1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zu der Weltanschauung stehen oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Isegrim, 24. Februar 2008.

  1. Isegrim

    Isegrim Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich beschäftige mich noch nicht allzu lange mit Esoterik. Seitdem ich es tue, mache ich es allerdings sehr intensiv und habe in letzter Zeit dadurch auch einige Leute kennen gelernt mit denen ich auf einer Wellenlänge liege. Zumindest dachte ich, dass dem so ist.

    Ich beobachte nun seit einigen Wochen ein Phänomen auf das ich mir keinen Reim machen kann. Menschen, mit denen ich mich bei unserem letzten Kontakt noch -mit ich nenne es mal im weitesten Sinne alles den esoterischen Bereich umfassende Dinge - unterhalten konnte, sind (zumindest Teilen) dieser Themen überhaupt nicht mehr zugänglich, streiten ab etwas gesagt zu haben usw. um kurz darauf in einem anderen Bereich wieder mit mir über die Esoterik betreffende Themen zu reden. Ich kenn mich überhaupt nicht mehr aus. Das ist momentan so ein hin und her. Ich fühle micht total zerrissen. Eigentlich möchte ich meine neu gewonnen Erkenntnisse mit möglichst vielen Menschen teilen. Dann bekomme ich aber wieder Friendly Fire aus den eigenen Reihen.

    Was läuft da? Bin ich zu offensiv? Sollte ich mich vielleicht manchmal etwas zurück nehmen (vor allem im Umgang mit Uneingeweihten)? Was wollen mir diese Menschen mitteilen?

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    Liebe Grüße
    Isegrim
     
  2. Naja, die Meinungen der Menschen ändern sich.. heute Esoteriker - morgen Atheist. ;-)
    Ist doch nichts so Außergewöhnliches, oder doch?
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Hast Du ihnen etwa auf die Hühneraugen getreten ?
     
  4. bzw. Menschen reifen heran, und glauben nicht mehr alles so dumm und naiv? Hinterfragen und prüfen und ziehen dann ihre Schlüsse daraus?
    Vielleicht geht es dir in einiger Zeit genauso, wer weiß?
     
  5. Isegrim

    Isegrim Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Hallo Dancefloor-Princess,

    aber das seltsame an der ganzen Sache ist, das ich mit den Leuten erst seit kurzem in (intensiven) Kontakt stehe und fast wöchentlich eine andere Meinung höre. Steckt da eine gewisse Taktik dahinter? Ich kenn mich nicht aus.

    Vor allem weiß ich nicht wie ich mich denen gegenüber verhalten soll. Ich komm mir immer total blöd vor, wenn ich wieder irgendwo in die Schranken verwiesen wurde.
    Fragen will ich auch nicht. Da käme ich mir noch dummer vor (und ich weiß nicht ob ich eine brauchbare Antwort erhalten würde, oder wieder nur dementie).

    Liebe Grüße
    Isegrim
     
  6. Isegrim

    Isegrim Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo cultbuster,

    na das hoffe ich ja nun doch nicht. Ich habe mich das auch schon oft gefragt, bin aber zu keiner brauchbaren Antwort gekommen.

    Liebe Grüße
    Isegrim
     
  7. Was stört dich daran eigentlich? Solange du weißt, was DU willst und glaubst was du glauben willst, kann dir das ja egal sein, oder nicht?
    Vielleicht könntest du konkrete Beispiele nennen, dass ich deine Situation besser verstehe.
     
  8. Isegrim

    Isegrim Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Sie wieder sprechen sich aber meiner Meinung nach, glauben z.B. an Engel aber nicht daran, dass wir eigentlich aus Energie bestehen? Kenn mich momentan nicht aus.
     
  9. Hmm... is das ein Widerspruch..?
    Hast du viell. noch ein Bsp. ? ^^
     
  10. Isegrim

    Isegrim Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mich stört daran, dass ich mich mit niemandem wirklich unterhalten kann. Kaum glaube ich, ich habe jemanden gefunden, der mich versteht, ist wieder alles ganz anders. Ich fühle micht total alleine.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen