1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besetzte Seelen??

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von biene_maya26, 29. November 2003.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Was versteht man darunter? In letzter Zeit hab ich immer wieder davon gehört... Von Menschen, die angeblich in Besitz einer fremden Seele sind.. wie passiert sowas, spürt man das, welche Auswirkungen hat das? Ist jeder Mensch davon betroffen? Eine Freundin hat mir zum Beispiel erzählt, dass ihre Schwägerin bei einem Medium war, die ihr sagte, dass vor kurzem eine Italienerin in Wien gestorben wäre und die jetzt in ihrem "Körper" (??) wohnt-> versteckte Seele?? Ich hab keine Ahnung, wie das gemeint ist und hoffe, ihr könnt mir da weiter helfen...
    Hab mir zwar auf der UNI Bibliothek schon Bücher bestellt, möcht aber nicht bis Mo. auf eine Antwort waren. Wär Euch dankbar, wenn ihr mir da vorab weiter helfen könnt. Bin ratlos...
    Bin gespannt auf Eure Antworten...

    Schönen Abend
     
  2. Moonwitch

    Moonwitch Guest

    Hm,das wuerde vielleicht auch die Schizophrenie erklaeren,bin mir aber auch nicht ganz sicher.Warum wird eine verstorbene Seele in einen anderen Koerper wollen?Vielleicht wegen unerledigten Sachen,aber wie gesagt bin mir auch etwas unschluessig!Licht und Liebe:confused:
     
  3. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Besetzungen

    Hallo Ihr Beiden

    Ja man kann Menschen Seelen "an den Hals" wünschen. Das ist eine Form von schwarzer Magie. Auch Seelen, die durch einen plötzlichen Tod nicht erlöst wurden, können sich immer wieder bemerktbar machen, aber weniger in einem anderen Körper, sondern mehr zwischen den Daseinsebenen.

    Es ist nur schwer zu beschreiben.

    Alles Liebe

    Romy

    PS: wenn ich noch bessere Formulierungen finde, schreib ich mehr dazu
     
  4. Hallo Biene Maya und alle Anderen, die hier mitlesen!

    Nachfolgend möchte ich Dir ein paar meiner Ansichten bez. „besetzter Seelen“ mitteilen.
    Vielleicht hilft es Dir und Anderen ein wenig weiter.

    Viele Menschen scheinen mehr als eine Person zu sein. Sie scheinen zeitweilig
    eine andere Persönlichkeit anzunehmen, als die, die man von ihnen gewohnt ist.
    In der Psychoanalyse wird dieses Phänomen gewöhnlich als Nebenpersönlichkeit
    beschrieben und dementsprechend behandelt.

    Was ist nun aber, wenn diese Nebenpersönlichkeiten tatsächlich andere Persönlichkeiten sind,
    die zu anderen Wesen (Seelen) gehören, die in dem „Wirt“ leben?

    Diese Ansicht möchte ich hier nun einmal zur Wahl stellen. Wenn die sogenannten
    Nebenpersönlichkeiten tatsächlich getrennte Identitäten sind, die in dem „Wirt“ weiterleben,
    gehören sie zu Wesen, die einst ihren eigenen physischen Körper hatten. Obwohl nun ihr
    Körper nicht mehr besteht, manifestieren diese Seelen ihre Persönlichkeit und ihr Verhalten
    weiter durch den Träger einer „Wirtsperson“. Nach ihrem körperlichen Tod beziehen
    diese Seelen sozusagen einen anderen Körper, damit sie ihre Identität weiterleben können.

    Ich spreche hier aber nicht von Dämonen oder Besessenheit. Ich rede von dem Phänomen,
    das Wesen, aus den verschiedensten Gründen, ihre Identität mit der dazugehörenden
    Persönlichkeitsstruktur über die Existenz ihres eigenen physischen Körpers hinaus
    aufrechterhalten wollen. Bei diesem Versuch, in ihrer Identität weiterzubestehen,
    bewohnen sie den Körper eines anderen Individuums. Diese stellvertretende Weise der
    Verlängerung ihrer Existenz bringt nicht selten den „Wirt“ in Schwierigkeiten. So kann es sein,
    dass Verhaltensweisen auftauchen, die früher nicht vorhanden waren.

    Seit Jahrhunderten haben Menschen in sich eine große „Gespaltenheit“ erfahren;
    es ist möglich, dass diese Gespaltenheit real ist und auf die tatsächliche
    Anwesenheit von mehr als einem Wesen in einem Körper hinweist.

    Diese Wesenheiten können geheilt und aus dem „Wirtskörper“ entlassen werden,
    was in dem Menschen, der sie oft ohne es zu wissen beherbergt, eine Heilung, Befreiung
    und persönliche Integration bewirkt. Der Prozess an sich ist einfach und wird „Clearing“ genannt.
    Der Nutzen für alle Beteiligten ist verblüffend, sofern er von jemandem
    durchgeführt wird, der die Methode des „Clearing“ richtig anwendet.

    Im Grunde genommen akzeptieren diese Wesen ihren physischen Tod nicht und
    wechseln so zu einem „Wirt“. Es gibt verschiedene Gründe für dieses Nicht-Akzeptieren.
    Manche der Wesen erkennen nicht, dass sie gestorben sind, andere wissen es,
    sie fürchten sich jedoch so sehr davor ins Licht zu gehen, dass sie weiter an der
    physischen Realität festhalten und sich verbergen. Wieder Andere nehmen Gott
    ihren Tod übel, ohne zu erkennen, dass sie selbst auf höherer Ebene über Art
    und Weise ihres „Todes“ mitentschieden haben.

    So tragen nun diese Wesen ihre Gefühle (Wut, Verwirrung ect.) in den Wirt hinein,
    der nun Emotionen und Einstellungen in sich findet, die er fälschlicherweise
    auf sein eigenes Verhalten zurückführt. Dies löst meist eine große Verwirrung aus.

    Dabei benötigen diese „aufgenommenen Wesen“ Hilfe, um weitergehen zu können.
    Viele dieser „verlorenen Seelen“ sind Kinder, die eines gewaltsamen Todes „starben“
    und diese verletzten Persönlichkeiten erfassen die „karmischen“ Entscheidungen nicht,
    die zu der Form ihres Todes führten. Sie sehen sich als „Opfer“ eines Schicksals,
    das jenseits ihres bewussten Einflusses liegt, und so fürchten sie, dass wieder ein
    ähnliches Schicksal auf sie wartet, wenn sie weitergehen und in einem neuen „eigenen“ Körper inkarnieren.

    Mit all diesen Wesen kann man reden und sie können geheilt werden.
    Viele von ihnen brauchen einfach nur die Anwesenheit einer klaren Seele,
    die sie tröstet oder anerkennt oder sie versteht und ihnen hilft, ihrer Angst ins Auge zu schauen.
    Diese Seelen müssen sich selbst vergeben, da sie fälschlicherweise meinen Schuld
    auf sich geladen zu haben und nun den Zorn Gottes fürchten. Hierbei müssen wir ihnen behilflich sein.
    Dabei können wir mit ihnen genauso liebevoll und verständnisvoll reden,
    wie mit einem Menschen in seinem eigenen Körper. So können diese „verlorenen Seelen“
    zum Nutzen aller Beteiligten geheilt und befreit werden.

    Für die Gesundheit und das Wohlbefinden des „Wirtes“ ist es offensichtlich nötig,
    diese Wesenheiten zu klären und zu erlösen. Die Befreiung der unverkörperten „Gäste“
    aus dem eigenen Körper klärt das Bewusstsein, stabilisiert die Gefühle und
    ermöglicht spirituelles Wachstum und die weitere Evolution der individuellen Seele.

    Für die Wesenheit selbst bedeutet ihre Befreiung, dass sie wieder ihre
    wahre Identität als eine Seele annehmen kann, die viele Inkarnationen auf
    ihrem Weg durchläuft. Die Befreiung gestattet ihr, die ununterbrochene
    Bewusstseinserweiterung fortzusetzen, die das Ziel jedes Wesens ist.

    Wenn Du, oder weitere Leser dieses Postings noch mehr Infos bezüglich
    des Clearings erhalten möchtet, schreibt mich einfach an. Natürlich würde ich
    mich auch über eine weitere rege Diskussion zu diesem Thema hier freuen.

    Da ich selbst auch medial arbeite, möchte ich hier nichts zu den selbsternannten Medien schreiben,
    die Dinge oder Beobachtungen von sich geben, ohne zu prüfen, ob die betreffende Person damit umgehen kann.
    Noch schlimmer ist es, wenn auch das Medium nicht damit umgehen kann, weil es nicht weiß wie.
    Das ist aber ein anderes Thema über welches ich auch einmal etwas schreiben werde.

    Mit lichtvollem Gruß: Lightmaster-AH
     
  5. jeanedarc

    jeanedarc Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Raum Darmstadt
    ich möchte hier die Ausführungen von Lightmaster-AH noch ein wenig erweitern. Wie er bin auch ich der Meinung, daß man nie vorsichtig genug sein kann mit dem Thema channeling. Oft hat man das Gefühl, daß es sich hierbei mittlerweile um eine *Modererscheinung* handelt, die für jedermann eine netter Zeitvertreib ist. Es ist daher sehr wichtig um diese Dinge und vor allem um die Gefahren bescheid zu wissen. Die Psychatrien sind längst voll von Leuten, die solche dinge einfach nicht kanalisieren können.


    Wenn beim öffnen der Chakren Angst ensteht, so ist durchaus die Gefahr einer Bewußtseinsspaltung gegeben. Es gibt Wesenheiten die sich zwischen den Welten befinden, die vom Körper des Menschen Besitz ergreifen können und somit den ursprünglichen Geistkörper verdrängen. Dies kann allerdings auch in seinem Karma begründet sein. Es muß nicht zwangläufig überaschend geschehn. Diese Wesenheiten, welche den Körper besetzen, werden zu irgendeinem Zeitpunkt beim Übergang des Körpers erkennen, daß sie einen falschen Weg gegangen sind.

    Wenn nun eine Seelle den Körper verläßt also anderen Wesen Platz macht, ist es so als würde die seele den Übergang vollziehen. Die Seele verläßt den Körper allerdings ohne daß dieser in Argonie verfällt, ohne daß er sich auflöst. Es ist zunächst wie das Ablegen eines Mantels an der Garderobe. Ein anderer kommt und zieht den Mantel an.

    Es kann karmisch vorbestimmt sein, daß eine Seele, die den Übergang nicht gefunden hat, einen neuen Köper annimmt. Damit dieses Geistwesen den Übergang auf diese Art vollziehen kann.

    Die Seele, die ihren Körper einem anderen Geistwesen überläßt, hat dies allerdings nicht vor ihrem Eintritt in dieses Leben gewußt. Sie hat nur ihren Weg vollendet.

    Was ist nun der Unterschied zwischen Bewußtseinsspaltung, Besessenheit und Besetztsein...oder Umsessenheit?

    Um uns herum sind viele Energien, die wir uns denken und vorstellen können- aber auch solch, von denen wir keine Ahnung haben. Wir sind umsessen von den Naturgeistern, umsessen von Energien, die uns beeinflussen, unser Denken beeinflussen, unsere Körperfunktionen beeinflussen. All dies und auch diejenigen, die den Weg zum Licht nicht gefunden haben, sind um uns herum.

    Unsere Seele, unser Geist und unser Körper bilden hier auf dieser Welt eine Einheit. Ist diese Einheit kommplett, dann ensteht in dieser Einheit, durch diese Einheit um uns herum ein Schutz, denn unser Körper, Geist und unsere Seele strahlen Energien ab, die uns befähigen, diese Einflüsse abzuwehren. Dies versteht man unter Umsessenheit.

    Bessesnheit sagt schon das Wort: Es wird der Körper besetzt. Der Geist trennt sich von der seele, er hat vollendet. Er geht zurück ins Licht. die Seele stellt sich zur Verfügung für ein anderes Geistwesen, so daß die Silberschnur, die Verbindung zum Körper nicht abreißt.

    Nun dadurch, daß eine Gemeinschaft wieder enstanden ist zwischen Geist, Körper und Selle, tritt automatisch eine Bewußtseinsveränderung ein. Der Mensch ist anders. Er hat mit dem vorherigen Menschen nichts mehr zu tun. Er ist ein anderer geworden.


    soviel erst mal....es ist eine längere Geschichte, alles in einem Thread zu erörtern, denn es gibt verschiedene Arten einer Besetzung.

    liebe grüße

    jeandarc
     
  6. Marco Polo

    Marco Polo Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Werbung:
    @biene_maya
    ich nehme mich gerade sehr stark zusammen,um nicht loszulachen.
    Dieses Medium ,ist ein Witz .absolut ha ha ha sorry.Ich hoffe Deine Freundin hat dafür nicht auch noch was bezahlt,wenn doch,lsoll Sie es sich zurück geben lassen.Sorry wenn ich mich darüber amüsiere.
    Doch viele Menschen,glauben jeden Unsinn.
    Das liegt eher an Ihrem minderen Selbstwertgefühl und andere nutzen das Schamlos aus.

    Ich schließe mich in vielerlei Hinsicht meinem Kumpel Lightmaster an.sowie auch @jeanedarc
    sehr gut sind.
    Deine Freundin,wenn wirklich fremd besetzt,was ich nicht glaube.Soll mal zu einem Schamanen gehen.
    Möglichst jemand der mit der Hawaianischen Art Huna arbeitet,das ist nicht so anstrengend und bringt den selbenErfolg.
    Der wird Ihr sicher sagen,ob eine Besetzung statt gefunden hat oder nicht.Die Huna Schamanen arbeiten mit dem höheren Selbst der Menschen zusammen,ohne Trommel und sonstigen Radau.
    Liebe Grüße an Deine Freundin,m.E.ist Sie einem Medium auf den Leim gegangen das sich gerne einen Euro mit der Angst der Menschen verdient
    Sokrates
     
  7. Elvira357

    Elvira357 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Hallo Lightmaster,

    habe eine Frage: wie kann ich meine Tochter (4 J), die schon öfters von Seelen besetzt war, die dann ins Licht geführt wurden, davor schützen, dass immer wieder Seelen kommen, die sie als "Wirt" verwenden.

    vielen Dank für eine Antwort.

    Elvira357


     
  8. Elvira357

    Elvira357 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Hallo Lightmaster,

    habe eine Frage: wie kann ich meine Tochter (4 J), die schon öfters von Seelen besetzt war, die dann ins Licht geführt wurden, davor schützen, dass immer wieder Seelen kommen, die sie als "Wirt" verwenden.

    vielen Dank für eine Antwort.

    Elvira357
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    @Lightmaster: gibt es Erzählungen, Geschichten, Fälle, die das "belegen" oder sagen wir besser bestätigen? Das würde einiges erklären....

    thx und lg
     
  10. Lichtgestalt89

    Lichtgestalt89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Auf einer anderen Ebene^^
    Werbung:
    versuchs mal mit einem heilkreis oder bitte ihren Schutzengel um SChutz :)

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen