Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bundestagswahl 2021 in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Mellnik, 20. Juli 2020.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.888
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Sicherlich die Grünen
     
    Buntspecht gefällt das.
  2. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    7.403
    Ort:
    Köln
    Wie kommst du zu dieser Einschätzung? Auf welche Punkte im Parteiprogramm beziehst du dich dabei? Wer innerhalb der Grünen fordert eine "komplett unkontrollierte Einwanderung"? Welche Koalitionspartner würden so einen Irrsinn wohl mitmachen?
    Und was genau unterscheidet jemanden, der aus einem demokratischen Land kommt, von jemandem, der aus einem nicht demokratischen Land kommt, also z.B. einen Jamaikaner von einem Kubaner, oder jemanden, der in der BRD aufgewachsen ist, von einem ehemaligen DDR-Bürger?
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.892
    Ort:
    Saarland
    Ich hatte eigentlich schon einen langen Text geschrieben, aber als ich nochmal drüber gelesen habe, konnte ich es wegen Themenverbot leider nicht stehen lassen.

    Aber:
    https://www.gruene.de/themen/einwanderung

    Das kannst du gut finden, aber erzähle nicht den Unsinn, dass das nicht de facto eine deutliche Ausweitung der legalen Einwanderung, wie der Anwendung des Asylrechts impliziert.

    CDU würde aufgrund von Druck aus der Wählerbasis eine Koalition eventuell beenden (aber kann man sich nach Merkel 2015 darauf verlassen?), aber auch wenn die anderen linken Parteien wohl nicht so fanatisch sind wie die Grünen hier, würde ich das nicht erwarten, dass sie sich ernsthaft dagegen stellen.

    Du weißt sicher, wie die demokratischen Wahlen in Ägypten ausgegangen sind. Oder wie demokratisch die Volksaufstände gegen Gaddafi und Assad waren, bzw. wie das Ergebnis aussah... Selbst die Türken in Deutschland wählten jemanden, den man hier für einen (Möchtegern)-Diktator hält. Was macht dich bitte optimistisch?

    Außerdem würdest du es doch ironischerweise vermutlich sogar so sehen, dass die Leute im Osten aus deiner Sicht weniger demokratisch wählen, oder nicht? :D Sehe ich hier nicht so. Aber für viele andere Länder (siehe oben) eben schon.

    Wenn praktisch kein Land da demokratisch ist, ist auch zu vermuten, dass die Bevölkerung dort die Herrscher hat, die sie verdient und sogar will, generell eben. Natürlich gibt es dort auch modern denkende Demokraten, aber die sind weit von einer Mehrheit entfernt. Leute, die ins Fadenkreuz von Fundamentalisten gekommen sind (oder wo man das begründet annehmen kann) würde ich ja auch Schutz gewähren.
     
  4. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.295
    Ort:
    Linz, OÖ
    Ich bin immer wieder begeistert von meiner Glaskugel. :D
    Das ging ja schneller als von mir prophezeit.....(aber es kann sich natürlich alles noch dreimal drehen bis zum Herbst)

    https://www.zeit.de/politik/deutsch...datin-bundestagswahl-umfragewerte-beliebtheit

    Endet der Hype?
    Sie war die Aufsteigerin des Frühlings. Jetzt hat die grüne Kanzlerkandidatin unschöne Tage hinter sich. Sie muss sich unangenehme Fragen gefallen lassen.

    Sogar Christian Linder und Wolfgang Kubicki haben sie nun überholt: Annalena Baerbock rutscht in den Umfragen nach unten. Im April, als ihre Kanzlerkandidatur bekannt wurde, war sie eine Art Shootingstar in den deutschen Politiker-Ranglisten. Jetzt aber ist sie nur noch auf Platz elf der beliebtesten Politiker in Deutschland, überholt von der halben FDP-Spitze. Auch ihre Konkurrenten ums Kanzleramt sind an Baerbock in dieser Woche vorbeigezogen. Laut der Forschungsgruppe Wahlen liegen Olaf Scholz und Armin Laschet nun im direkten Duell vor ihr, wenn auch knapp.
     
    SchattenElf gefällt das.
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.888
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Erst will sie Kurzflüge verbieten, rudert dann zurück
    Will jetzt Bahnstrecken attraktiver machen, so das Kurzflüge von Alleine verschwinden.
    Nun noch die Nachzahlungen, ach da war ja noch was mit ihrem Bildungsweg
    Nun ja
    Willkommen in der Realität der Politik
     
    SchattenElf und SunnyAfternoon gefällt das.
  6. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.295
    Ort:
    Linz, OÖ
    Werbung:
    Bei uns sind die Grünen ja schon eine Weile in der Regierung. Aber kaum drin, kam Corona, und das überschattete natürlich beinahe die gesamte Regierungsarbeit bis jetzt.
    Aber nun wird sich zeigen, was noch kommt und was sie noch durchsetzen können....so nicht bald wieder Neuwahlen ins Haus stehen....
     
  7. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.030
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Politik ist ein schnelllebiges Geschäft ( brrr...mich schüttelt es wenn ich nach der heutigen Rechtschreibung das mit 3 l schreibe )
    Und genauso verhält sich auch mit den Wählern.
    Was haben Wähler und Touristen gemeinsam?
    Antwort: Ein kurzes Gedächtnis
     
  8. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.030
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Was haben die Grünen in Ö & D gemeinsam?
    Antwort: Sie wollen unbedingt in die Regierung.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.888
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Entgleist der Baerbock-Zug?
    Sie startete fulminant in den Wahlkampf, Medien jubelten und der Zeitgeist wehte ihr zu. Doch plötzlich dreht die Stimmung. Von Boris Palmer bis zu verspätet gemeldeten Nebeneinkünften ist nun Defensive angesagt. Warum Baerbocks Kampagne ähnlich entgleisen könnte wie die von Martin Schulz 2017.

    Im April war Deutschland im grünen Baerbock-Rausch. TV-Magazine und Titelseiten großer Zeitschriften kürten sie zum neuen Superstar der Republik, die politischen Herzen flogen ihr massenweise zu, in Umfragen überholten die Grünen sogar die Union. Da CDU und CSU noch zankten und die SPD irgendwie aus der Zeit gefallen schien, wirkte Annalena Baerbock schon als gefühlte Bundeskanzlerin einer neuen Greenlounge-Republik.

    Doch im Mai dreht sich plötzlich die Stimmung. Erst die Debatte um Boris Palmer, dann die grüne Basis-Initiative zur Streichung des Wortes Deutschland im Wahlprogramm, Meldungen über zweifelhafte Großspenden, undurchdachte Forderungen für ein Ende von Kurzstrecken- und Billigflügen, schließlich die zu spät gemeldeten Nebeneinkünfte trüben die anfängliche Euphorie. Sofort bröckeln die Umfragezahlen, Journalisten schauen auf einmal kritischer hin und die Öffentlichkeit wird skeptisch, ob sie wirklich schon kanzlerreif ist.
    -weiterlesen-
    Person der Woche: Entgleist der Baerbock-Zug? - n-tv.de
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.892
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    https://www.zeit.de/politik/deutsch...-gruene-streichung-deutschland-bundestagswahl

    Tolle Idee Leute an die Regierung eines Landes zu wählen, die ein ideologisches Problem damit haben das selbe Land beim Namen zu nennen. :cautious: Wieso traut man Leuten zu einen guten Job zu machen, die negative Assoziationen mit ihrem de facto Arbeitgeber verbinden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden