Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bewerbung? Neuer Job?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Maikind, 25. Februar 2020.

  1. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Werbung:
    Hallo @Gelbfink , @Donna , @Santos :
    Heute war Bewerbungsgespräch, welches sehr gut lief. Freitag bekomme ich Bescheid.
    Ich hoffe es wird was und die Stundenastrologie hat ausnahmsweise nicht Recht:D
    lg Maikind
     
    Gelbfink und Santos gefällt das.
  2. cazimi

    cazimi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    254
    Hallochen Maikind,

    Deine Frage wurde dahingehend beantwortet, ob Du den Job erhältst.
    So zumindest verstehe ich die Deutungen.

    Das Horary zeigt schon an, daß es ein Treffen zwischen Dir und dem potentiellen Vertragspartner geben wird. MO aspektiert SAT, HE des 7. HA.
    Ohne Dir jetzt alle Hoffnungen nehmen zu wollen, zeigt es aber nicht an, daß Du den Job auch bekommen wirst.

    Dies zeigt wieder einmal, dass es besser ist, nochmals nachzufragen, um was es bei der Frage eigentlich gegangen ist: die Bewerbung bzw. Bewerbungsgespräch oder um den Job als solchen

    Lieben Gruss
    Cazimi
     
    Gelbfink, Santos und Maikind gefällt das.
  3. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Hallo @cazimi !
    Mir ging es in der Eingangsfrage darum, ob ich den Job bekomme!
    Ja schade, dass es nicht positiver aussieht für mich! Danke für eure Antworten!
    Ich erfahre ja am Freitag ob es eine Zu- oder Absage gibt!
    Lg Maikind
     
    Gelbfink gefällt das.
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Maikind, ich hoffe nur das beste für Dich, vielleicht haben wir ja auch falsch gelesen oder interpretiert :sneaky:

    Hier zeigt sich wieder einmal sehr deutlich, dass es nicht wirklich so gut ist, bestimmte Fragen zu stellen. Was für ein persönliches Bedürfnis steht da wirklich im Hintergrund, die eigene Zukunft sehen zu wollen? Was will man wirklich? Freude vorwegnehmen oder Enttäuschungen vermeiden? Was bringt es uns tatsächlich? Eine Frage, die mich zunehmend mehr und mehr beschäftigt - :notworthy:

    Die Stundenastrologie ist ein Tool, das mir von Tag zu Tag immer mehr größten Respekt abgewinnt. Selbst ich stelle bestimmte Fragen nicht mehr, weil ich die Antwort nicht wissen will.

    In Deinem Fall Maikind wird die Freude über einen positiven Bescheid sicherlich sehr sehr groß sein. Bei einer eventuellen Absage kannst Du immer noch sagen, na ja, ich habe es zumindest versucht. Dein persönliches Radix gibt dazu sehr viel interessantere Antworten. Ist ein Jobwechsel angezeigt? Was hat es damit auf sich, dass der alte Job gekündigt wurde oder nicht mehr passt? Hier gibt Dir Saturn sehr viel mehr Antworten und bietet Dir die Chancen Aktivitäten zu richtigen Zeitpunkt in Szene zu setzten.

    Das sind so meine aktuellen Gedanken. Ist Astrologie wirklich notwendig und brauchen wir sie als richtungsweisenden Bestandteil in unserem Leben? Ich betreibe Astrologie nun seit über 40 Jahren (klassische Astrologie, psychologische Astrologie, Stundenastrologie) und die zu beantwortenden Fragen machen mich immer nachdenklicher. Für mich rückt der Mensch immer mehr in den Vordergrund und zeigt mir, dass viele Fragen in einem Gespräch mit Einfühlungsvermögen und normalem Menschenverstand besser beantwortet werden können. Nein, es ist nicht Neugier, es sind Ängste, Unsicherheiten und das Ungewisse, das uns ab und an plagt.
     
    GreenTara, Santos, Maikind und 2 anderen gefällt das.
  5. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Danke @Gelbfink für deine Antwort, die sehr zum Nachdenken anregt.
    Ja auch ich habe mir schon öfters die Frage gestellt, wozu sich eigentlich damit beschäftigen? Ist es nicht besser gar nicht nach Transiten etc. Ausschau zu halten und einfach sehen, was das Leben so bringt?
    Nun, ich glaube es ist sehr oft die eigene Angst wie es nun weitergeht und da will man Antworten auf die Fragen. Zumindest kann ich das bei mir selbst immer wieder beobachten.
    Meist kennt man im Inneren die Antwort schon, will sie entweder nicht wahrhaben oder sucht eine Bestätigung.

    Derzeit stehen meine Transite nicht auf Jobwechsel. Saturn (herrscher H. 7) Opposition Aszendent ist gerade am Teller.
    Aber soll ich mich nicht bewerben, nur weil die Transite gerade nicht günstig sind oder der Merkur rückläufig ist?
    Ich glaube das ist nicht der Sinn der Sache. Versuche eh immer Bewerbungen sportlich zu sehen.
    Wenns nix wird, ist es zwar schade aber dann war es zumindest ein Training. Mit jedem Vorstellungsgespräch wird man besser und sicherer.
    lg Maikind
     
    Gabi0405 und Gelbfink gefällt das.
  6. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.785
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Du wirst sehr wahrscheinlich moderne Transite verwenden - für mich macht deine Aussage wenig Sinn. Der Asc hat bei (traditionellen) Transiten nichts mit dem Beruf zu tun, ebenso wenig das 7. Haus. Wäre Saturn auf der Spitze des 7., wäre dies, zusammen mit der Spitze des 10., jedoch ein weit besserer Indikator als der Asc. Deine weitere Überlegung geht jedoch in die richtige Richtung. Transite sagen weit mehr über das mögliche Timing, als über Ereignisse, aus.
     
    Gelbfink und Maikind gefällt das.
  7. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Danke @Grey für deine Antwort. Vielleicht habe ich es ein wenig unglücklich ausgedrückt. Ich meinte es eh so, dass Job derzeit nicht dran ist bei mir!
    lg Maikind
     
  8. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Hallo @Gelbfink , @Santos , @Donna und an alle anderen, die sich meinem Anliegen gewidmet haben.
    Habe heute leider eine Absage bekommen.
    Nun gut, so soll es wohl sein!
    Die Stundenastrologie hat es richtig gezeigt!
    lg Maikind
     
    Gelbfink gefällt das.
  9. cazimi

    cazimi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    254
    Hallochen Maikind,

    das tut mir leid.

    Aber vielleicht tröstet es Dich ein wenig: Es war kein besonderer Job und er hätte Dir nur geschadet.
    JUP, der Job, nur in seiner Grenze aber auch im Fall, und im Exil des MO, also von Dir.

    Grüsse
    Cazimi
     
    Gelbfink und Maikind gefällt das.
  10. Maikind

    Maikind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    187
    Werbung:
    Hallo @cazimi !
    Danke für die aufbauenden Worte, das ist total nett von dir!
    Tja, wenn man sich bemüht und es wird trotzdem nichts, dann soll es wohl nicht sein.
    Schauen wir mal weiter. In der Direktion komme ich auf Saturn/Uranus Grade. Da wird es dann sowieso bald scheppern und sich hoffentlich alles so verändern, wie es gut ist.
    lg Maikind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden