Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Können sich Geistwesen über Mana freuen ?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Blissy, 31. März 2021.

  1. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Ja, ein schamanischer Kontext ist mir in einem schamanischem Unterforum immer wieder wichtig:D
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    5.876

    Mana ist Teil des Salböls von König Salomo, es besteht wenn ich mich recht erinnere, aus Olivenöl, dem Manna, und aus 2 verschiedenen Zimtsorten. Früher goss man es den Menschen über den Haarschopf, aber nur auserwählten Königen, heute benutzt man es als Salböl, bei der Taufe. Wenn du dir davon einen Tupfer in die Mitte leicht oberhalb der beiden Augenbrauen tupfst fühlst du dich in allen Situationen sofort, entspannter, glücklicher und freier, Insfofern ist es eine Freude für deinen Geist.
    :)
     
    Filomena gefällt das.
  3. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.737
    Was wäre wenn man einfach die Frage umformuliert hätte ? Ich kann da nur von dem schreiben, was ich für mich und die hier Interessierten fragen wollte. Tatsächlich habe ich das Wort, oder die Bezeichnung aus einer alten Überlieferung der hawaianischen Urvölker, die sich mit deren Geistern ja seit Generationen beschäftigen. Und mich hat dazu der spirituelle Gedanke, also die Frage interessiert, welche ja bereits im Zuge des Threads mehr, oder weniger beantwortet werden konnte.
    An Macht habe ich nicht gedacht, als ich diese Frage formulierte, sondern an spirituelle Energie, bzw. die magische Komponente.

    Das religiöse war mir an der Stelle nicht von Bedeutung.

    Wer gerne mehr dazu wissen möchte, kann nach Max F. Long die Suchmaschine des Vertrauens bemühen.


    _____

    Blissy
     
  4. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    4.703
    Das Wort "Macht" leitet sich vom indogermanischen Wort mag oder magh ab, es bedeutet formen, fähig sein, etwas können...
    Somit hat Macht etwas mit Potenzial zu tun bzw es auch zu nutzen. Mir ist durchaus bewusst, das es in dieser Zeit inzwischen tabuisiert ist… (was für ein Zufall, das Wort Tabu ist ein polynesisches Wort "tapu" und lässt sich mit heilig übersetzen. Bzw zu heilig und deswegen verboten!)

    Huna unterstützt diese Dualität und hat leider auch nicht viel bzw nichts mit der spirituellen Praxis der Hawaiianer zu tun. Schlimmer noch...
    Deswegen halte ich von Max Freedom Long absolut nichts. Er bezeichnete die Hawaiianer als minderwertige Rasse, als faul. Das meiste was er schrieb, hat er sich zusammen fantasiert.
     
  5. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.737
    Das sind verschiedene Bezeichnungen, ok, die im Laufe der Zeit von verschiedenen Kulturen andere Bedeutungen gefunden haben. Naja, gut, ich kann das nicht erkennen, dass die Hawaiianner minderwertig sind, im Gegenteil.
    Es gab noch ein weiteres Werk, aber darin hab ich davon nichts gelesen. Leider hat sich offenbar, der Author daran selbst bemächtigen wollen und diese falsche Behauptung aufgestellt.
    Jedenfalls Danke für diese Klarstellung und die verschiedenen Sichtweisen zu dem Thema.


    ____

    Blissy
     
  6. Consulting Spannuth

    Consulting Spannuth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2021
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW, Bonn
    Werbung:
    Hallo :),

    ich gehe jetzt mal aus du meinst mit Mana, den Begriff den die Huna und Kahuna Schamanen für die vitale Lebensenergie benutzen, sonst habe ich dich leider falsch verstanden.

    Vitale Lebensenergie stärkt Geistwesen enorm, allerdings solltest du die Wesen vor so einem Verhalten prüfen, ob sie dir wirklich positiv gestimmt sind, oder sich ausschließlich von dir ernähren wollen. Die Orthodoxe Kirche hat da einige Techniken auf Lager, die sind im Gegensatz zur katholischen noch zu Magie und Mystik fähig.

    Also die Kurzantwort wäre Ja. Die vorsichtige mahnende Antwort wäre, du könntest symbolisch gesprochen mit dem Verhalten auch aus versehen spirituelle Raubtiere anziehen, die du dann alleine nicht mehr los wirst. Es ist jedenfalls nichts für Anfänger, trainiere lieber die Basics und wenn es tiefer gehen soll, beschäftige dich mit echter Huna Literatur und bitte kein blümchen Schamanismus :D.

    Wenn du gute Literatur willst, schreib mich ruhig an, ich suche dann was passendes raus für dich ;)
    Gruß Nico
     
  7. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.737
    Werbung:
    @Consulting Spannuth danke für dein Angebot ( Versuch ), bin momentan anderweitig beschäftigt. Weiß nicht was du mit blümchen Shamanismus meinst. Vielleicht hat dich der etwas naive Thread ja getriggert und deswegen dies.

    Erweiterte Kenntnisse zu Saturn. Wir lassen die Menschen in Ruhe.

    Das Gegenteil von dem was du als Beruf(ung) in deinem Profil eingetragen hast.
    Saturn weiß dazu zwei Worte:


    Sein

    lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden