1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Seelenverwandten in die Wüste verbannt

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Silberschweif, 18. August 2006.

  1. Silberschweif

    Silberschweif Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich habe hier schon sehr viel Kummer gelesen, allen voran in diesem
    Themenbereich. Viele trafen ihren Seelenverwandten und dann plötzlich die
    grosse Krise weil.... der Seelenverwandte der Partner war und plötzlich ging
    die Beziehung zu Ende. Zu lesen, immer und immer wieder war, was man denn
    tun könne um wieder zueinander zu finden, bzw. er/sie ist ja schliesslich
    seelenverwandt, will heissen, warum ist er/sie nicht mehr hier sondern dort??!!

    Ich habe gerade sechs harte Jahre hinter mir. Eine lange Geschichte, muss
    auch nicht ausgebreitet werden, sondern ich komme gleich zum Kern.
    Ich habe gelitten, geheult, wieder gelitten weil ich ihn fühlen kann, wieder
    geheult wenn ich seinen Kummer spürte, mich gefreut wenn ich seine Liebe
    fühlte und wieder geheult wenn ich es gespürt habe, dass er sich wieder
    vom Ego steuern lässt. Ja wir sind seelenverwandt, können uns fühlen, obwohl
    wir uns nur 2 bis 3 mal pro Jahr sehen. Gelitten gelitten und wieder gelitten.
    Sein Seelenschmerz gespürt und daran fast zu Grunde gegangen.
    Nach sechs Jahren habe ich mich ENDLICH von meinem Seelenverwandten
    verabschiedet, nicht persönlich (jeder der einen Seelenverwandten hat, weiss wie es geht). Ich musste nur den Mut aufbringen, die Kraft und ihn in Liebe
    verabschieden. Ja, ich kann ihn immer noch spüren, ganz klar. Aber ich bin
    wieder frei, denn die Fronten wurden auf der Seelenebene geklärt.
    Ein zerrissener Mensch mit Problemen am Hals, dass man diese als Seelenverwandte selber kaum erträgt, wenn man es spürt.

    Was ich sagen will: manchmal ist es besser loszulassen, damit es einem selber wieder besser geht. Ich brauchte sechs Jahre um es zu tun, aber ich bin froh, habe ich es getan. Das Band wird immer bleiben, doch ICH kann nun weitergehen und bin endlich wieder glücklich, habe mich ABGEGRENZT!
    :banane:
     
  2. bibags

    bibags Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen!

    Da hast du aber eine Menge bewegt! Ich weiß genau was du geschafft hast, und bestimmt wirst du auch immer wieder darauf gestoßen. Doch sei dir sicher, Schmerz und Leid werden immer mal zurückkommen. Die Abstände werden aber größer und der Schmerz geringer. Mit den Seelenpartnern haben wir alle ja nicht unbedingt das große Los gezogen, in den meisten Fällen müssen wir durch solche leidvollen Prozesse gehen wie du. Nur wenige treffen auf Seelenpartner, die schon alles abgearbeitet haben. Man sollte es - so schwer es auch zu verstehen ist - als eine Weiterentwicklung betrachten. Du hast ein Stück deiner Aufgaben in diesem Leben gelöst.

    Klingt alles ziemlich platt, weiß ich genau. Aber kann man das auf eine schöne Weise beschreiben?

    ich wünsche dir noch viel Kraft!

    Bibi
     
  3. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    hi,

    (das mit dem wünschen und dem wunsch in real finden)

    du beschreibst die nächstenliebe,in einer feineren form.zeitlich passend.

    es ist schön dies zu sein und ebenso dies in dem gegenüber zu erfahren
    balsam der seelen

    gruß ahkamelie


    Friede
     
  4. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    hallo silberschweif,
    die Verbindung wird bleiben, aber deine Sichtweise dazu hat sich verändert. Du lässt sie als das was es ist und gehst deinen Weg.
    Setz die Segeln und genieß den Sonnenaufgang.
    Alles Liebe
    Wolky

    PS: ein wunderbarer Name den du hast, erinnert mich an ein sehr schönes Kinderbuch
     
  5. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Werbung:
    In diesem Sinne :
    Ab in die ...........
    [​IMG]

    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen