1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles nur Lüge

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kara, 16. März 2007.

  1. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Werbung:
    Wenn ich ehrlich bin glaube ich nicht mehr daran einen Seelenverwandten zu haben. Auch wenn mehrere behaupten, dass er und ich seelenverwandt sind, glaube ich denen nicht mehr. Ihr belügt euch nur selber. Hängt bitte nicht an eurer Wunschvorstellung fest. Es gibt keinen Seelenverwandten. Alles basiert auf Einbildung. Keiner hat dafür Beweise das es existiert.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Kara

    hm, da möchte ich dir gerne etwas wiedersprechen - allerdings bin ich der Meinung, dass der Begriff Seelenverwandtschaft inflationär benützt wird und man ihn meist synonym für: Liebe und: Verliebt sein nimmt. Nur müssen Geliebte Menschen nicht zwingend Seelenverwandt sein (die warscheinlichkeit ist sogar sehr klein, dass diese Seelenverwandt sind)... vilmehr sind es Menschen, die ähnliches erleben, ähnlich Denken, sehen, fühlen, Handeln und vieleicht sogar einen ähnlichen Lebenslauf haben - es sind Menschen die einem manchmalso ähnlich sind - dass man sie kaum Ausstehen kann....

    Seelenverwandtschaft hat auch nichts damit zu tun, ob man den anderen Menschen, der einem Verwandt ist mag oder nicht, geschweige denn, dass es nur einen Seelenverwandten gibt, sondern eben, dass es ähnliche Geister sind, die ähnlich Handeln und Fühlen - und die gibt es garantiert.

    Wenn man das ganze Historisch betrachtet, kann man sich auch mit der einen oder anderen Historischen Figur verwandt fühlen, weil diese Figur etwas in einem klingen lässt, auf eine Art berührt die beflüglt - so ging es mir z.b. lage Zeit mit Nietzsche, später dann mit Franz von Assisi - das hat nicht nur etwas mit interesse an der Person zu tun (ich interessiere mich z.b. auch für Cäsar, fühle mich ihm aber keineswegs verwannt) oder mit Sympathie (mir ist Eliphas Levi sehr sympathish, aber auch bei ihm fühle ich mich nicht verwandt), sondern eben, dass da etwas zum Klingen gebracht wird, eine ganz feine Saite in der Seele - eben das Gefühl von Verwandtschaft

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  3. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Wenn ich wirklich mit ihm seelenverwandt bin, dann glaube ich nicht das wir gleich sind. Also er lebt eigentlich genau das Gegenteil meines Lebens. Aber ich mag ihn sehr. Keine Ahnung.
     
  4. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Dann ist er wohl deine Dualseele, schon mal darüber nachgedacht? :party02:
     
  5. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Wurde mir auch schon gesagt. Mir wurde auch gesagt das Dualseele auch Zwillingsseele ist. Wir sollen Seelengeschwister sein. Aber wers glaubt wird seelig.
     
  6. Serenade

    Serenade Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    211
    Werbung:
    Wir sind doch alle miteinander verwandt!
    Alles ist mit allem verwandt - entstanden aus dem EINEN Geist!
     
  7. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    einbildung ist ja auch eine bildung...
    würd sagen gar nicht mal so schlecht weil bildung ja eigentlich
    geisteige entwicklung ist...
    einbildung entspringt ja von einem selbst ... wenn man sich zb.:
    einbildet es wäre jemand seelenverwand...
    aber woher kommt dann die EINbildung...
    wenn die einbildung deiner selbst enspringt und nicht manipulativ von
    aussen (zwecks, konsum, macht, geld, abhängigkeit usw.) verursacht wurde - ist es ja meiner meinung sogar sehr gut:)

    lg vom liber
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Hallo Kara,

    was ist los bei dir, du wirfst einfach nur die Brocken hin: gibts nicht/ihr belügt euch alle/alles Einbildung!
    Mag sein, dass du recht hast, mag sein, dass diese vielen Menschen hier, die behaupten ihrem Twin begegnet zu sein, recht haben. Eine Antwort kann sich nur jeder selbst geben. Deine Seele wirds dir mitteilen, wenn sie ihrer anderen Hälfte begegnet ist, und einen fürchterlichen Kampf mit deinem Kopf aufnehmen. Wenn du für dich weißt, dass dein Gegenüber nicht dein SV ist, dann wird es schon stimmen, aber wieso belügen sich dann alle anderen?
    Ich weiß z.B., dass ich meinem Twin begegnet bin, und dass genau er es ist, den ich treffen sollte in diesem Leben, aber diese Erkenntnis kam nicht von jetzt auf gleich, die brauchte sehr viel Zeit (und Zweifel).

    Vielleicht erzählst du erstmal, wieso du im Moment so am Zweifeln bist.

    LG
    Ruhepol
     
  9. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Stümmt auch... es ist die Dualseele wenn man sie trifft aber nach der chmyischen Hochzeit (Seelenverschmelzung im letzten irdischen Leben) vermischen sich die Energien der Seelen und werden beide neutral und dann sind sie Zwillingsseelen und wenn sie zusammenkommen und zusammen leben werden hinterher sind sie dann auch Seelenpartner... aber bis man weiss, dass alles dreis eigentlich das selbe bedeutete dauert lannnnnnge :clown: ich habs am Anfang auch nicht kapiert wie was zusammenhängt... irgendwie weiss man erst, wenn man sich durch die ganze Thematik durchgefitzt hat wer was ist... aber spüren wird man seine Dualseele auf Anhieb... ich habe zwar schon die ganze Zeit gespürt das es eine bestimmte Verbindung zwischen mir und jemanden gab den ich nur übers Internet kenne, aber ich habe diese Verbindung ignoriert, bis ich einen sehr realistischen Traum von ihm hatte, wo ich seine Anwesendheit gespürt hatte und diese imense Anziehungskraft und Liebe, total unbegründet, weil ich diese Person in den Traum noch nie gesehen habe. (ich hatte ja noch kein Foto von denjenigen aus den Intet gehabt, aber später stellte sich herraus, dass er genauso aussah wie im Traum) jedenfalls habe ich erfahren das er mein zweites Ich ( meine Dualseele) ist und ich hatte einen richtigen Schock erlitten, dadurch da ich das immer ignoriert habe, hat es mich am schlimmsten getroffen... und das Problem ist, dass er diese Verbindung momentan auch nicht als das sieht was sie eigentlich ist, obwohl von seiner Seite aus bedingsungslose Liebe schon vorhanden ist... er spürt diese Bindung, aber er setzt sie mit Verliebtheit in Verbindung... ihn wird es wohl auch hart treffen, wenn ich direkt vor ihm stehen würde, er würde wohl den gleichen Schock erleben wie ich :) also selbst wenn die andere Person es noch nicht bemerkt hat, wenn die Zeit kommt, dann kommt die Erkenntnis richtig heftig für die Person die es noch nicht so sieht :zauberer1
     
  10. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Werbung:
    Ich hatte ihn schon als Kind geträumt. Da kannte ich ihn noch nicht. Er sah genauso aus wie heute. Hatte auch schon seitdem ich ihn kenne Träume mit ihm. Manchmal spüre ich wie er mich umarmt. Aber eigentlich kenne ich ihn auch nicht. Ich weiß nur wer er ist, aber nicht wo ich ihn finden kann. Habs schon mit myspace probiert. Da viele dort onlien sind. Heißen auch viele wie er. Mit einen schreibe ich mich auch, aber ich weiß nicht ob er es ist. Weil sagen können sie viel. Verstehen tun wir uns eigentlich ganz gut. Aber bin mir nich sicher wer da wirklich hinter steckt. Einerseits will ich ihn (kommt aus meinen Herzen und meiner Seele), nur mein Verstand will ihn nicht. Am Anfang war ich sehr verwirrt. Dachte mir was ist das. Kenne ihn nicht und war verliebt. Bin doch kein Kind mehr der sein Idol anhimmelt. Bin 2 Jahre jünger wie er. Habe fast genau zwischen ihm und seinen Bruder Geburtstag. Sein Bruder ist ein Jahr jünger wie ich und das Gegenteil von ihm. Der geht auf Partys, trinkt und hat helle Haare. Er hat braune Haare, ist ein Stubenhocker. So wie ich. Nur wie soll ich ihn finden? Erst wenn ich ihn getroffen habe, dann kann ich sagen was es ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen