Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bald eine Invasion durch Außerirdische?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von trollhase, 6. April 2016.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Werbung:
    Aber leider nur sauer statt süß.
     
  2. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Die Invasion hat sich bereits vollzogen. Die Invasoren nutzen dabei menschliches Aussehen.
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.615
    Ort:
    Zürich
    Und innen drin sind auch menschliche Organe?
     
  4. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Es kommt darauf an, was benutzt wird. Androide werden nicht so gerne eingesetzt, weil sie anfällig sind. Drakonische Reptiloide benutzen Klonkörper oder besetzen einen Menschen. Sie können sich über eine Person, die ausgetauscht werden soll, informieren und deren Erinnerungen auslesen, so dass ein Austausch im Normalfall niemandem auffällt.
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.615
    Ort:
    Zürich
    Hm, mir ist nicht ganz klar, wie du das meinst. Wogegen sind Androide anfällig? Und haben denn Androide und drakonische Reptiloide innen drin nun menschliche Organe oder nicht? Zumindest die drakonischen Reptiloiden, da wäre das ja irgendwie logisch, wenn sie Klonkörper verwenden. Oder nicht?
     
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Androide können leichte Fehlfunktionen haben, die sich im Verhalten äußern können. Es kann passieren, dass sie zwischendurch erstarren. Sie wirken dann abwesend. Auch die Augen könnten sich kurzzeitig verändern, indem die Pupillen verschwinden. Sie haben menschliche Körper mit Nanotechnologie.
    Drakonische Reptiloide sind biologisch ähnlich. Sie sind sehr robust gebaut. Sie werden bis zu über 3 m groß und können über 1000 Jahre alt werden. Sie haben feine Haut und sind sehr muskulös und schnell und wendig. Ihre Muster sind ein Unterscheidungsmerkmal. Ihre hohe Intelligenz unterscheidet sie ebenfalls vom Menschen. Sie sehen sich als die Krone der Schöpfung. Die meisten von ihnen haben einen Naturglaube. Eine Minderheit besteht aus Christen. Diese werden allerdings nicht als Agenten und Krieger eingesetzt.
    Wenn ein Drakonier jemanden ersetzt, wird sein Körper eingelagert und künstlich am Leben erhalten. Klonkörper sind von den Originalen nicht zu unterscheiden, aber es kann durch die reptiloiden Gene zu unfreiwilligen Veränderungen kommen. Das hängt von der geistigen Stabilität ab. Meistens haben sich die Hybride unter Kontrolle. Aber es kann passieren, dass sich ihre Pupillen zu Schlitzen verformen.
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.041
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Und wenn Außerirdische nicht in menschlicher Form kommen? Der menschliche Körper ist der Erde angepasst und anfällig. Jetzt mal ganz provokant: sie könnten als Viren kommen.
     
    Maryem gefällt das.
  8. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Bestimmte Spezies können astral reisen und Menschen besetzen. Sie können sie beeinflussen oder den Körper ganz übernehmen.
    Reptiloide, die unterhalb der Erdoberfläche leben, nutzen Frequenztechnologie zur Hypnose, so dass sie, wenn sie sich unter Menschen begeben, mit menschlichem Aussehen wahrgenommen werden. Deshalb meiden sie Kameras. Durch diese Technologie können auch ihre Raumfahrzeuge nicht gesehen werden.
    Ansonsten gibt es noch die Hologramm-Technologie, die um einen nicht humanoiden Körper ein humanoides Erscheinungsbild projiziert.
     
  9. tonymontanaaO7O

    tonymontanaaO7O Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2021
    Beiträge:
    30
    Lieblingsgeschichten über den Widerstand gegen außerirdische Invasionen?

    [​IMG]
    Ich habe gerade Captive State gesehen, einen ziemlich guten Film über den menschlichen Widerstand gegen eine außerirdische Invasion durch Außerirdische, die gekommen sind, um "den Planeten zu fracken" und ihm einen sterbenden Stein zu hinterlassen. Der Film kommt mit seinen begrenzten Ambitionen gut zurecht. Ich dachte an Romane über den Kampf gegen die Invasion von Außerirdischen, sowohl an organisierten Widerstand (d. H. Professionelle Armeen) als auch an unterirdischen Widerstand, a la den französischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg. Ich freue mich über Romane / Geschichten über den menschlichen Widerstand gegen die Übernahme der Erde durch Außerirdische.

    Ein Buch, das ich über dieses Szenario gelesen habe, ist The Defenders von Will McIntosh. anständiger Roman aus einer Kurzgeschichte erweitert. Ich denke, die Kurzgeschichte hat besser zusammengehalten, aber der Roman ist nicht schlecht. In diesem Buch besteht die Reaktion der Menschen auf die Invasion darin, riesige Roboterverteidiger zu bauen, die sich als schlimmer als Außerirdische herausstellen.

    Ich hatte auch eine John Varley-Geschichte namens Just Another Perfect Day im Kopf, in der ein Mann mit Hirnschäden, der keine neuen Erinnerungen bilden kann, jeden Tag aufwacht, um erneut zu erfahren, dass Außerirdische den Planeten übernommen haben und tatsächlich mit ihnen arbeiten Ich werde von ihnen studiert. Unterhaltsame Prämisse und einige interessante Außerirdische in der Geschichte, es hätte Spaß gemacht zu sehen, wohin die Prämisse führt. Dies ist eher eine "Menschen reagieren auf eine Invasion" -Geschichte wie "Ankunft" als eine Geschichte des Widerstands, aber es ist ein ziemlich verwandtes Thema. Kann Varleys Kurzspielfilm empfehlen.

    Ich nehme an, der Urvater der Geschichten ist War of the Worlds, wo Menschen überhaupt nicht viel Widerstand leisten, aber Mikroorganismen außerirdischen Arsch treten.

    Was sind deine Lieblingsgeschichten in diesem SF-Thema?
     
  10. Wandermönch

    Wandermönch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2016
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ihr müsst weg von diesem biologischen und streng logischen gedanken

    ausserirdische müssen nicht zwingend physisch sein

    denkbar ist absolut alles - auch das undenkbare
     
    **Mina** gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden