1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilung/mehr Gesundheit durch Gedanken - Rituale

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dany11, 23. Juni 2011.

  1. Dany11

    Dany11 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Es ist nichts wie es scheint, es gibt eine Welt hi
    Werbung:
    Hallo,

    ich beschäftige mich jetzt schon eine Weile mit einer Menge von Themen im Bereich der Esoterik, bin immer wieder fasziniert von der Vielfalt und den einzelnen Teilaspektenen, die es so gibt, lerne und lernte viele ähnlich denkende Menschen kennen, die wortlos meine Sichtweisen teilen, komme mit ihnen zusammen auch weiter in meiner Entwicklung, das Ganze eigentlich ausgelöst durch eine schwere Erkrankung vor ein paar Jahren.

    Es ist schon unglaublich was ich seitdem alles gelernt habe auf meinem ewigen Weg.

    Bishin, wieder durch andere gesundheitliche Probleme jetzt zu einer Ernährungsumstellung, eine Investition in verschiedene Privatärzte, aber auch mit Erfolg, ich esse kein Schweinefleisch mehr, ebenso strikt keine Milchprodukte, heißt: auch kein Käse, auch nicht Ziegenkäse oder so.
    Erlaubt sind Geflügel-, Rindfleisch- und Fischprodukte.
    Und ich merke, wie gut mir das tut, ich habe mehr Energie, meine Kniegelenke werden schon jetzt so viel besser. Das spornt an, weiterzumachen...

    Hach,
    eigentlich wollte ich ja nur eine Frage stellen. Jetzt verzettel ich mich schon wieder... :)
    Wie gesagt, ich weiß ja, daß die eigenen Gedanken, die Grundlage für alles sind.

    Und das ja auch in Bezug auf die Gesundheit.
    Nun, ich frage mich gerade, ob ich auch auf mein chronisches Leiden esoterisch Einfluß nehmen kann, daran, muß ich zugeben, habe ich noch nie gedacht. Es ging nur immer um mich, allenfalls auch mal um die durchlittene Erkrankung, den Brustkrebs.

    Ich habe aber dadurch, durch die Entfernung der Lymphknoten ein Lymphödem des Armes.
    Wenn ich also davon ausgehe, daß ich mich selbst "erschaffe" dann kann ich doch da auch was tun, oder?
    Das akzeptieren ist ja eine Sache, das habe ich, eigentlich auch abgefunden, doch dadurch nehme ich mir doch jede Chance auf Heilung oder?
    Wenn ich selbst davon überzeugt bin, daß das chronisch ist und so bleiben wird????


    Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für mich, wie ich mich und meine "Überzeugung" sozusagen zu überlisten, Visualisierung eines gesunden Armes zum Beispiel?
    Also, daß die Brust nicht wieder "nachwächst" ist ja klar ;-)

    aber der Arm... und die feinen Lymphgefäße, da müßte ich doch Einfluß drauf haben können....

    liebe Grüsse
    von der
    Dany11
    *wink*
     
  2. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Hallo Dany,
    habe ein gutes Buch über homöopathische Krebsbehandlung - Rosina Sonnenschmidt, Miasmatische Krebstherapie.
    Darin beschreibt sie ua. auch eine Übung, die sie "Alphareise in den eigenen Körper" nennt.
    Dazu gehe man in eine angenehme Entspannung und stellt sich vor, wie man durch den Körper reist. "Lassen Sie sich dort hin treiben, wo Hilfe und Heilung nötig ist. Erschaffen Sie sich an diesem Ort geistige "Werkzeuge", um Heilung zu bewirken (Schwämme, Besen, Seife, Bürsten usw). Bringen Sie Lciht und Wohlgefühl an den Ort und lassen Sie alles Unbrauchbare und Kranke in die Erde abfließen."
    Übung nicht länger als 7 min. machen - lieber öfter als zu lang.

    Bei solchem Lymphödem geht es ja drum, dass die Lymphe ihre Bahnen verloren hat - und neue Wege finden muß ... könntest ja im Geiste neue Leitungen verlegen oder die Bahnen, wo sie jetzt fließt nach und nach erweitern ... ;-)

    In dem Buch "Homöopathisches Krebsrepertorium" erwähnt sie auch speziell das Mittel Serum Anguillae für Lymphödem postoperativ und Stauungsödem bei Karzinom, speziell der Brust.

    Liebe Grüße
    Sternwesen
     
  3. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hey Dany, du bist schonmal auf den richtigen Weg und befaßt dich mit alternativen Heilwegen. Jede physische Krankheit hat ne psychische Ursache, ist jedenfalls meine Meinung. Hab mal gelesen das Brustkrebs ne Form von zu doller Bemutterung ist, d.h. du kümmerst dich zu doll um andere und vergisst dabei dich selbst.
    Allgemein gibt es im Körper viele Energien die sich als Energiewolken(ist jetz mal meine Vorstellung) in deinen Energiesystem absetzen. Diese Energiewolken bilden sich aus deinen Gedanken/Gefühlen. Denkst du immer wieder denselben Gedanken oder erschaffst du das gleiche Gefühl so wächst diese Energiewolke. Negative/niedrigschwingende Energiewolken wie Ängste, Depressionen... manifestieren sich als Krankheiten im physischen Körper, wenn sie lange im Energiesystem oder stark genug sind, da sie den natürlichen Energiefluß blockieren. Positive Energiewolken fördern hier den Energiefluß.
    So solltest du nun positive Gedanken und Gefühle fördern, sodass sich diese Energiewolken vergrößern und sich die Negativen verkleinern oder sogar verschwinden.
    Erreichen kannst du dies durch eine große Anzahl an verschiedensten Übungen. So solltest du austesten welche Übungen dir am besten gefallen und dir gut helfen. Was bei einem Menschen gut hilft ist bei einem Anderen vielleicht nicht so wirkungsvoll.
    Empfehlen kann ich dir hier NLP (Neurolinguistische Programierung), einfach mal nach googlen. Bei NLP lernst du deine Gefühle und Gedanken bewußt zu lenken, mit Hilfe von Visualisierungstechniken.
    Das wohl wünschenswerteste Ziel im Leben ist es seine Gedanken und Gefühle voll unter Kontrolle zu haben und nicht von ihnen kontrolliert zu werden.
    Durch diese Energiewolken werden auch Ereignisse/Erfahrungen angezogen die zu der Schwingung der Energie passen. So kann man ziemlich gut herausfinden welches unangenehme Gedankenmuster oder Gefühl man in sich trägt von welchen man sich lösen sollte, wenn man mal auf seine vergangenen Erfahrungen sieht.
    Aus einem Buch habe ich ein gutes Beispiel dafür. Ein Patient Gert wurde in seinen Leben immer wieder ausgeraubt, sein Haus hatte das beste Sicherheitsystem im Viertel doch wurde nur er immer ausgeraubt. Auf dem Parkplatz von seiner Arbeit war sein Auto das einzigste das immer aufgebrochen wurde...
    So ging der Heiler auf mögliche Ursachen ein und zum Schluss fanden sie heraus das Gert in seiner Kindheit mal einen Lutscher gestohlen hatte. Diese machte ihn so fertig das er das Schuldgefühl immer wieder durchkaute. Er dachte immer wieder an diese Missetat und schämte sich dafür.
    Diese Schuldgefühl zog somit die vorher beschriebenen Erfahrungen an.
    So war es Gert seine Aufgabe sich von diesem Schuldgefühl zu lösen damit sich die Energiewolke ebenfalls auflöst.
    Er löste sich gedanklich indem er sich selbst sagte das es ein Fehler war und er sich weiterenwickelt habe. Außerdem machte er Visualisierungsübungen. Er stellte sich ein ein strahlend goldgelbenen Teppich vor der sein Körper durchdrang und schwarze Schmutzkugeln aus seinen Körper mitnahm.
    Prinzipell hilft jede Übung nur muß man daran glauben und es kontinuirlich machen.
    Eine andere Übung ist das man sich einen kleinen grünen Tornado um seinen Körper vorstellt der allen Schmutz aus den Körper zieht. Oder man stellt sich unter die Dusche und visualisiert wie Wasser jeden Schmutz vom Energiekörper abspült.
    Oder wenn man beispielsweise Angst vor Hunden hat sich das erwünschte Gefühl (Freude, Mut, Sicherheit) im Geiste vorstellen und sooft wiederholen bis die positiven Gefühle überwiegen.
    Rebirthing ist ne sehr gute Atemübung um Blockaden zu lösen.
    Das wiederholen von bestiimten Lauten wie AUM ebenfalls.
    Letzendlich gibt es unendlich viele Möglichkeiten wie man sich von Krankeiten befreien kann, man Gefühle und Gedanken bewußt erzeugen kann. Bücher gibt es dafür in Hülle und Fülle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen