1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto im ersten Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 7. September 2010.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hi ihr Lieben,

    ich möchte gerne was zu Pluto im ersten Haus wissen, was nicht in jeder gängingen deutung zu finden ist.

    Habe letztens was von Simi allgemein zu den Angstplaneten im 1. Haus gelesen, aber vorwiegend zu Saturn und Uranus glaub ich, jedoch nichts zu Pluto konkret.

    Was sagt Adler zu Pluto im ersten Haus??

    Muss natürlich nicht nur Adler sein, auch andere Autoren oder Erfahrungen sind erwünscht :)

    Danke
    Smaragdengel
     
  2. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Pluto in 1 = "Unkaputtbar"
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo Smaragdengel,

    Adler hat den Pluto nie in Häusern gedeutet, er umschrieb ihn nur kurz, Pluto war zu dem Zeitpunkt ja noch nicht so aktuell.
    Also er nahm immer noch Mars als Herrscher vom Skorpion.
    Also keinerlei Deutungen mit Pluto.

    Als der Pluto bei mir auf dem AC war, wurde ich schwanger, also ein Stirb-und-Werde Prozess.

    LG
    flimm
     
  4. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Smaragdengel,

    da Du Informationen jenseits der gängigen Deutungen wünscht, habe ich ein paar Karten zu Pluto in 1 gelegt.

    Schatten/Skalve, Illusion/Machtkampf, Gnade/den Willen freisetzen, Archetyp/Paladin, Kraft/Transformation, Gabe/Selbstwert

    Ein Sklave fürchtet sich vor der Freiheit und wehrt sie ab, so hat er die die Entschuldigung nicht selbstständig weitergehen zu müssen. Gleichzeitig benutzt er die Situation und seine Beziehungen, um seine innere Spannung zwischen impulsivem Vorwärtsdrängen und bewahrendem Stillstand vor sich selbst zu verbergen und nach außen zu verlagern. Der innere, ungelöste Widerspruch führt regelmäßig zu starker Wut und Frustation, die unter Umständen extrem stark ausgedrückt werden. Ein Sklave nimmt Rache, indem er nahestehenden Menschen zeigt, wie unglücklich sie ihn doch machen, weil sie seine Freiheit beschränken.
    Beim Machtkampf benutzt man Probleme und Streitereien mit anderen, um sich selbst zurückzuhalten. Man kämpft, um nicht vorwärts gehen zu müssen. Ein äusserer Machtkampf lenkt so sehr ab, dass der grundlegende innere Konflikt und die Eigenangriffe völlig aus dem Bewußtsein verdrängt werden können.
    Den Willen freizusetzen bedeutet, dass man sich in jedem Moment daran erinnern kann, dass man bereits vollkommen frei ist. Alles, was dem oberflächlich zu widersprechen scheint, ist nur eine Illusion, geboren aus Angst, Missverständnissen und dem freien (!) Willen. Denn man entscheidet sich für eine bestimmte Wahrnehmung, auch wenn man sich einbilden kann, dass man keine andere Wahl hat.
    Ein Paladin ist der Archetyp eines spirituellen Kriegers, der erkannt hat, dass das Leid eine mentale Verwirrung ist, die der Auflehnung gegen die innere Natur und der Ignoranz gegenüber der eigenen, tiefsten Wahrheit entspringt. Ein Paladin ist sich ihres unverletzlichen Wertes sicher, besitzt so unglaubliche Stärke und kämpft nur für die Liebe. Die Kraft der Transformation lässt einen Menschen die Dinge ändern, die reif dafür sind, durch die Verbindung von bewußter, klarer Absicht (Wille) und leidenschaftlichen Feuer.
    Die Gabe, die man durch die Transformation erhält, ist Selbstwert. Man achtet sich selbst, greift sich und auch andere Menschen nicht mehr an. Der (Macht-) Kampf ist vorbei.

    Vielen Dank, das hat Spass gemacht, deswegen schenke ich Dir noch das Tagesmotto, das die Karten für Dich mitteilen:

    Erkenne, sei optimistisch und erneuere Dich.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  5. Mnemosyne

    Mnemosyne Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Österreich
    hi,

    mein sohn hat pluto in 1 und einen sk.ac

    zuerst möchte ich sagen,ich kann mit dem wort angstplanet wenig anfangen spannungsplaneten ja aber angstplaneten und das wurde hier schon oft genug besprochen die gibt es schlicht und ergreifen nicht !

    das erscheinungsbild meines sohnes spricht schon eine eigene sprache,er kommt einfach sehr mächtig rüber,schon auf grund seiner körpergrösse und dem intensiven blick (wobei den blick hat er von mir ;) auch sk.ac),die grösse nicht ich bin nämlich ein zwerg,

    seine haltung ist,ich will alles von anderen wissen gebe aber nichts von mir preis außer meiner mama die weiß sowieso alles schon vorher also ist es zwecklos :)

    er ist intensiv kann sich sehr gut tarnen und auch hervorragend manipulieren um das zu bekommen was er möchte,sein wille ist unglaublich ausgeprägt und sein atem sehr lang,wenn er sich was in den kopf gesetzt hat dann zieht er das durch,(jupiter steht auch in 1 im schützen) das erinnert mich sehr an hades wenn er einmal auf der bildfläche erscheint trägt er seinen helm der in unsichtbar macht,

    schon als kleinkind mittlerweile ist er 15, hatte er träume in denen er immer wieder von riesgen statuen träumte die alle eine kopfbedeckung trugen die ihm angst machte,

    ich muss sagen natürlich ich bin seine mutter,aber ist ein sehr lieber junge sonne,venus in 10 jungfrau die art und weise wie das oben beschriebene zum ausdruck kommt ist äußerst charmant und es fällt kaum auf das im grunde alle nach seiner pfeife tanzen,auch holt ihn immer wieder sein ausgeprägtes gewissen ein und dann kapituliert er,aber das kommt erst zum schluss bis wirklich nichts mehr geht!

    sein berufswunsch ist steuerberater bzw.buchhalter das macht ihm echt spass,er rechnet mir schon jetzt seine honarnoten vor wenn er dann meine bilanz macht:)
     
  6. Feli104

    Feli104 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Werbung:
    Mars/Pluto

    Verbrannte Erde, Macht allgemein, körperlich, geistige oder seelische machtvolle Aggressivität -oder alles- :D auch unterdrückte

    entwickelt: sinnvoller Einsatz der extremen Energie

    LG
     
  7. Valar

    Valar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    94
    Hab auch Pluto in 1 jedoch in konjunktion mit Mars, Venus Merkur und Aszendent also evtl. bei mir bisl verfälscht.

    Schwer grad zu beschreiben, ich versuchs mal.

    Unkaputtbar, jein.

    Je höher der Druck auf einem wird je stärker die schläge ob Psychisch oder Pysisch, je mehr innerer widerstand regt sich und umso mehr Kraft bringt man auf durchzuhalten oder entgegen zu wirken oder eine veränderung einzuleiten, man wird teilweise sehr energisch und verbissen und manchmal seeehr konsequent - hart in seinen entscheidungen.
    Man lernt auch daraus,...noch härter zu werden, was nicht so toll ist, weil man nach ner Zeit wirklich schwer, so richtig auftaut.

    Selbst die schläge der Kindheit sehe ich heute als Geschenk mich hart genug für das spätere Leben gemacht zu haben, und man kann gut Nein sagen.
    Auch andere dinge ließen mich nie komplett absacken mit Pluto in 1.
    Obs alte Freunde waren die zum Heroin Junkie wurden und sah wie sie kaputt gingen und ich selbst einen anderen Weg einschlug obwohl ich sie mochte, oder obs ne Freundin die sich das leben nahm, oder der Verlust einer Schwester, oder die Freiheit zu verlieren,...man wird traurig und die trauer verwandelt sich in Wut, vielleicht auch das Gefühl versagt zu haben, ja manchmal,...bekommt man das Gefühl versagt zu haben, wird man auch sehr Hart zu sich selbst, man sagt sich ich hab keine liebe verdient, bin es wert gehasst zu werden, womit ein harter kampf mit sich selbst auszustehen ist.
    Man liebt die Liebe und liebt die Wut, weshalb beides sehr Intensiv ausgestrahlt werden kann.

    Wurde da recht häufig mit einer Weichen Schale und Hartem Kern beschrieben, also man kommt leicht an mich ran und erlebt mich Herzlich wenn es eine Positive begegnung ist, die glücklicherweise überwiegend vorkommen,
    doch wenn jemand versucht tiefer zu kommen beißt dieser meist zunächst auf Granit, was manchmal für einen selbst sehr hinderlich sein kann.

    Die Leute vertrauen einen (mir) sehr schnell, es wundert sie oft selbst.
    Einmal richtig Verschissen, was nicht leicht ist; aber es wird nie wieder verziehen.


    Stimmt Charmantes auftreten, gehört auch dazu, und mein Ton ist manchmal sehr forsch und bestimmt, womit ich schonmal leute vor den Kopf stoße, weil ich nicht so eingeschätzt wurde.

    Da steche ich wieder hervor, wie ich hörte.
    Man sagt es können 100 Leute vor einem stehen und man sieht sofort dich und bleibt bei dir hängen.

    Das ist Interessant, wenn ich keine Lust habe über irgendwas nachzudenken, Rechne ich im Kopf mit Aufgaben die ich mir selbst stelle, isn richtiges Denk Hobby von mir und schon immer gewesen, fast wie ein Zwang.

    hehe ja, und man ist Mutig genug sich aufrichtig entschuldigen zu können :)

    Grüße

    Valar
     
  8. Valar

    Valar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    94
    Hab eine Beschreibung im Internet mal gelesen, zu Pluto in 1 die ich als PDF gespeichert habe.

    Ich kopier mal die Stellen raus die ich als Trefflich erachte.


     
  9. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    ...obwohl durchschnittlich jeder Zwölfte Pluto im ersten Haus stehen hat?
     
  10. Valar

    Valar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    94
    Werbung:
    Ja wurd mir so als übertriebenes beispiel genannt ;)

    Aber haben tatsächlich einige diese Pluto Stellung, wir waren bei der Arbeit, glaub ich mal zu dritt, hatten alle 3 nen verblüffend ähnlichen Blick was auffallend war, hatte da mit der Astrologie noch nichts am Hut.
    Auch bei anderen sehe ichs relativ häufig, nur bei Frauen erkenn ich den Blick noch nicht so gut, hat jemand ein Beispiel einer offentlich-bekannten Weiblichen Person?

    Grüße

    Valar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen