Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Herz-Jesu-Casanova und die wahre Liebe

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Neoterikerin, 29. November 2018.

  1. Neoterikerin

    Neoterikerin Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2017
    Beiträge:
    81
    Werbung:
    Schon mal gehört? Wahre Liebe lässt frei, Besitzdenken hat mit Liebe nichts zu tun, wer ein Konzept von der Liebe hat, hat Liebe nicht begriffen, wahre Liebe kontrolliert nicht, nicht das Glücklichwerden ist wichtig, sondern das Bewusstwerden, niemand ist für die Bedürfnisse des anderen zuständig, Sicherheiten und Verträge gibt es nicht, Hoffnungen und Wünsche müssen/sollen aufgegeben werden, wahre Liebe vertraut, wahre Liebe verzeiht, Erwartungen sind hinderlich, Hoffungen sind ebenfalls Konzepte, wahre Liebe findet im Jetzt statt, was Morgen ist, darauf gibt es keine Garantie, wer nicht hart an sich selbst arbeitet, kann keine Beziehung eingehen, wer in der Beziehung nicht los lässt, wird losgelassen werden, Beziehung bedeutet (immer) Arbeit, Männer bräuchten dringend Freiheit, wohingehen Frauen für gewöhnlich klammern ...

    Tja. Freilassen, blind vertrauen, nichts wünschen, nichts hoffen, nichts erwarten, keine Sicherheiten/Verträge und eine Menge Arbeit. Klingt wie ein Jobinserat vom Arbeitsstrich, auf das sich nur ein Verzweifelter einlässt.

    Mehr dazu hier:

    https://www.neoterisches-bewusstsein.com/der-herz-jesu-casanova-und-die-wahre-liebe/

    Hinweis: Rein informativer Blogartikel ohne kommerzielle Absicht. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden