Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sinn und Unsinn Kraft- bzw. Nagualtier

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Werter, 16. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Krafttier der Angenagelte. :rolleyes:
    Drehe einen Stein um, und du findest mich, spalte ein Stück Holz und du findest mich. Du findest mich nicht in prachtvollen Gebäuden aus Stein und Holz, sondern in deinen Herzen und überall wo du willst.
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    @guybrush: ich bin nicht Dein Lieber, aber da das nichts mit dem Thema zu tun hat, werde ich diese Äusserung nicht weiter kommentieren.

    Du darfst gerne an Deinen Gott glauben. Ich werde weiterhin mit meinem Krafttier zusammenarbeiten. Der Unterschied ist der, ich brauche nicht an mein Krafttier zu glauben, ich kenne es persönlich und weiss, dass es da ist.
    Ich würde auch nie versuchen, Dir mein Krafttier aufzuschwätzen - auch das ist ein Unterschied zwischen uns beiden. Ich denke, dass jeder das glauben und leben darf, was er will. Aber: ich hasse es, wenn jemand daher kommt und meint, sein Glaube sei besser als das, was andere glauben oder leben.
     
  3. Dohan

    Dohan Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Beiträge:
    157
    @Ahorn:
    Danke! :thumbup:
     
  4. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    naja, dann schreibe ich halt nächstesmal mein "Unlieber" wenn dir das mehr gefällt.. :D
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Auch das bin ich nicht - hab keinen Bock auf ne Geschlechts-OP.... :lachen:
     
  6. maria45

    maria45 Guest

    Werbung:
    MorningSun: Das würde mich nun mal interessieren, in welchen Traditionen, denn so etwas wie ein Montagepunkt erklärt wird.

    eine flexible Stelle im Körper zu haben, die an die göttlichen Emanationen angekoppelt ist, und deren Bewegung eine Bewusstseinveränderung hervor bringt, meistens unter ungewöhnlichen Umständen oder Schocksituationen


    das sind doch Techniken der Wissenden, und die werden nicht so erklärt in einem Forum.
    Bei Castaneda ist der fiktive Charakter der Schilderungen doch ein guter Mantel, unter dem etliches mitgeteilt werden kann, was normalerweise überhaupt so nicht mitgeteilt wird.
    Andere Traditionen verstecken solche Dinge eben in heiligen Schriften oder - so habe ich es im Buddhismus erlebt - z.b. in den Körperhaltungen der Vogelmenschenstatuen, die einen Tempel "zieren"... vor aller Augen, und doch verborgen.

    Wenn ich dir also von Jesus am Kreuz erzähle oder von seiner Geburt in einem Stall bei Ochs und Esel oder vom Schlangenstab des Mose, dann ist das genauso verborgen wie ein Montagepunkt, aber im Wesentlichen auch nyx anderes...

    Ich find die "Eier" cool... und nein, ich brauch dazu nyx, das geht mühelos.
    apropos eier und nyx, Eros wird aus einem Ei geboren, das die Nyx in die Dunkelheit gelegt hat, und der goldbeschwingte Eros wird zum Urvater der
    Vögel, soviel zu dem Thema im griechischen Mythos... ich weiss nicht, wem man sowas überhaupt erzählen muss... wer diese Dinge wirklich beherrscht, dem begegnen sie doch auf Schritt und Tritt in jeder Kultur.

    und wegen Krafttier - schau dir mal Bileams Esel im Alten Testament an, der verschiebt auch seinen Montagepunkt mal locker nach unten, nur um etwas bestimmtes ganz klar mitzuteilen.

    Man muss die Dinge natürlich zu lesen wissen, und das ist genauso eine intensive Ausbildung wie die zum toltekischen Schamanen... und genau so praktisch... hat nyx mit frommem Glauben und so zu tun...
     
  7. Nuss

    Nuss Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    3.828
    Ort:
    wien
    da is jetzt aber der wurm drin..

    nachvollziehbar aber schön unsinnig.
     
  8. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    naja, ein Ahorn ist ja geschlechtsneutral... bzw. Der Baum... von einer Bäumin hab ich noch nix gehört :D
     
  9. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    ein wenig Weitblick täte gut - wenn katholiken oder welche Christen auch immer den "Angenagelten" anschauen u. verehren, so ist das weder richtig, noch in meinem Sinne.

    Wenn ich wirklich mal in eine Kirche gehen sollte, was hin u. wieder vorkommt, dann werde ich mich bestimmt nicht vor einem Holzkreuz mit einer Holzfigur hinknien u. sie anbeten.

    Wenn man weiterblickt u. vielleicht auch weiterdenkt dann erkennt man, das nicht das Angenagelt sein das um u. auf ist, sondern die Auferstehung, ohne Nägel.:D Wenn man natürlich Jesus als normalen Menschen betrachtet, ist es klar, das Mensch es nicht versteht, was so mystisches bei einer solchen Kreuzigung sein soll.
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    dies hier ist kein thema über den christlichen gott, jesus und konsorten.
    wenn du dich darüber unterhalten möchtest, guybrush, dann geh doch bitte ins religionsunterforum in dort passende threads, oder eröffne dort selber einen.
    hier ist ein anderes thema, zu dem du dich gerne äußern kannst, wenn du kannst, aber laß deinen gott draußen.

    ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden