." Die illusorische Trennung des Bewusstseins wird in vielen Lehren als das Grundübel und die erste Ursache allen Leidens verstanden. Daher ist alles, was diese Trennung schon dadurch unterstützt, dass die Intention nicht deren Aufhebung ist "schwarze Magie".


    Karma wird von einigen zu schnell mit "gut-böse" assoziiert. Aber auch hier geht es grundlegend um Trennung, um Trennung aufrechterhaltende Bewusstseins-Muster die sich über einen bestimmten Zeitraum ausagieren müssen und Ursache-Wirkungs-Ketten bilden, die zu Leid führen.
     
  8. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    @Condemn,

    Danke für die Erklärung.

    Da ich gerade ein Buch suche, wo was Interessantes ist, werde mir den Crowley leihen. Ich habe sein Buch schon gelesen, aber auch alles vergessen.

    Lg, B.
     
  9. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Tach Condemn:

    Dann wäre Bewusstsein bzw. zumindest Wahrnehmung an sich schon schwarze Magie, also alles außerhalb Ursprung?
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Würde ich nicht unbedingt sagen. Es beinhaltet zwar einerseits die Illusion der Trennung, aber es "kann" ja sozusagen beides. Denk Dir einen luziden Traum, in dem Du das volle Bewusstsein darüber hast zu träumen und das keine Trennung existiert, was natürlich nicht vergleichbar mit dem nur theoretischen Wissen darüber ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen