1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bunt und nicht braun

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nefretiri86, 6. November 2014.

  1. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:



    Was haltet ihr davon?
    Sollten nicht mehr in der Öffentlichkeit stehende Personen mit so einem guten Beispiel voran gehen? Ich fände es gut.




    LG Nefri
     
  2. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    ja die welt ist vielfältig und bunt. menschen in der öffentlichkeit tarnen sich oft hinter braun und auch grauem nadelstreif.

    kg winnetou:)
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    ja, das Lied ist nett - schade, dass das Video in schwarz-weiß ist

    LGInti
     
  4. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.781
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Laut Wikipedia ist „Die Buntheit der unbunten Farben definitionsgemäß Null.“ :lachen:
    Nur Schwarz, Grau und Weiß sind unbunte Farben.

    Glaub allerdings auch nicht wirklich, dass billigerweise einfach bloß der ähnliche Klang der Konsonanten M und N zum unreinen Reim:
    „…tragen wir ihn in die Welt, unsren Traum.
    Narren sind bunt und nicht braun.“ herhalten musste (weil Grau sich ja noch nicht mal unrein auf Traum reimt) –
    sondern dass rübergebracht werden soll, dass einem „Narren“ (im positiven Sinne eines „Spaßmachers“ oder vielleicht auch im Sinne des Narren im Tarot) die „kackbraune“ politische Gesinnung mancher seiner Zeitgenossen innerlich fremd und zuwider ist.
     
  5. kaaba

    kaaba Guest

     
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    :thumbup:
    Nicht nur Narren.
    Die Welt ist bunt. :)
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Coburg
    Braun ist die Farbe der Vollkommenheit.

    Es ist die Farbe der Erde und aus dieser entstammt alles, sogar unser physischer Körper.
     
  8. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Braun ist eine bunte Farbe:
    Farbmetrisch wird eine Farbe dann als Braun angesehen, wenn sie durch Abmischen von Orange oder Rot mit Grün oder Grün und Schwarz entstanden ist.

    Wenn das nicht bunt ist?
     
  9. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Man kann aber auch die politische Farbenlehre bemühen:
    Rot mit Grün und Schwarz.;)
     
  10. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.389
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Findet man auch im Nationalsozialismus:
    Rot-Sozialismus
    Schwarz-das Nationale
    Grün-Natur,der Hang zur Esoterik im Nationalsozialismus-dem Sozialdarwinismus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen