1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrolog. Anzeichen für Fleischesser/Vegetarier

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lilith12, 10. November 2012.

  1. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Hallo Leute,:)

    zur Zeit beschäftigt mich das Thema Ernährung recht stark.

    Ich habe eigentlich bis vor kurzer Zeit alles gegessen, also auch Fleisch. Schon länger mochte ich keine Mehlspeisen mehr, und dann verging mir auch der Appetit auf Fleisch. Das mit dem Fleisch war noch nicht so lange her, es ging mit dem Mars-Transit durch 6 einher.

    In der Radix hab ich den Neptun in 6 stehen. Mir sagte vor langer Zeit schon mal jemand, dass man mit dieser Konstellation eher kein Fleisch essen sollte, aber damals konnte ich mir das nicht vorstellen. Nun, auf einmal, kommt das ganz von selbst.

    Ich frage euch nun, wer von euch tendiert eher zur vegetarischen als zur Fleischnahrung? Wie zeigt sich das bei euch im Horoskop?

    Bin schon gespannt auf eure Antworten.:zauberer1
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Juhu,

    Bin auch veggi. Sogar vegan, mit seltenen Ausnahmen.
    Grund ist neben Gesundheitsaspekten, dass ich Massentierhaltung verurteile und Fleisch für mich als Lebensmittel überflüssig ist. Ich finde wer ein Tier essen will, sollte es selbst schlachten, wenn er sich schon auf den Lauf der Natur beruft.
    Hitler ist auch nicht selbst in die KZ's gegangen.

    Weismehlzeugs und weiser zucker ist auch nicht gut, vermeide ich auch so gut es geht.

    Neptun ist bei mir auch in 6.

    LG Smaragd

    PS: earthlings ist ein guter Film, gibt es bei earthlings.com
     
  3. MadGirl

    MadGirl Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    62
    Ebenfalls Vegetarierin mit Neptun in 6 (Sonne ebenfalls). Ein Bekannter von mir, Veganer, hat einen Jungfrau-Mond...
     
  4. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Hallo Smaragd,

    ich lasse auch alle tierischen Produkte, also auch Milch und Eier weg. Milch vertrage ich nicht besonders gut, mein Bauch bläht sich da ein wenig auf und sie liegt irgendwie schwer im Magen. Eier bekommen mir auch nicht besonders gut, also fällt es mir leicht, auch diese Sachen weg zu lassen.

    Ich finde auch, dass Tierliebe und Fleischessen nicht zusammen passt. Es fühlt sich echt gut an, dass man zur Ausbeutung der Tiere als Nahrungsmittel nicht mehr beiträgt.
     
  5. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Ich glaube allerdings nicht dass man das generell irgendwo im Horoskop festlegen kann. Es gibt ja verschiedene Motivationen um Vegetarier zu sein.

    Und die die es aus Mitgefühl machen sind meiner Meinung nach in diesem Bereich weiter entwickelt, als die die der Sache völlig ignorant gegenüber stehen. Und das ist wiederum was, was man nicht im Horoskop ablesen kann.

    Heißt nicht, dass jeder fleischesser kein Mitgefühl entwickelt hat. Es gibt genug Leute die ihre Programmierung auf den Konsum von tierischen Produkten einfach noch nicht hinterfragt haben.

    Ich kenne einen Veganer der sehr aktiv dabei ist Leute auf zu klären. Er hat schon hunderten die Augen öffnen können. Bewundernswert.

    Er macht das mit der Einstellung nicht zu missionieren, sondern jedem die Chance zu schenken bewusst selbst zu entscheiden. (Was bei der Programmierung ja nicht der Fall ist).

    Lg
     
  6. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Finde ich auch :thumbup:
     
  7. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Puh, ja, man kann doch aus einer Menge von Gründen kein Fleisch/keine Tierprodukte essen...
    Ich esse seit 10 Jahren vegetarisch, seit ca. drei Jahren Milchprodukte und Eier stark eingeschränkt, aber nicht vegan.
    Mein Neptun steht in 3, in 6 nur der Mars, Sonne in Jungfrau. Diese Ernährungsgeschichte würde ich eher bei Mond in 12 verorten (Tierleid vermeiden), gepaart mit Sonne/Lilith in Jungfrau - "ich will selbstbestimmt - und halbwegs gesund - essen und nicht jede (in meinen Augen) gesellschaftliche Unart mitmachen".
     
  8. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Mit Mond in 12 kann ich auch dienen, in Oppo zum Neptun. Ich glaube schon, dass man Hinweise im Horoskop sehen kann, was der Körper verträgt und was nicht; ich überleg grade: Fleisch ist von der Energie her eher dunkler, pflanzl. Nahrung hell und rein. Wenn Neptun im Gesundheitshaus steht, dann fühlt sich der Körper mit hellem, neptunischen Essen sicher wohler.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo,

    wenn man bedenkt das die Fleischfresser die großen Reißzähne haben, würde ich stark auf Mars - Energie tippen.
    Die Pflanzenfresser haben da eher die dicken Backenzähne zum zermalmen.
    Da komme ich dann doch auf Saturn-Energie.

    Ich persönlich esse beides sowie Süßes oder Weißmehl., habe das 6.Haus in Widder und Mars/Saturn Konj.
    Habe auch seid meiner Geburt zB Hühner zum Verzehr *erlegt , Gemüse geerntet usw.
    Habe Neptun im 1.Haus , esse zwar auch Rohkost, aber vertrage nicht viel davon.


    Tendenziell aber mag ich nicht so sehr kauen, das heißt keine Knochen abnagen .

    Alles Liebe
    flimm
     
  10. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Rohkost wie z.B. Salat ist ja eigentlich auch schwer verdaulich. Komisch, wieso eigentlich? Und weil du sagst, Hühner erlegt und Gemüse geerntet; es ist wahr, Pflanzen leben auch...aber sie sind ja von Natur aus als Nahrungsmittel gedacht, für Menschen und Tiere. Etwas anderes ist es z.B. mit den Christbäumen zu Weihnachten, mir tut es im Herzen weh, wenn Bäume dafür verwendet werden, um mal kurz für ein Fest gebraucht zu werden, und dann einfach entsorgt werden. Ich finde das furchtbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen