Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gott und ausserirdische Religionen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von SYS41952, 8. Juni 2019.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.643
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    obwohl ich mich mit dem Evangelium nach Johannes nicht so recht anfreunden kann, steht dort gleich im ersten Kapitel, das am Anfang Gottes das Wort war. Ich denke, dass damit auch ein realer Kern verbunden ist, mit dem die Frage zu diesem Thread beantwortet werden kann. Ich denke, dass tatsächlich unsere Sprachfähigkeit eine prinzipielle Voraussetzung für eine Religion darstellt.

    Eventuell ist sie ja auch zusammen mit dem Göttlichen aufgewachsen und hat uns erst zu dem gemacht, der wir heute sind. Eine Entwicklung, mit der wir auch andere Fähigkeiten erst zur kulturellen Meisterschaft entwickelt hatten.

    Die Komplexität der Sprache setzt zudem eine starke soziale Bindung voraus, aus der sie sich entwickeln kann. Demnach kann überall dort eine Religion entstehen, wo es auch eine komplexe Sprache gibt.

    Religionen verkörpern ja die Sehnsüchte, Hoffnungen und einen gewissen moralischen Wertekanon ihrer Anhängerschaft. Darin liegt dann auch der Grund, warum sich bestimmte Elemente in allen Religionen finden lassen.

    Die Religionen in unsere Welt stellen also im Kleinen dar, wie es auch im Großen sein könnte.


    Merlin
     
    Etrazeba und upgrade gefällt das.
  2. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Wenn man die Bibel genau liest, hat Christus alles erschaffen.

    Also: Christus erschafft Himmel und Erde - und Du meinst, das sei die Ursache der Existenz von Religionen? Wie kommst Du darauf?

    Meinst Du mit Ausserirdischen Geistwesen? Engel, Teufel und verstorbene Seelen?

    Engel und die Anhänger Luzifers brauchen keine Religion, denn sie Wissen, was Sache ist und die Verstorbenen wissen nicht mehr als sie zu Lebzeiten gewusst haben.
     
  3. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.335
    ich mag Fundis. :D
     
    Heather und SYS41952 gefällt das.
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Sehr schön!

    Und eine eigene Meinung zum Thema hast Du auch?
     
  5. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.335
    Ja sicher hab ich die, wird dir aber net gefallen.:alien:
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Lass hören
     
  7. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.335
    Nun:



    Es gibt keinen übergeordnetes Wesen, dass alles erschaffen hat. Das wäre zu einfach, zu unlogisch, zu naiv.... usw

    Und ob eine außerirdische (intelligente)Lebensform
    auf einen anderen Planteten in einem anderen Sonnensystem, eine Religion/Spiritualität hat, kann man so einfach gar nicht beantworten. Man kann nicht vom Menschen auf etwas "anderes" schließen, ohne zu wissen wie sich diese Lebensform überhaupt entwickelt hat und wie weit sie ist. Oder wie seine "Welt" aussieht, in der sie existiert. Ich persönlich würde dann auch gern wissen, ob wir von einem kohlenstoffbasierten Leben sprechen, oder nicht und ob seine Hirnstruktur unserer ähnlich ist oder eben nicht.

    Fragen über Fragen.... ob dazu was in der Bibel steht? Ich denke nicht!

     
    Siriuskind und LalDed gefällt das.
  8. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Schweizer Mittelland


    Wie kommst Du zu dieser Behauptung?

    Es gibt in der Natur nichts, das die Annahme begründen würde, dass auch nichts etwas entstehen könnte.


    Das Leben ist an die Seele gebunden. Diese trennt sich beim Tod und lebt ohne Kohlenstoff weiter. Sie, die Seele, bedarf der Materie nicht, um zu leben.
     
  9. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.335
    Doch es gibt Modelle, die genau das begründen.

    Darüber lässt sich streiten...
    Man müsste erstmal zweifelsfrei beweisen, das es eine Seele gibt.
     
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Auch die Wissenschaft kommt immer mehr dahinter, dass, je tiefer sie forscht, ständig neue Rätsel auftauchen und niemals wirklich "etwas" da ist, was nicht hauptsächlich aus einem Großteil Leere und einem kleinen Teil winzigerer Teilchen besteht.
    Da ist nichts. Nichts außer Frequenzen.
    Wenn sich jedes Teilchen aus kleineren Teilchen zusammensetzt, ist kein Teilchen ein Teilchen. Materie ist eine absolut perfekte und vollkommene Illusion.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden