Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sinn und Unsinn Kraft- bzw. Nagualtier

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Werter, 16. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Was hat ein Krafttier mit einem Glücksstein zu tun? :confused:

    Natürlich kann ein Krafttier mehr leisten als ein ferner Gott, der eifersüchtig ist und von dem man sich auch kein Bild machen darf.
    Anscheinend hast Du noch nicht mit einem Krafttier zusammengearbeitet, sonst wüsstest Du das.
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Wenn man aktiv mit Verbündeten/Ahnen/etc. arbeitet, sollte etwas passieren im Diesseits. Es handelt sich um praktische, sich oft physikalisch manifestierende Erfahrungen und nicht um eine Alles ist gut-Kapuze, wie dir in in den Religionen der ultimativen Omnipotenz aufgesetzt wird :)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  3. MorningSun

    MorningSun Guest

    Das würde mich nun mal interessieren, in welchen Traditionen, denn so etwas
    wie ein Montagepunkt erklärt wird.

    eine flexible Stelle im Körper zu haben, die an die göttlichen Emanationen angekoppelt ist, und deren Bewegung eine Bewusstseinveränderung hervor bringt, meistens
    unter ungewöhnlichen Umständen oder Schocksituationen
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    vll. wirds nicht auf die art erklärt.

    allerdings bringt die verschiebung des montagepunktes schlussendlich dann eine andere wahrnehmung(z.b. bei castaneda dass er die leuchtenden eier sieht oder irgendwelche monster)
    und das ist etwas, dass ich und viele andere die schamanisieren machen um überhaupt schamanisieren zu können. (natürlich gibts auch noch andere richtungen, die ihre wahrnehmung ändern, um zu arbeiten oder what ever, bevor da jetzt wieder nachfragen kommen. nehme nur die schamanInnen und co. als beispiel, weil wir im entsprechenden unterforum sind.)
    jedenfalls ist diese verschiebung des montagepunktes(der wahrnehmung) ganz ohne schocksituation erreichbar. das ist eine technik, die man erlernen kann und durch üben wird sie völlig selbstverständlich.

    :)
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.291
    adrenalin
     
  6. MorningSun

    MorningSun Guest

    Werbung:
    klar ist es erlernbar, Lucia, doch es gibt immer ein davor, einen Auslöser dafür,
    warum sich die Wahrnehmung, oder der Bewusstseinszustand ändert,
    man muss ja erstmal den Punkt, auf der inneren Landkarte finden, bevor man wechseln kann, und das kann man m.a. nicht allein lernen, dazu braucht es einen Stoß von außen.

    Bei mir war es jedensfall so, dass ich durch ein Traumatisches Erlebnis
    die Ebene wechseln konnte. :)
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    nee, bei Dir war es warscheinlich so, aber bei mir war nur Musik der Auslöser. Sie war nicht traumatisch, sondern eher meditativ.
    Man kann nicht einfach von sich selbst auf andere schliessen.
     
  8. MorningSun

    MorningSun Guest

    wir reden hier ja immer noch vom Montagepunkt oder ?

    ich kann ja nicht mehr als meine Erfahrungen einbringen.

    Persönlich kenne ich keinen, der einfach mal so, die Bewusstseinzustände
    wechseln kann, und die paar die ich kenne, sind durch die Hölle gegangen.
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Das heisst aber nicht, dass das für alle so gilt. Das heisst, es gibt nicht immer einen traumatischen Auslöser für diese Fähigkeit.
     
  10. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    Werbung:
    Ach mein lieber, anscheinend hast du den lebendigen Gott noch nicht kennengelernt, der mehr als ein Krafttier zu leisten vermag - sonst wüsstest du das.
    Wer auf Gott vertraut, der braucht eigentlich gar nix. Und wenn dieser angeblich Eifersüchtige Gott dir nicht den freien Willen u. deinen Glauben gegeben hätte, naja, dann würde dein Kraftier sehr sehr wenig bis gar nicht bewirken können.

    Wenn du scharf nachdenken würdest, dann könntest du den Zusammenhang zwischen Glückstein u. Krafttier erkennen, aber das lassen wir mal dein Krafttier erledigen, oder?

    Ich sage dir nur soviel: Das gleiche könnte auch eine Fuhr Mist erledigen,

    Aber glaube du nur an dein Kraftier, ich glaube weiterhin an meinen Gott. Somit ist ja jedem gedient, oder? :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden