1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

neuer (eventueller) Partner

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mimi, 6. November 2006.

  1. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe in punkto Beziehungen einfach keine Erfahrung. Ich hatte in der Jugend ein paar Freunde (harmlos), dann lernte ich meinen Mann kennen, seit letztem Jahr bin ich Single. Seitdem hatte ich keinen Partner.

    Nun habe ich jemanden kennen gelernt, den ich nett und sympathisch finde, aber ich weiß einfach nicht ob ich mehr will. Und ich weiß nicht wie ich reagieren soll. Ich habe versucht, ihn in den letzten Wochen zu sehen (Arbeitskollege) und wir kamen immer mehr ins Gespräch, haben uns aber noch nicht verabredet, sondern nur mal lapidar gemeint, dass wir mal gemeinsam laufen gehen könnten.

    Ich versuche mir schon vorzustellen, ob ich eine Beziehung/Partnerschaft mit ihm überhaupt will. Sicherheitshalber würde ich "nein" sagen, denn dann könnte ich den Kontakt abbrechen, weil ich jetzt schon kalte Füße bekomme. Freundinnen meinen, ich solle ihn einfach näher kennen lernen, um herauszufinden, ob ich ihn NOCH näher kennen lernen möchte.

    Ich bin einfach zu unerfahren. Er hat mir ein nettes Mail geschrieben, in dem er mit "Kuss" unterschrieben hat. Jetzt weiß ich nicht was ich schreiben soll. Ich will ihm keine Hoffnungen machen, wenn ich noch nicht einmal selber weiß OB ich ihn überhaupt näher kennen lernen will.

    Und was ist, wenn wir ein paar Mal ausgehen und ich dann drauf komme, dass er doch nicht mein Typ ist? Ich weiß nicht ob ich es dann schaffe, ihm einen Korb zu geben. Ich kann mir gar nicht vorstellen ihn z.B. zu küssen, aber ich würde ihn schon gerne wieder sehen, mal abseits der Firma. Andererseits aber auch nicht. Ach du Schreck, ich war noch nie in so einer Situation, und das in meinem Alter.

    Mann, ist das peinlich. Ihr lacht bestimmt über mich.

    LG
    mimi
     
  2. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Hallo Mimi,

    stell Dir einfach vor, es handle sich nicht um die Entscheidung über einen neuen Mann sondern um die Anschaffung eines Autos. Ohne umfassende Informationen über Zuverlässigkeit, Ausstattung, Leistung, Dimensionen, Betriebskosten etc. könntest Du doch gar keine Entscheidung fällen. Und ohne Probefahrt auch nicht. Aber weder das Erbitten von Infomaterial beim Händler noch die Probefahrt verpflichten zum Kauf.

    Also entspann Dich, beschaff Dir durch den Umgang mit ihm Informationen, schau, ob er überhaupt ein interessierter, interessanter, ehrlicher und zuverlässiger Mensch ist, und "fahr ihn ruhig mal Probe".

    Vergnügtes Dating wünscht Dir
    Klartext
     
  3. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Du machst deinem Namen alle Ehren und sprichst wirklich Klartext.
    So habe ich das noch nicht betrachtet!! Du hast natürlich recht, ich musste noch nie jemanden "Probe fahren" (naja, vielleicht hätte ich meinen Ex-Mann zuerst Probe fahren sollen, ...).

    Jedenfalls haben mich deine Zeilen zum Schmunzeln gebracht!! Ich versuche die Sache einfach relaxed zu sehen und "mal schauen" was kommt.

    Ich komme mir nur so unverschämt und unfair vor, Infomaterial und Prospekte anzufordern und mich dann doch für ganz was anderes zu entscheiden. Da würde mir dann das "Produkt" leid tun, wenn ich mich für ein anderes Model entscheide oder den Kauf doch weiter hintanstellen würde und im Moment doch gar nichts haben möchte.

    LG
    mimi
     
  4. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    mimi,

    Skrupel sind völlig unangebracht. Es geht schließlich um die Suche nach einem Mann oder eihnem Auto, der/das wirklich passt, und zu dem Hirn und Herz ja sagen. Das findet man nicht auf Anhieb.

    Als ich nach meinem Auto gesucht habe, bin ich sechs Wagen probegefahren und hab von weitaus mehr Infos besorgt. Das Ergebnis: Ich habe das für meine aktuellen Bedürfnisse und meinen Geldbeutel das perfekte Auto, über das ich mich auch fast ein Jahr nach dem Kauf noch täglich freue.

    Bei Männern ist das genauso. Und denk dran: Nur durch Ausprobieren merkst Du, was Deine wahren Bedürfnisse sind und welche Sorte Mann wirklich gut mir Dir harmoniert.
     
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Hallo Klartext,:)

    Du bist der Hit! Der Tag ist gerettet - Hab mich köstlich über Deine Antworten amüsiert. Danke!!!!

    Lieben Gruß
    Silke
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Kann aber zu Problemen führen, wenn er nicht der richtige ist und dann einen Korb bekommt.
    Liebe am Arbeitsplatz ist immer eine schwierige Kiste. Wenn´s schiefgeht, hat man schnell zwei verfeindete Lager, habe ich bei uns hier schon öfter miterleben "dürfen".
    Ist kein schöner Anblick.
    Käme für mich nicht infrage.

    Sage
     
  7. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Wir arbeiten ja nicht zusammen, sind nur in derselben Firma beschäftigt, in versch. Abteilungen. Wir sind uns das erste Mal nur durch Zufall über den Weg gelaufen.

    LG
     
  8. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    @ Silke: :liebe1: Schön Dich zu sehen!

    @ mimi
    Außerdem ist das Risiko von Stress gering, wenn man den Korb so gibt, dass das männliche Ego geschont wird, statt es in Trümmer zu legen. Kein Mann ist wirklich böse oder verletzt, wenn man ihm voll Bedauern sagt, dass der Funke leider nicht übergesprungen ist oder die Chemie nicht stimmt. Denn sowas läßt sich nun mal nicht erzwingen.
     
  9. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Ich mache mir einfach viel zu viele Gedanken und überlege mir jetzt schon "Ausreden", die ich ihm sagen werde, wenn ich mich nach einem oder zwei Treffen nicht mehr mit ihm treffen möchte.

    Mein Hirn rattert, das ist schlimm. Ich möchte ja einfach locker lassen und mal schauen was kommt. Ich verpflichte mich ja zu nichts. Aber nervös bin ich trotzdem.

    mimi
     
  10. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    @Klartext
    Ich tendierte von Natur aus eher dazu die Dinge schönzureden, d.h. ich würde niemanden total vor den Kopf stoßen, wenn ich mich nicht mehr treffen möchte. Sondern es versuchen zu umschreiben, aber so dass er halt mitbekommt was ich meine :) .
    Und ich hoffe halt, dass ich das dann so hinbekomme, wie ich möchte - wenn es dann soweit ist.

    LG
    mimi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen