Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

!!!Wahlergebniss!!! Wen habt ihr gewhlt?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 18. September 2005.

?

!!!WAHLZETTEL im ESOTERIKFORUM!!! Wen habt ihr gewählt?

  1. SPD

    14 Stimme(n)
    24,6%
  2. CDU/CSU

    9 Stimme(n)
    15,8%
  3. FDP

    2 Stimme(n)
    3,5%
  4. Bündniss90/Grüne

    13 Stimme(n)
    22,8%
  5. DIE LINKE

    12 Stimme(n)
    21,1%
  6. NPD

    2 Stimme(n)
    3,5%
  7. Die Grauen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Frauenpartei

    2 Stimme(n)
    3,5%
  9. andere nicht hier in der Liste aufgeführte Parteien.

    3 Stimme(n)
    5,3%
  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Das wäre doch ein Traumwahlausgang für die SPD so wie hier im Forum na dann hätten nur wir wählen dürfen.
     
  2. Camajan

    Camajan Guest

    Genau! Schröder lädt ja deshalb die Grünen und die FDP zu Verhandlungen ein,
    sogar die Merkel, unter seiner Kanzlerschaft eine solide Regierung zu bilden.

    Wenn die nicht wollen, haben sie sicherlich eine bessere Regierungsalternative.
    Kein Problem, dann sollen sie regieren.

    Gruss
    Camajan
     
  3. Reisender

    Reisender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.082
    Schröder ist ein GRÖKAZ (größter Kanzler aller Zeiten)
    Ein GRÖKAZ kann nicht abgewählt werden, weil Mehrheiten keine Bedeutung haben. Ein GRÖKAZ wird vom Volk geliebt, und muß somit immer Kanzler bleiben. Ohne den GRÖKAZ ist eine Weiterexistenz des Deutschen Volkes nicht möglich. Er hat ganz klar zur Merkel gesagt: Sie können nicht Kanzler werden, sie bringen das doch garnicht.
    Und ich Rindvieh habe diese zugekiffte Truppe aus Größenwahn und Wirklichkeitsverlust auch noch gewählt. Kommt nicht wieder vor, ich versprechs.
     
    Romaschka gefällt das.
  4. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo zusammen! :)

    Wollte euch nur den kleinen Hinweis geben, daß ich diesen Thread offen halten werde und daß hier alles zur Wahl 2005 diskutiert werden kann.

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  5. Camajan

    Camajan Guest

    Ach ja, er ist schon unser allerbester. Wochenlang von
    der unsäglichen Axel-Caesar-Springer-Presse runtergemacht,
    von den unverschämten Fernsehfuzzies ("Warum treten sie
    noch an bei den Prognosen?") nicht ernst genommen, von
    allen Auguren am vorigen Sonntag zum Rücktritt gebeten,
    die schmachvolle Niederlage eingestehend.

    Und dann haut er für die deutsche Sozialdemokratie dieses
    phänomenale Ergebnis hin.

    Und diese dumme Merkel macht ja auch taktische Fehler, die
    man gegen einen Schröder und einen Fischer einfach nicht
    macht. Und wenn man 50% Vorsprung in den "Prognosen" hat.
    Hatte sie ja fast. :schaukel:

    Ja, Merkel. Jahrelang konstruktive Politik blockieren kann
    jeder. Kaum muss man selber ran, kommt nur Mist raus.

    Irgendson Professor aus Heidelberg soll da auf einmal
    Finanzminister werden. Den CDU-Profi Merz hat sie ja
    geschasst. Und der redet dann tagelang kompletten Blödsinn
    über seine Steuertheorien, die im völligen Widerspruch zu dem
    beschlossenen Regierungsprogramm stehen! Und sie hält
    auch noch zu ihm, anstatt ihm den Mund zu stopfen!

    Kanonenfutter für Schröder und Fischer. Köstlich. Und dann
    ihre Idee, in letzter Minute das Ruder rumzureissen und ihren
    Erzfeind Merz aus dem Hut zu zaubern. Grandios!

    Dann noch die 600.000 wahlberechtigten Türkischstämmigen,
    die sie mit ihrer fixen Idee von einer "privilegierten Partnerstadt"
    staunend im Fernseher erleben durften.

    (Am Montag morgen ist übrigens jeglicher Stillstand bei
    EU-Verhandlungsaktivitäten unverzüglich aufgehoben worden.
    Warten auf Koalitionsverhandlungen tut keiner.
    Denn die SPD sitzt da am Tisch, der Mist wird nichtmal
    erwähnt werden. Es sei denn, Merkel will sich auslachen
    lassen.)

    Wo er recht hat. Er hat sie demontiert. Zu recht.
    Sie wird wohl niemals Kanzler, entweder weil er es wird, oder
    weil er die CDU zwingt, sie im Tausch für die Macht
    abzusägen. Was die ohne mit der Wimper zu zucken sofort
    machen.

    Am Wahlabend: "Frau Merkel, sie glauben doch nicht ernsthaft,
    dass die Sozialdemokratische Partei Deutschlands mit Ihnen
    als Kanzlerkandidatin verhandelt."

    Jaaaa, danke Schröder, das tat richtig gut.

    Camajan
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.601
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Also wenn die Grünen doch mit Schwarz-Gelb koalieren, dann sind sie politisch TOT. Joschka hat ja schon gesagt,das er keine Ämter mehr übernimmt.
     
  7. Camajan

    Camajan Guest

    Keine Bange.

    Die Sozialdemokraten werden in der zukünftigen Regierung Reformpolitik mit
    sozialer Komponente machen unter Schröder als Kanzler. Basta.

    Dies kann eine grosse Koalition sein. Schröder wird seinen Juniorpartnern CDU
    und CSU das Maximum an seinen Inhalten abtrotzen sowie natürlich
    die Kanzlerschaft.

    Nochmal zum Kanzler:

    diese turbo-liberale Flitzpiepe Westerwelle glaubt zwar irgendwelche Aufträge
    zu erkennen, seine unsägliche Politik (mit netten Details wie ABSCHAFFUNG
    DER BA!) mit der Vorsitzenden der zweitstärksten Partei in einer Regierung
    ohne jede Mehrheit umzusetzen.

    Was für ein Idiot. Was für eine Ignoranz des Grundgesetzes der
    Bundesrepublik Deutschland.

    Der Bundespräsident wählt Kandidaten aus, den Kanzler einer
    Regierung zu bilden. Der Bundestag muss diesen Kanditaten in
    geheimer Wahl dann bestätigen.

    Dass dieser Bundestag eine Merkel wählt, die mit einer eiskalten
    ökonomisch-technokratischen Politik angetreten ist, wo das Wort "sozial"
    nicht vorkommt, also, das möchte ich mal sehen.

    Ich sehe keinen Grund, warum Schröder es nicht auf eine Kampfabstimmung
    im Bundestag ankommen lassen sollte, wenn es hart auf hart kommt.

    Wenn die Union also weiter mit Merkel regieren will, viel Glück!

    Um die Verhandlungen mit der Union nicht auf die Spitze zu treiben und den
    Gesichtsverlust der Union zu vermeiden, könnte Schröder (grosszügig wie er
    nunmal ist) der Union die letzten beiden Jahre Kanzlerschaft anbieten. Die
    Union ist selbstverständlich frei, diesen Kanzler dann zu bestimmen.
    Merkel wird es nicht sein. Sie ist am Ende.

    Die Union wird schon irgendwann wieder aus ihren Träumen aufwachen.

    Camajan
     
  8. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    dass es hier so viele rot und linke-wähler gibt...

    wo wollt ihr denn hin? noch tiefer in die sch...?

    anscheinend...

    i.
     
    button gefällt das.
  9. Camajan

    Camajan Guest

    Das Gesprächsangebot ist ja auch eine verdiente Anerkennung für die Grünen.
    Sie haben sehr gute Leute, mit denen man eine stabile Bundesregierung bilden
    kann. Das haben sie ohne jeden Zweifel bewiesen.

    Also werden sie gern reden, aber ich kann mir einfach keine inhaltliche Einigung
    vorstellen.

    Camajan
     
  10. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    Werbung:
    ich muss THINKABELLE echt recht geben!!!

    leute, worauf wartet ihr denn noch??? seid ihr nicht ZUMINDEST JETZT nach der wahl und den ganzen heftigen äußerungen von dem werten herren EX-BUNDESKANZLER mal aufgewacht???

    WOLLT IHR TATSÄCHLICH EINEN GRÖSSENWAHNSINNIGEN FANATIKER IM KANZLERAMT SEHEN???

    das kann doch nicht euer ernst sein!!!!!

    könnt ihr euch noch an den 'netten' herren mit dem schnäuzer erinnern? vor ca. 60-70 jahren?
    der hat auch mal solche reden geschwungen. und wir deutschen ducken uns noch heute deswegen!!!

    momentan ist die ganze deutsche politik meiner meinung nach nicht ernst zu nehmen. gerade die jetzigen wahlen und nun folgenden koalitionsverhandlungen sind mehr als grotesk.

    deswegen schliesse ich mich der obigen meinung und herrn ströbele an und sage: GEBT DAS HANF ENDLICH FREI!!!

    vielleicht entspannen sich dann auch mal die damen und herren mega-verdiener die unsere politik machen sollen.

    liebste grüße,
    brinisan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden