1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chip, Implantat oder durchgeknallt?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von happy48, 28. April 2011.

  1. happy48

    happy48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo, ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich bin 63 Jahre alt, habe 3 Kinder, 8 Enkel, ich habe mein Leben ziemlich im Griff.
    Das es noch etwas anderes zwischen Himmel und Erde gibt, weiß ich schon sehr lange. 1993 hatte ich einen sehr schweren Autounfall und zwei Nah-tot-erlebnisse. Ich war 6 Wochen im Coma, habe aber wirre geträumt in der Zeit.
    Als dann mein Mann 2001 an Krebs erkrankte, bin ich zum Reiki gestoßen. Eine der wenigen Hoffnungen, meinem Mann helfen zu können.
    Ich habe gerade zu fressen, was mit Meditation, räuchern und Esoterig usw zu tun hatte. Ich konnte wunderbar meditieren und ich hatte sehr oft dabei eigenartige Erlebnisse. Immer wieder neue Wahrnehmungen.
    Bis ich eines Tages etwas sonderbares bemerkte. Wenn ich meine Augen geschlossen hatte und dann die Pupillen ziemlich nach oben Richtung Stirn gedreht hatte, sah ich in eine Art Kreis hinein oder ein magisches Auge oder so. Am Rand ringsrum sah es aus, als wenn leichter haariger Flaum zu sehen war(etwa so wie man an der Nase oder am Ohr behaart ist).
    Im Feld dieses "Auges" läuft eine Schrift ganz irre schnell von recht nach links. Sieht so aus wie Arabische Zeichen oder so. Diese Zeichen werden von einer Schreiber geschrieben, den aussieht wie beim EKG schreiben.
    Der Hintergrund dieses "Auges ist hell, sehr viel heller als die geschlossenen Augenlider. die Zeichen rasen geradezu von rechts nach links. Ich habe dieses Phänomen nun schon seit 10 Jahren. inzwischen kann ich es schon manchmal mit geöffneten Augen sehn. zB wenn ich auf etwas einfarbiges schaue.
    Nacht wenn ich aufwache läuft diese Schrift langsamer und wenn ich im Stress bin, dann sind die Schriftfolgen schon mal kreuz und quer.
    Das war für mich bisher immer unerklärlich. Ich erzählte schon keinem mehr davon, sonst halten mich die Freunde und Verwandte für einen Psycho.
    Unerklärlich ist, daß immer da ist und ich er aufrufen kann, sozusagen. Andere Erscheinungen hatte ich schon , aber die waren immer anders. Niemals habe ich das gleiche zweimal hinter einander "gesehen". Die Schrift läuft immer. Ich nenne sie aus Jux schon meine "Untertitel".
    Jetzt habe ich seit einger Zeit Internet und da bin ich auf abduction gestossen. Ich verschlinge alles, was mit Ufos, Aliens usw. zu tun hat. Endlich wird mich jemand verstehen können. Ich habe geheult als ich von Implantaten las.
    An eine Entführung kann ich mich nicht erinnern, aber mein verstorbener Mann hatte genau auch immer das Gefühl, wenn der Kopf irgendwie Spannung stand. Er hatte eine Wunde am Kopf, mit einem schwarzem "etwas", daß er aufkratzte. Er erklärte sich das als Holzspan. Er war Tischler. Er ist am Hirntumor verstorben.
    Bei mir ist dies Spannung auf der rechten Seite der Schädels. Wenn die Spannung größer wird, kann ich die Uhr nach stellen, daß dann mein ewiges Zischeln im Ohr stärker wird. Ich würde diese Töne als sehr hochfrequenz beschreiben. Ab und zu knistert es als wenn man mit zwei Fingernägeln zusammen schnippst (anders kann ich es nicht besser beschreiben). Es wurde kein Tinnitus diagnostiziert.
    Ich würde dieses Sehen und Fühlen so gerne jemandem zeigen, als Beweis sozusagen, aber leider geht das nicht.
    Aus den Augen kann diese nicht kommen, ich sehe sie auf beiden Augen auch getrennt von einander, wenn ich ein Auge zumache.
    Ich kann doch nicht die einzige auf der ganzen Welt sein, die so etwas sieht.

    Ich hoffe auf viele Antworten , Gruß von happy (Christel)

    __________________________________________________
    PS
    Ich habe dieses Thema schon in zwei anderen Foren geschildert. 2 Leute haben ähnliches "Sehen".
    Es muss doch noch mehr Leute geben, die ähnliches Phänomen haben. Was wen mein leben gespeichert wird? Oder anders herum, ich gelenkt werde.


    _____________________________________________________
    Der letzte macht bitte das Licht aus
     
  2. celeste

    celeste Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    ich bin der Meinung das es viel gibt, was wir noch nicht erklären können.

    Vielleicht gelingt es Dir es einfach anzunehmen, ohne es jemand beweisen zu müssen, einfach zu integrieren und als Gabe bewußt zu beobachten.

    "Wenn der Schüler bereit ist, zeigt sich der Meister!"

    Lieben Gruß
    Celeste
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Klare Frage, klare Antwort?

    Durchgeknallt!

    R.
     
  4. Morgaine6

    Morgaine6 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    157
    Uijuijui, da strahlt aber ein "Ruhepol" sehr viel Ruhe aus. Mit einem Zitat von Mahatma Ghandi am Ende wo es um Liebe geht und dann SO eine Antwort..... kann ich echt nicht viel drauf sagen... die Frage war klar gestellt, aber durchgeknallt ist die Fragestellerin sicher nicht, denn was sie da schildert, ist durchaus möglich.

    Ob es jetzt mit einer irgendwann erfolgten "Entführung" durch Außerirdische zu tun hat, weiß ich nicht. Wenn du dich mit dem Thema schon auseinandergesetzt hast, dann hast du vielleicht bemerkt, dass bis jetzt bei dir keine "typischen" Merkmale von "Entführten" aufgetreten sind, oder?

    Wenn du willst, schreib mir gerne eine private Nachricht.

    Lg, Morgaine
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Entschuldigung, wieso wirst du persönlich?
    Happy48 hat 3 Antworten vorgegeben und ich habe mich für eine entschieden ... was ist daran falsch?
    Genau wissen tut's eh keiner, also darf man doch eine Meinung haben (auch wenn sie vielleicht nicht mit deiner konform ist), oder?
    Seltsam dein Ich-hack-jetzt-mal-auf-dich-ein-Posting, aber wenn du's brauchst um dich besser zu fühlen, dann tob dich ruhig aus ....

    R.
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    mh, mich würde die Erklärung dieser durchaus möglichen Phänomene interessieren.
    Vielleicht schreibst du sie öffentlich ins Forum auch?
     
  7. Cheeses

    Cheeses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Süddeutschland
    Liebe Happy48,
    du hast Angst als "psycho" abgestempelt zu werden, das ist verständlich, aber trotzdem wäre es dringend anzuraten, einmal einen Psychiater oder Neurologe aufzusuchen.
    Die Sensationen/Halluzinationen die Du hier beschreibst und die dich belasten, sind typische Anzeichen einer Gehirnstoffwechselstörung! Dagegen gibt es sehr gute Medikamente. Man hört darüber leider oft nur das Negative! Ich kenne viele Leute die gut zurecht kommen und endlich ohne die quälenden Störungen leben können.

    Manchmal ist es eine beginnende Psychose. Da du aber diese Empfindungen schon viele Jahre hast und damit zurechtkommst(?) ohne das sie sich verstärken, tipp ich eher nicht auf eine Psychose oder Schizophrenie.
    Vermutlich warst du beim Arzt und wurdest gründlich untersucht, da du bereits einen Tinnitus ausschließt. Sprech nochmal dein Arzt an deswegen. Du kommst bestimmt nicht gleich in die "Klappse", keine Angst!
    Es gibt viele gute ambulante Möglichkeiten und es ist auch keine Schande wenn man Psychopharmaka nehmen muss.
    Es gibt viel mehr psychisch kranke Menschen als man denkt und leider ist das immer noch ein Stigma in unserer Gesellschaft! Dabei sind das oft sehr liebenswerte, kreative und ganz besonders sensible Menschen!

    alles Gute für dich, cheeses
     
  8. Nylah

    Nylah Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Hast du schon mal was von der Lichtsprache gehört?? Es gibt Frequenzen die auch auf der Erde sind, diese Frequenzen senden gloable Informationen. Diese können nicht alle Menschen entschlüsseln. Nur die jenigen die die Lichtsprache beherschen. Es hat auch etwas mit dem Lichtkörper zu tun. Liess da mal ein bisschen..
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Und die Sprache stammt von den Maya , nech ?
     
  10. happy48

    happy48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    danke, da waren ja doch einige Antworten für mich dabei. Am Interessantesten für mich wäre natürlich, ich hätte ein Implantat. An Entführungen kann ich mich nicht erinnern, auch nicht an Ähnlichkeiten bei Entführten.
    Unfalltechnisch habe ich (8 Mon Klinik, 8 Wch. Reha) einen Neurologen und auch einen Psych gebraucht. Die Behandlungen sind aber schon lange abgeschlossen. Solange diese "Untertitel" mein Leben nicht vollkommen anders beeinflussen, warte ich neuen Besuch beim Psych noch ab. Sollten sich noch andere unheimliche Symphtome einstellen, geht ran. Ich glaube eine Rückführung wäre auch nicht schlecht. Wer hat schon eine gemacht?.
     

Diese Seite empfehlen