1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ab wann ist es eine Partnerschaft?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mimi, 18. Juni 2007.

  1. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,
    ich würde gerne wissen, ab wann für euch eine Partnerschaft beginnt bzw. begonnen hat.

    Beispiel: Man lernt sich kennen, verabredet sich einige Male, unternimmt was, wird intim, schläft einige Male miteinander, ...

    Ist das für euch schon eine Beziehung/Partnerschaft? Oder erst noch der Beginn und noch keine fixe Beziehung? Muss/Soll ich es in diesem Fall akzeptieren und tolerieren, dass "er" sich auch noch woanders vergnügt, bis er weiß ob er mit mir eine Beziehung eingehen möchte?

    Damit habe ich ein Problem, da ich es schon als eine Art Beziehung sehe, er aber nicht. Das heißt jetzt nicht, dass ich schon unsere Zukunft "verplant" habe, keineswegs. Aber ich würde ihn einfach gerne mal als meinen "Freund" (so was ich darunter verstehe und für mich ist derzeit noch Partner = Freund, das ist für mich dasselbe) sehen. Und auch nach Außen so als Paar auftreten. Er aber nicht, er nimmt alles noch sehr locker und hat einige Freundinnen. WAS er mit ihnen tut, weiß ich nicht und werde ich wohl auch nicht erfahren.

    Für ihn bin ich eine Freundin. Aber er unterscheidet zwischen Partnerin und Freundin. Also bin ich "nur" eine Freundin (von Vielen?).

    Meinen Exmann habe ich kennen gelernt und von da an waren wir "zusammen". Okay, das ist ewig her und ich war damals 19, da gabs noch nicht so viele Bezeichnungen wie heute.

    Ich hatte ab diesem Tag einfach einen Freund. Aber heute gibts Freund (Freund im Sinne wie Freundin; oder Freund, mit dem ich auch ins Bett gehe), Geliebter, Partner, Lebensabschnittsgefährte, ...

    Wenn man heute erzählt, ja ich habe einen Freund bzw. mehrere Freunde, dann versteht man darunter zum Teil auch einfach gute Freundschaften. Und es bedeutet nicht automatisch dass man mit dem auch intim ist.

    Ich kann das aber nicht so richtig verstehen. Ich habe keine männlichen "Freunde". Ich habe einen netten Nachbarn, mit dem ich einige Male etwas unternehme. Aber das ist halt ein guter Bekannter, ich sehe ihn nicht als "Freund". Für mich gibts nur Freundinnen, aber keine Freunde.

    Ich kenne es nicht anders und habe ein Problem damit umzugehen.

    Ich versuche daran zu arbeiten, bin aber zu sehr fixiert und weiß einfach nicht wie ich das losbekomme. Ich weiß selber noch nicht ob ich überhaupt länger mit ihm zusammen sein will, ich will ihn noch nicht meinen Eltern vorstellen, meinen Kindern schon gar nicht. Aber für die nächste Zeit würde ich ihn halt gerne als meinen Freund oder Partner, wie auch immer sehen. Solange es für uns Beide passt.

    Da gehen leider unsere Ansichten weit auseinander. Keine Ahnung ob das überhaupt weiter Sinn macht.

    LG
    mimi
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich denke mir, das sieht jeder anders.

    ich kann mit einem mann einige male was unternehmen, mit ihm intim werden, ohne mit ihm eine partnerschaft haben, aber ich denke mir mal, ist es nicht so, dass man sich da zusammen redet.

    ich meine, wenn ich jetzt wirklich verliebt bin und ich spüre das von meinem gegenüber auch, dann ist das wohl auch eine beziehung.

    wenn jetzt aber nur eine sexuelle lust dem anderen gegenüber vorhanden ist, dann ist das wohl keine partnerschaft.
     
  3. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    Für ihn bin ich eine Freundin. Aber er unterscheidet zwischen Partnerin und Freundin. Also bin ich "nur" eine Freundin (von Vielen?).

    sorry, daß ich an dem jungen mann da mal evtl. kritik üben muß. falls er das nicht vor dem sex klar gesagt hat, finde ichs ganz schön schwoflig.
    irgendwie sollte von anfang an klarheit zwischen 2 menschen sein. was sich entwickelt, ist eine andere sache. da steckt keiner drin- doch vorsätzlich sollte man nicht mit gefühlen spielen. FALLS er das gemacht haben sollte, finde ich deine irritation sehr verständlich.
    alles liebe
     
  4. suzyq

    suzyq Guest

    Hallo Mimi

    Vergiss ihn, das wird nie was... Ich hatte vor Jahren auch schon mal eine solche "Beziehung". Wenn er wollte, war ich erwünscht. Ich musste immer schön brav erst anrufen, bevor ich zu ihm ging. Wenn wir uns irgendwo in der Stadt trafen, grüsste er mîch zwar freundlich, aber nicht mehr. Kein Küsschen, keine Umarmung, nichts. Wenn ich mir dann mal erlaubte, ihm ein Küsschen zuzuwerfen, wurde er fuchsteufelswild, man (resp. frau in der Umgebung) hätte ja merken können, dass da schon jemand ist. Ich hab ihm nach kurzer Zeit den Laufpass gegeben, dafür war ich mir dann doch zu schade und ich denke, das solltest Du auch sein...
     
  5. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Mimi!

    Aus diesen Zeilen lese ich heraus, dass Du meinst, er würde sich ändern. Vielleicht, wenn Du nur lange genug wartest?

    Gegenfrage: Warum sollte er?

    Wenn er JETZT nicht das Bedürfnis hat, Dein Partner zu sein - und damit meine ich "so richtig" - warum solle er später dieses Bedürfnis haben, wo er doch jetzt viel mehr haben kann? Andere Frauen z.B. - warum sollte er das dann aufgeben wollen? Du akzeptierst es ja jetzt auch. :confused:

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Naja, ich akzeptiere es eben ja nicht. Wir hatten eine heftige Diskussion und ich wusste nicht ob ich ihn wieder sehen will.

    Aber ich bin vielleicht zu naiv, ich denke mir dass er möglicherweise Zeit braucht bis zu einer fixen Beziehung. Und ich auch, weil ich selber ja nicht weiß ob ich eine fixe Beziehung mit ihm eingehen will. Dass wir keine richtige Partnerschaft haben, ist mir klar. Aber ich sehe ihn halt derzeit schon als meinen Freund an. Also das was ich unter Freund verstehe. Und ich habe nur EINEN Freund.

    Ich habe noch so viel zu sagen. Und ich ärgere mich zum Teil auch über mich selber, weil ich in manchen Angelegenheiten leider nur schwarz/weiß sehe und ich dadurch ziemlich eng fokussiert bin. Das will ich jedoch nicht. Weil ich mich dadurch selber behindere, glücklich und zufrieden zu sein. Weil ich für Alles eine Erklärung will, eine Entscheidung, eben schwarz oder weiß, Ja oder Nein. Das belastet mich sehr, weil ich mich total bremse und nicht lockerlassen kann.

    LG
     
  7. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    hello mimi,

    ich hatte mal eine freundin, die war zwar hin und weg und wir waren frisch verliebt .. wie zwei turteltäubchen ... aber eins verstand ich nicht ... sie wollte nicht daß es offiziell wird ... komisch ... da stand was im weg ... im prinzip is sie mir auch fremd gegangen ... aber das war später:weihna1

    heute denke ich ...
    nur weil man mit einer freundin sex hat und sonst was unternimmt, zeit verbringt usw. ist es noch keine beziehung (mann&frau)
    partnerschaft bedeutet für mich zusammenarbeiten!
    das muss nicht unbedingt was intimes haben ... kann geschäftlich oder privat sein... ich würde das trennen, denn es gibt geschäftspartner die haben sex miteinenader und andere geschäftspartner die machen das nicht ... sind aber beides partner! der unterschied ist nur in der beziehung (wortspielerei)
    die eine ist geschäftlich die andere auch privat bzw. näher:weihna1

    meist glaubt man in jungen jahren eher das gegenteil denk ich...
    je älter man wird desto flexibler wird man ... kann sein das sich das wieder umkehrt ... wahrscheinlich dann wenn man den (beziehungs-)partner fürs leben begegenet ist und ihn als das erkennt was er ist ...

    "partnerschaft", ansich ist es schon, denn du arbeitest privat ja mit ihm zusammen ... machst dies und das und schläfst auch mit ihm ...
    fragt sich nur ob das nur freizeitspaß ist oder beziehung
    ich würde mir das ausreden ...
    etwas annehmen ist immer schlecht und voreingenommen - ein typ. hirngespinst!... aussprechen woran man ist ist gut ... auch für eine beziehung, freund- und partschaft ja auch *g*

    glaub auch jeder nimmt das anders auf ... der eine braucht ein ritual (feiern, verlobung, hochzeit was weiß ich noch alles ) der andere dem genügt ein wort und jemand anderer ist sich nach 5 jahren noch nicht sicher ...
    es beruht auch auf erfahrung und erziehung bezüglich sexualität und aufklärung.

    an deiner stelle würde ich mir im klaren sein was er will und was du willst
    wenn du eine beziehung willst musst du damit rechnen daß er dich schonmal daran gewöhnt das er noch mit anderen mädels was hat ... tolerierst dus ... das ist deine sache .... doch sei dir darüber im klaren daß du nicht sein gößter schatz bist sondern noch mehr in seiner schatzkammer sind ...

    vieleicht wenn du ihm eines tages sagst, daß du in zukunft auf sex verzichtest, weil du nicht die 5te im boot einer beziehung sein willst .. .naja vielleicht merkt er dann daß dus ernst meinst ... denn bei den anderen mädels mit denen er sich angeblich ja auch im bett herumtreibt .. die tolerieren daß ja , unterdrücken unter umständen auch ihr balzverhalten:escape:

    vielleicht braucht er genau das ihn jemand sagt, daß man mehr von ihm will ...
    spielen ist ok .. aber irgendwann wirds fad... da muss noch mehr sein
    seine anderen spielgefährtinnen sind noch am spielen ...
    du spielst glaub ich nicht mit ... also sags ihm

    lg vom liber
     
  8. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    auf mich wirkt das jetzt, als würdest du bereits anfangen die trennung/entäuschung zu verarbeiten. du trifftst schon mal die vorbereitungen dafür könnte man sagen ... sorry wenn ich dir das jetzt mal so sage:escape:
     
  9. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    eine partnerschaft und keine liäson ist ab dem zeitpunkt gegeben, wenn beide GEMEINSAM den wunsch haben, es miteinander zu versuchen. dazu gehört auch, dass beide zueinander stehen, privat, wie in der öffentlichkeit. will einer das nicht, kann es auch keine partnerschaft sein.
     
  10. esothera

    esothera Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    Irgendwo hab ich mal gehört - ich glaub es war eine Beratung auf Astro-TV, "meine Freunde kenn ich unten nicht" , mußte herzhaft lachen und fand mich selbst auch darin wieder.

    Es gibt in der Tat Dinge, über die man so früh wie möglich Klarheit schaffen sollte. Es macht Sinn, herauszufinden, wie das Gegenüber diese Begriffe für sich definiert. Irritationen und Verletzungen können damit verhindert werden.

    Du hast Deine Vorstellungen von Partnerschaft, sie sind ein Teil von Dir, Du mußt sie nicht als altmodisch bezeichnen und krampfhaft versuchen, Dich an etwas anzunähern, mit dem Du so nicht leben kannst. Warum ägerst Du Dich über Dich selbst - weil Du SEINEN Ansprüchen nicht genügst?? Akzeptiere Dich selbst, anderenfalls wirst Du wieder in solche Situationen kommen.
    Worüber Du Dich einzig ärgern könntest, wenn Du das partout mußt ;-), ist das Du nicht eher genauer nachgefragt hast.

    So wie es aussieht, agiert Ihr auf unterschiedlichem Level. Dieser Mann hat andere Vorstellungen von Partnerschaft als Du. Das hat auch nichts mit "noch Zeit brauchen" zu tun. Bitte rede es Dir nicht schön, denn sonst begibst Du Dich in eine Warteschleife, ohne glücklich zu sein.

    Frage Dich ganz klar - was ist Dir wichtig, - kannst Du ihn wirklich teilen, ohne darüber unglücklich zu sein, - willst Du damit leben, dass Du wenn Du ihm begegnest, Dich verhalten mußt, wie es Dir nicht entspricht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen