Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Beschwerden bei der Periode

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Ne1e, 16. Juli 2019.

  1. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    Jede Form von Bewegung im Beckenbereich ist gut. Während der Menstruation produziert der Körper Unmengen an Prostaglandine.
    Die sorgen dafür, dass die Gebärmutter und die umgebenden Muskeln sich verkrampfen. Ähnlich wie bei Wehen. Diese Verkrampfungen führen dazu das die Muskeln stark unterversorgt sind mit Sauerstoff. Diese Sauerstoffunterversorgung führt zusätzlich zu Schmerzen, neben den Verkrampfungen.

    Also Wärme um die Verkrampfungen zu lösen, viel Bewegung damit die Sauerstoffversorgung wieder in Schwung kommt und die Prostaglandine abtransportiert werden.

    Perfekt ist viel und ausgiebig Sex, zur Not auch Fahrrad fahren. Hört sich komisch an, ist aber so^^
     
    Ne1e und hnoss gefällt das.
  2. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1.963
    Jasminum absolue kann in der Aromatherapie offenbar ebenfalls schmerzlindernd wirken, es wirkt allerdings auch wehenfördernd, weshalb es (aus beiden Gründen) heutzutage auch in Kreißsälen zum Einsatz kommt. Inwieweit das bei der Periode sinnvoll ist, kann ich nicht garantieren.
     
    Ne1e gefällt das.
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.432
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Wieviel Erfahrung hast du selbst damit? Mir hat immer Ruhe und Wärme geholfen. Radfahren und Sex , nein danke.
     
    Ne1e gefällt das.
  4. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Hollow Earth
    Gar keine, Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine Frau kennengelernt die ihre Periode bekommt. :D
     
    hnoss und upgrade gefällt das.
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    13.737
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und was ist so schlimm an Schmerztabletten?

    Die meisten Frauen stecken die Menstruation - zumindest eine Zeit lang - nicht "einfach so" weg, eine bestimmte, individuelle Ursache gibt es in der Regel nicht.
    Wenn sich die Schmerzen verändern/ deutlich noch stärker werden kann das ein Zeichen für einiges sein und das ist ärztlich abzuklären.
    Oft ist es aber auch einfach so und der einzige Trost ist, dass es mit zunehmendem Alter meist besser wird.

    Ich hatte als Teenie Höllenschmerzen (mit Erbrechen, ohnmächtig werden, Dauerzittern und manchmal ließ sich ein Schrei nicht mehr unterdrücken).
    Meine Mutter war gegen Medikamente und somit hieß es für mich: aushalten. Zu Hause bleiben gab es ebenfalls nicht.
    Die Peinlichkeiten waren fast genauso schlimm wie die Schmerzen und als mir eine Mitschülerin eine Schmerztablette gab (ich war 14 und hatte drei Jahre Qualen hinter mir), war das für mich wie ein Wunder - seitdem hatte das Leben wieder Qualität und ich keine panische Angst mehr vor dem nächsten Monat.
    Diese Schmerzen hatten ungefähr die Qualität von Wehen - bei der Geburt meines ersten Kindes war ich also gar nicht so geschockt, das kannte ich ja schon ungefähr.^^

    Also auch Schmerzen sind sehr relativ - was für den einen fast unerträglich ist, ist für den anderen eine leichte Beeinträchtigung (und vieles dazwischen), deshalb läßt sich auch schlecht über "die Menstruationsschmerzen" und was wem dagegen hilft, diskutieren.
     
    Loop gefällt das.
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.432
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Das ist nicht dasselbe als wenn du weißt wovon du sprichst. Sorry, aber muss ja wohl Jeder selbst wissen ob Bewegung gut tut oder nicht. Ich kann es mir gar nicht vorstellen. Ich musste manchmal trotz Krämpfe beim Sportunterricht teilnehmen. Ich finde das nicht gut. Und Sex bei Bauchkrämpfen?:(
     
  7. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Hollow Earth
    Hab ich dich zu irgendwas gezwungen?
     
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.109
    Ort:
    in den weiten des Universums
     
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.109
    Ort:
    in den weiten des Universums
    auch schwimmen tut gut.
     
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    2.189
    Werbung:
    Wenn man das Ritual mehrmals am Tag wiederholt, kann man dafür die selbe bereits brennende Kerze nutzen oder sollte man eine neue nehmen?
    Und ist es auch möglich, mit dem Ritual Probleme anzugehen, die man keiner Körperstelle zuordnen kann, wie Schlafstörungen z.B.?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden