1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angstplaneten in den Häusern

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ChiaDharma, 9. September 2009.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    jeder mensch hat ja Ängste, und in welchem Haus die angstplaneten stehen, zeigt an, wo sich diese Ängste tummeln

    Ich will ein bisschen mehr über angstplaneten erfahren, ich hab einen Post hier gelesen (glaub von simi) mal, dass Angstplanet in Haus 9 Rassistisch machen kann, im haus 9 geht es ja um moral und diese geistigen dinge.

    Die Angstplaneten sind Mars, saturn, pluto neptun uranus soweit ich weiß.
    Saturn drückt zwanghaftigkeit in seinem thema aus, mars macht aggresiv etc. (?)

    Wie siehts also aus mit

    Saturn in 11,
    Mars in 6 (aggresiv im Beruf? ne oder :confused:)
    Pluto in 8 (Angst vor tod? Hab ich nicht, wirklich nicht!)
    Uranus in 10
    Neptun in 10 (ganz ganz nah an 11)
     
  2. Hallo ChiaDharma,

    mein Mars steht in Haus sechs, ich bin eher eine Friedenstaube..., was nicht bedeutet, dass ich keine Aggressionen kenne.

    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Neptun steht ebenfalls in sechs, der hat mir die meisten Probleme bereitet, schlechte Arbeitskollegen (wobei, den Stress haben ausschließlich Frauen ausgelöst).
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Chia,

    da sagst du was... ich hab letztens mich mal bei dem Gedanken ertappt, dass ich nie im Leben mit einem Ausländer irgendwas anfangen würde (also beziehungstechnisch). Hab gerade den Transitpluto in 9. ^^

    Neptun nicht, der tut gar nix.

    Nicht im Beruf an sich, aber im Arbeitsalltag könnte es durchaus vorkommen, dass du mal austickst, wenn´s nicht nach deinen Vorstellungen läuft. Wie siehts denn bei dir mit Teamarbeit aus, in der Schule oder so?

    Warum betonst du das dann so? :D

    In 10 gehts um die berufliche Stellung, Karriere, den Ruf den du hast, wenn du nen Beruf ausübst. Mit Uranus legst du da viel Wert drauf, dass deine Einzigartigkeit anerkannt werden soll. Was willste denn mal beruflich machen? Was ganz Besonderes? ^^
     
  4. Gemini

    Gemini Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    304
    aggressivität im beruf,oder starker ehrgeiz würde ich eher mars im 10. zuschreiben. auch das man mit kollegen und vorgesetzten leicht aneckt und seine eigene meinung im beruflichen dingen stark durchbringen will.
    aber ich denke auch das mars in 10. eine art energieschub ist, man beisst sich unweigerlich auf der karierreleiter nach oben :D

    mars in 6.haus wäre wohl eher der pflichtbewusste arbeiter, der überstunden büffelt und seinen arbeitsplatz peinlichst sauberhält, mars in 6 macht einen sehr ergebenen arbeitnehmer, wenn man es auf den beruf reduzieren will :rolleyes:
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Chia und Gemini, :)

    dass jeder Mensch Ängste hat, ist richtig, dass es Angstplaneten im Sinne des Wortes gibt, halte ich für falsch. Dass Ängste auf Planeten-Prinzipien übertragen werden, halte ich wiederum für eine zweifelhafte Praxis mit der Begründungen für Ängste am Himmel anstatt im Menschen selbst gesucht werden - und damit nicht aktiv zur Auflösung dieser Ängste beiträgt.

    Damit liegst Du sehr gut. :)

    Mars in 10 ist der, der über Leichen geht. Je näher am MC, um so mehr drängt es ihn in Führungspositionen und alles was auch nur annähernd die eigene Position gefährden oder die eigene Person in Frage oder Konkurrenz stellen könnte, wird platt gemacht, notfalls mit unlauteren Mitteln.

    Das ist die Gruselversion dieser Mars-Position, die in abgeschwächter Form jedoch sehr wohl häufig anzutreffen ist.

    Auch das passt gut. :)

    Im 6. Haus geht es um Ordnung, um das Dienen, das Geben und Nehmen. Das wiederum nicht explizit auf Arbeit bezogen. Wenn im 6. Haus Störungen der Ordnung auftreten, entlädt sich Mars weniger in Agression nach Außen, sondern in Auto-Aggression oder z.B. einem krankhaften Streben nach Perfektion. Auch Psychosomatik und psychische Kompensationen sind hier angezeigt.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  6. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Ich hab auch mal gelesen, dass ein rückläufiger Mars im Geb.Radix auf auto-aggressive Krankheiten deuten soll. Hmm, von der Richtigkeit dieser Aussage bin ich aber nicht, oder nur zum Teil überzeugt...
     
  7. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hai, Annie.

    So? Dann solltest du mal nicht nur einseitig Information einsaugen, sondern durchaus z.B. Alan Leo, v. Klöckler oder auch Ebertin konsultieren. Da sieht's ein bisserl anders aus, als Adler es dich glauben macht…

    Teamarbeit findest du nicht in 6, das kannst du getrost vergessen. Da geht es um "Dienen", um das Ausfüllen einer Position nach den Normen anderer -- und das hat nach h.A. nix mit "Team"-Arbeit zu tun. Wie meist Teamarbeit nix mit Team zu tun hat, weil sich eben nicht jeder gleichmäßig ins Team einzubringen gewillt ist. Wenn schon Team, dann wohl VII. -- Partnerschaften -- und vermutlich auch XI., Freunde, bzw. Gewinn und Verlust aus dem Brotberuf.
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Aha, und wer liegt nun richtig?
    Glaubst du im Ernst, dass Adler der erste und einzige Astrologe ist, den ich konsultiert hab? Bisher ist Neptun bei allen nicht sehr gut weggekommen, aber ich hab mit ihm bei genauerem Hinschauen null Probleme.

    Erfahrungsgemäß seh ich das auch anders.

    LG
     
  9. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    :lachen:
     
  10. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Ich halte nichts von dieser Angstplaneten-Theorie.

    Saturn,Neptun,Uranus,Mars.. alle stehen zusammen in meinem 5. Haus
    ich hab keine Angst vorm Leben oder vor Sexualität oder Leichtigkeit.
    Es gibt andere Themen die mir Angst machen.. die man aber nicht dem 5. Haus zuordnen kann.

    Liebe Grüße

    Paeriz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen