1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zahlen-Bewusstsein, für Alana

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Trixi Maus, 5. November 2006.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Liebe Alana Morgenwind,

    heute lerne ich für Dich, 0 1 zu Schreiben.

    Eine Bitte: lies alles langsam und erschliesse Dir die Komplexe. Nicht merken wollen, nicht ver stehen wollen, sondern B merken. Nicht immer nur wie gewohnt nach A suchen ;-) Offen sein.

    leere, nicht lehre
    .Schauen.

    .Silbe für Silbe.

    .La Sigilla.

    .wie ein stottottottottottottoerer, der Sex mit Otto hat.

    Ta/ta/ta/ta/ta/ta/all/die/weil/ta/ta/ta/IN/TER/ES/SE/ta/ta/ta...

    so etwa. Wie ein Ringelnätzsch'Gedicht, das sich nicht an Reimen bricht.

    ogi? Augen Anschalten, Verstehen ausschalten und das Rad ohne Karma sehen. "Kosten", nicht versuchen. Schmecken, nicht probieren. "Alles" nehmen, denn darum geht es in diesem Thread.
    ....................
    All/die/weil Dein In/ter/es/se an der Bedeutung der Zahl neuerlich hinweggelöscht wurde, schenkt es Dir ein_ein neues Blatt, mal sehen, was es hier für .Dat
    ensätze. unterbringt.

    Heute lernen wir 1 und 0. ogi? Wenn da dann alle Fragen zu beantwortet sind, dann machen wir "Die Zwei".

    0 und 1 nenne ich einmal das Gesetz A, es ist "Der Beginn" des Zahlensystems (0123456789...). Dem Urlaut gleichzusetzen. Wenn es 0 und 1 nicht gäbe, gäbe es den Rest nicht.

    Nur die Null würde keinen Urlaut machen, nur die 1 ebenfalls nicht. Beide müssen zusammen kommen, damit es einen Urlaut gibt. Erst wenn sich Dinge treffen entsteht Reibungsenergie, ein "Mehr" als die Summe der Teile 0 und 1, Reibungsenergie. Diese Reibungsenergie entsteht einfach nur, weil 0 und 1 zusammentreffen.

    Das Kind, das 0 und 1 sieht und beides noch nicht kennt, fragt sich: was bedeutet dieser runde Kringel und was bedeutet dieser Strich mit der Nase obendran?
    .............

    Die Reibungsenergie also, was bedeutet das Eine, was bedeutet das Andere? Und so reibt sich das Kind. (Allergie: hast Du in Dir geklärt, das 0 und was 1 ist, dann biste heile. Denn dann kannst Du "Abschalten" und hast keinen Stress von jetzt auf gleich, per Knopfdruck durch den inneren Satz: "jetzt schalte ich ab." Je nachdem, was man für Jobs macht, muss das einfach heute reichen, man dreht sonst durch, weil soviele heute durchgedreht sind.)

    Nun, was passiert mit dieser Reibungs-Energie, fragt man sich?

    Unter anderem macht sie natürlich eine Tonfrequenz, einen Ton. Eine ungeklärte Sache in uns, was ist 1 und was ist 0, habe ich jetzt frei oder muss ich weiter über die Arbeit denken, bin ich freier Mensch in Freizeit oder fühle ich mich wie eine Ameise und muss noch die Leichen des Tages einsammeln.

    Und so entsteht innerlich der Laut, aus dem sich Worte und schliesslich Informationen bilden in einer Sprache. Sprache ist ein "Schlüssel" für die zwischenmenschliche Kommunikation- heute spricht man von der babylonischen Gefangenschaft, in der wir leben, weil jeder hinter einem Wort eine ganze Lebensgeschichte verbirgt, von der er sich noch nicht getrennt hat. Jede Menge Stress, aus dem Tag, aus der Kindheit, im Gedanken an Zukunft, an Krankheit, an Verlust.

    Kindesmissbrauch.

    Siehst Du, so ein einfaches, kleines Wort und so eine Bedeutung. Ist man missbraucht worden, hat es eine Innere Bedeutung für das eigene Wesen, ist man nicht missbraucht worden, ist es ein theoretisches Konstrukt, ein gesellschaftliches Phänomen. Der eine zerbricht daran, der andere kümmert sich nicht darum. Kindesmi ss brauch.

    Radiowecker.

    Wer hat festgelegt, dass dieses Wort weniger Schlimm ist? Nicht das Wort selber, sondern das menschliche Erleben von beidem. Mich persönlich würde ein Radiowecker verrückt machen. Ich würde den ganzen Tag das Lied singen, mit dem ich geweckt werden.
    .................
    Das "ON" zum Beispeil: wenn dies in einem Wort vorkommt, dann ist das ein Schalter für den Zusammenhang des gesamten Wortes und ein Teilschalter des Satzes. Worte und Sätze "bedienen" ja unser Bewusstsein, wir sind, was wir wahrnehmen und wie wir es durch reflektives Denken ver stehen. Liessen wir Gottes Buchstaben einfach so stehen, hätten wir alle die gleiche Bedeutung für die Worte. Jedoch steht da ungeklärtes persönliches Erleben bei jedem Einzelnen vor, denn wir wollen ver stehen. Wollen "Ver", Verum, das Wahre finden.

    "Frieden" im Austausch ist also Kommunikation, Heilung und ganzheitliche Wissenschaft in Einem. Denn Worte morphen Gene, man weiss das jetzt. Erst wenn Körper, Geist und Seele im Hier und jetzt, dem 05.11.2006 angekommen ist, dann ist die Menschheit Eins. Und ihr Geist ist frei von Suche und Leid. Jeder Mensch hat seine "Probleme" gelöst und wir sind alle "Kr" "ist" "All".

    Dieses "Kristall" bedeutet nicht den Stein, den wir sehen, wenn wir Kristall sagen, auch nicht eine Merkhabe oder ein Ei oder eine Blase, die durchsichtig wäre. Es bedeutet "Kristall". Es hat eine eigene Bedeutung, dieses Wort. Die Bedeutung ist: Kristall. Nicht der Stein, nicht etwas Reines, nicht irgendetwas bisher als Kristall Erlerntes, einfach nur "Kristall". Nur der Laut.

    Kristall.

    Nix sonst, nur der Laut "Kristall", wie er sich beim Lesen innerlich einstellt. Das ist "Präsenz". Der Rest ist Geschichte, Ver Stehen.

    In Gottes Welt gibt es aber nichts zu verstehen, man darf hier Sit Zen.

    Sitte Zen. Das wäre gleichzeitig 8samkeit für alle Menschen. Wenn alls "Sitte Zen" hätten, verwirk licht.

    Verwirk Licht, flechte ein Netz aus Licht, aus Intel, aus intelligenten Menschen- so wie wir hier. Verwirke Licht, verspinne Intelligenz. Vor dem Rad sitzend, mit der Spindel in der Hand, liebe Alt, Alana.

    Kristall.

    Nicht das, was Du mein st. Unabhängig von Dir, ist Kristall Kristall.

    die Buchstaben K R I S T A L L . Jene haben in dieser Konstellation für alle Menschen die gleiche Bedeutung. Das Bild, das jeder innerlich hat, wenn er Kristall hört, ist aber bei jedem ein anderes. Daraus entsteht der "Babylon" genannte Komplex.
    ---------------
    Mache Dich frei. Zu Lesen und nicht zu Eseln. Kein "Wende"hals ("wennde" das nicht verstehst, biste dumm), sondern aufrecht, konzentriert.

    1 und 0, das ist der Witz. Denn erst gab's 1 und dann erst Schmitz (0). (kennst Du die Matrix-Filme? Da ist Mr. Smith das Massenbewusstsein, das sich vervielfältigt und alle guten Intel-Kinder wie den armen NEO (er ist Programmierer) mit seiner Trinity-Freundin aus der Matrix kickt. Schmitz ist in diesen Filmen der Eine, der Alle werden kann, so wie z.B. der Hitler durch sein "Programm" alle geworden ist. Und keiner meint es bemerkt zu haben. Alle sind gemorpht worden.
    Was da gezeigt wird in diesen Filmen, aus denen eine Religion gemacht wird, ist das Morphen von Individuen durch das Informationsprogramm "Smith". Und dieses regelt, wie alles zu funktionieren hat bei Man Neo und Miss Trinity. Doch: die beiden heben sich durch das Nutzen von Gottes-Wunder-Technologie (freie Energie, Bewusstsein) von den anderen ab und so klappt es denn letztendlich auch mit Zion.)
    ...........................
    --------------
    Schmitz-Zion-Zion-Zion-Schmitz-Schmitz-Zion-Zion-Schmitz-Zion-Zion-Zion-Schmitz-Schmitz-Schmitz-Schmitz-... 1-1-0-0-1-0-0-0-1-1-1-1-1-0-0-1-0-0-1-...
    I-I-O-O-O-I-O-I-O-I-O-I-I-I-I-I-O-O-I-O-O-...

    Diese drei Polaritäten bedeuten energetisch das Gleiche. ZION-SCHMITZ ist für das weltweit verwendete Buchstabensystem, das auf der Säule Trajans abgebildet ist, das, was das 1-0 für das Zahlensystem ist.

    All Es ist zu sam(m)en hängend. Der Same ist das Alphabet, die Erde die Zahl. So wie der Mann den Samen hat und die Frau dann das Kind. Was nicht sichtbar wird, das ist die Eizelle (Zahl). Und im Kristall des Kindes bricht sich Wort und Zahl der Elternteile, denn diese "richten" das Kind für das Leben AUS. Statt dass sie den Kindern die Welt einmal vernünftig EIN richten. ;-)

    Du siehst: ein Schalter: einrichten, ausrichten, einrenken, ausrenken, ein blicken, ausblicken.

    Jedoch: einfallen, ausfallen d werden. hoops, siehst Du, bei einfallen ausfallen klappt es nicht. Wir kennen kein ausfallen, das kann man nicht sagen. "Gestern bin ich ausgefallen"- das könnte eine Maschine sagen, aber kein Mensch. Gestern bin ich "eingefallen", das Ewige Lied der Heuschreckenschwärme.

    Warum klappt einfallen/ausfallen nicht als polarer Schalter im Sprachgebrauch des Deutschen? Wegen der "F alle". Und all dies ist kein Zufall, es hängt in einem System über alle Sprachen der Erde hinweg zusammen. Was dahinter steckt ist der menschliche Körper, denn er "bildet" ja den Laut. Die Laute fliessen im indischen nado-System. "Lautbildung" bildet also auch Bewusstsein, Körperbewusstsein, und deshalb sind Redner und Sänger bewusste Menschen und oft sehr aufrecht und gut belüftet.

    Im Satsang, da ist das Wort fliessend, es kommt und das war es. Woher es kommt, wer es ein- oder ausrichtet, ist

    egal, egg all, ein kristallines Ei, ohne Henne, eine unbefleckte Empfängnis im Wort: egal. So sei es.

    Ein Zyklus geschlossen: Ende. Drüber nachdenken im Grunde nicht nötig.
    ......................
    Siehst Du zum Beispiel, wie sich die Buchstaben kramen und keiner weiss warum:

    der Schweizer: el CH. Ein Elch :)
    der Österreicher: le AU. l'eau, das Wasser.
    der Deutsche: le D. LED, klar, die Leuchte. El D, the elder, die Älteren. Das Ingenieursvolk der Deutschsprachigen, Mozart, Wernher von Braun, Goethe, ach all die klugen Köpfe. Immer schon etwas "weiter" gedacht.

    Zum Beispiel so: ich könnte dies tun. Aber ich mache es nicht, weil ich das alleine eh nicht kann, das bringt nichts. also bleibt der Deutsche sitzen in Depression und nirgendwo ein "Ruck". Ganz anders in Belgien, da geht nicht die Post ab, da postet der Gehsteig. Die Leute schwätzen hier so gerne, dass sie sich regelmässig Zeit dafür nehmen und alles liegt still. Kein Zug, keine Bahn, keine Post- über Wochen, wenn notwendig.
    ..................
    licht, intel, zur Zeit ist Intel Core das Produkt, das uns alle weiterbringt, der Neue Chip, der CORE, das Herz öffnet. Generation vier, das Herzchakra der intel-Technologie gibt es jetzt zu kaufen und wir Menschen hier erleben die Öffnung der zweiten, rechten Herzkammer und die Belebung unser aller innerer Worte, die wir sonst maskenhaft unterdrücken. Gaia ist derweil auf Chakra 2 tätig und rummelt sich da zurecht. Erst war Rommel, dann war Rammel (68), dann kam Rummel (Konsum) und jetzt transformiert alles und wir, die Menschheit, erklärt "Himmel".

    Wir sind soweit, das menschliche Genom ist entschlüsselt, die Physik ist am Ende, Öl geht zu Ende, Michaels Bücher sind unter dem Feld "Ende" gedruckt, Man NEO liebte Trinity, Morphius steht auf allen Ebenen zur Verfügung, Matrixius kann jetzt klären, so wie viele andere auch. Jetzt. Aber eben auch nur jetzt. Es ist halt die Frage, wer so bewusst ist, jetzt im Jetzt zu bleiben und zu Fragen statt zu diskutieren. Denn der Diskurs ist vorbei, das Diskurs der wissenschaftlichen Menschheit schlägt sein Rad zu Ende. Schon längst. Aber die Leute verstehen es nicht so gut und deshalb macht uns der liebe Gott etwas sehr Schönes: InformatZion, die er ordnet. Er gibt uns Menschen Worte, den Autoren der Geschichte, und wir schreiben oder sprechen sie und so entsteht Geschichte. Und das in einem riesengrossen, wunderbaren Komplex, der doch in eine Nadelspitze passt oder in ein Atom.

    Ist es nicht so?

    Es ist wunder schön.

    Gott sei Dank, ein Ion.

    Gott verbindet alles gleichzeitig und wir können es nicht sehen. Aber innerlich verbinden durch Verständnis, das kann man das Alles, wenigstens kommt jetzt die Zeit, wo dies geht. Denn wir haben schlichtweg eine Masse-Erhöhung im menschlichen Bewusstsein, wir gehen auf die 7 Milliarden zu und das schaltet EINHEITS-BEWUSSTSEIN online.

    7 lernen wir aber später, okay? Wir sind noch immer beschäftigt mit 1 und 0: soll ich oder sol l ich nicht? Was mache ich, knipse ich das Spiel menschliche Wahrnehmung an oder gehe ich noch einmal auf die Toilette?... so oder so ähnlich wird Gott es wohl in sich hören, kurz vor der Schöpfung des Zusammenhanges Wort und Zahl, 1 und 0, Zion und Schmitz, I und O.
    -----------------
    Die Griechen kannten die Null noch nicht, sie begannen mit der 1. Die Null war in der Zeit unterwegs und bildete das Nichts im buddhistischen Raum. Als das dann fertig war, hatte das Null wieder Reibungsenergie übrig und schwappte herüber auf den europäischen Kontinent. Auf einmal wurde den Griechen klar: hey, es gibt eigentlich nicht nur Materie und ihr Symbol. Man kann sogar in sich drin so etwas wie Leere haben. Null. Weiter östlich hatte die Null ihre Marke da schon gesetzt.

    Doch auch wenn man jemand ist, kann man eine Null sein. Man heisst dann Schmitz. Das ist dann das Grundproblem, welches das Wesen Schmitz hat: es gibt so viele davon, ich kann mich da gar nicht abheben von der Masse. Wie soll ich meinen Namen im Gedächtnis der Leute unterbringen? Jeder Zweite heisst doch so wie ich: Schmitz...ich bin eine Null... jetzt bin ich schon mal einer (1 Er, liest sich anders als "einer", klingt aber in uns gleich, oder?) und bin doch eine Null, ein Schmitz. Ach, hiesse ich doch nur Kaiser. Dann wäre ich der Kaiser von Zion, dem un ver mute ten Land. Das Land Zion, in dem es keine Wandlung gibt, weil da Paradies ist, Eden (erkennt man an mute, mutation ist da nicht nötig.)

    1 ist ein perfektes Ganzes. Perfekt ist Vergangenheit. Von der Null aus betrachtet ist die 1 Vergangenheit, besonders wenn Du ein Alter Grieche bist. Denn erst war die 1, die kanntest Du schon und dann kam die Null, etwas Neues. Und doch ist die Null, das Nichts, wertemässig weniger als die Eins, obwohl es etwas Neues ist. Es war also im Grunde eine Verbesserung, die Null in das Zahlenbewusstsein aufzunehmen, auch wenn es nach Rückschritt aussieht.

    Hier ist das Paradoxon der Null, des Nichts, des Nirwana, das Alles ist- eben weil nicht zu klären ist, was zuerst war: de Henne oder das Ei.

    Alles was ist, ist Reibungsenergie- auch 6 genannt. Sex hatten wir ja schon besprochen, wenn auch nicht unter diesem Aspekt der phonetischen Wandlung von Wort nach Zahl. Die "6" ist natürlich eine Besonderheit, denn sie ist auch Sex. "Reibungs-Energie".:clown:
    ..................................
    -Sex mit Wort und Zahl-

    ist le liebär All.

    :liebe1:
    ...................................

    Au Wei, wat'n Gefasel. Das Problem ist: ohne konkrete Frage kein Fokus, ist klar. Ohne konkrete Frage ist eine Reise durch die Welt eine Kreuzfahrt und keine Studienreise.
    ...
    aaah, da, Land in Sicht!

    Eine Insel mit 4 Palmen drauf, die ein W bilden, aha, wie heisst die denn? Hm, steht kein Name dran. Na, dann setz ich da mein Fähnlein drauf. :doof: Wie ein Piek in einen Po.

    :mad2:
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hu, haha, ist das lang, naja, dann wird es wenigstens nicht gelesen :)

    Bibelverdächtig.
     
  3. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    hai,

    hier dies fällt ein:

    frage nach dem eingeber dieser worte inden tri x i ap per at?
    name ,
    herkunft ,
    gattung ,
    art ,
    fluidum ,
    generator ,
    anzapf/dockstellen nummer ,
    gehalt sprich essenz prozent ,
    universale einheits gebrabbel codec.


    .|.
     
  4. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Die alten Chinesen kannten auch schon die 0 und die I.
    Das ganze Orakelsystem I-Ging mit seinen 64 Zeichen ist darauf aufgebaut.
    Ein gerade Strich = 0
    Ein durchbrochner Strich = I
    Merkwürdig das die den Computer schon kannten, der macht auch alles nur mit 0 & I.
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Jaja. Impuls oder Nichtimpuls, das ist die alles entscheidende Frage.
     
  6. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Christian,

    mensch, vielen Dank für diesen Beitrag!
    Habe es langsam gelesen, ohne verstehen zu wollen, wie gewünscht (und werde es später nochmal lesen).
    Schön, das Beispiel: Kristall. Schönes Wort.

    :liebe1:
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hi Alana,

    sooooo, heute geht es weiter :)

    Die Ursuppe mit dem 1 und 0 musste ich erst einmal verdauen. Dafür geht es mit der 2 ganz schnell. Weil wir schon die 1 kennen und die Null.

    Wir wissen als 2 schon: hey, es gibt da irgendetwas Rundes, die 0, das ist Leere, so als ob irgendetwas ausgeschaltet wäre und es gibt Eins, das ist ein anderer Zustand, in dem irgendetwas eingeschaltet zu sein scheint.

    Der Witz der 2 ist folgender: Weil es die 2 jetzt seit diesem Post hier zusätzlich gibt, sind wir schon zu dritt! So wie der Jesus das sagte: wenn 2 von Euch in meinem Namen zusammenkommen, bin ich immer bei Euch. Jaahaaa, das ist die 2. Ein zweites Irgendetwas, das der 1 ähnlicher ist als der Null, vielleicht weil die 1 zwischen der 2 und der Null steht (0 1 2).

    Da entsteht so etwas wie ein Treppchen, nicht wahr? Erst "keine 1", also die Null, dann kommt die 1 und dann kommen "zwei Einsen", also die Zwei. Als es die zwei noch nicht gar, da wusste man noch nicht, was von beidem (0 oder 1) jetzt in irgendeiner Weise höherwertiger ist. Wenn man wirklich nur die 0 und die 1 kennt und sich die Symbole mal anschaut, dann bildet die 0 ein Ei mit einem Hohlraum, also ist da bestimmt jede Menge drin. Die 1 dagegen ist ein langer Strich mit einem Näschen oben dran, das nach hinten guckt in der Lese-Richtung von links nach rechts. Ein Wendehals sozusagen. Es guckt zurück auf die Null, so als ob es in dieses Nichts hineinspringen wollte. Tatsächlich nicht wahr, das Symbol ist mit seiner Nase, die ihr den Einen Sinn gibt, durch den sich die 1 vom l unterscheidet, der 0 zugewandt und nicht der zwei (0 1 2). Die 1 schaut zurück, weil sie an der Null haftet. ;-)

    Die 2 löst dieses Problem gewissermassen. Es setzt der Null ein Gegengewicht gegenüber und selbst wenn die 1 zur Null hinguckt macht das Nichts, denn die 2 gleicht das durch ihr Bekenntnis zur 1 aus: ich bin 2 mal 1, man hat mich nur aus der 1 geclont und mich doppelt so dick gemacht, mit der Null hab ich nichts am Hut, ohne mich zurück zu nehmen. Und damit ist die Null energetisch aufgehoben und die 1 steht ganz fest verankert in der Erde. Die kannst du potenzieren oder wurzeln wie Du willst, das macht der Nix.

    Die Null ist da etwas anders, die ist eher so etwas wie ein Füllinstrument des Dezimal-Zahlensystems, man sieht das daran, dass sie diejenige ist, die unser Zahlensystem mit der Zahl 10 (zehn) in die Zweistelligkeit bringt, aber dazu später (obwohl das natürlich ein echter Hype ist, so zwei Zahlen nebeneinander kennen zu lernen, wenn die 10 drankommt als lernendes Kind ist- denn bisher konnte man ja nur bis 9 zählen und jetzt sind beide Hände voll und auf einmal geht es bis 99, obwohl man nur eine 0 drangehängt hat. Schon verrückt, ein Wunder. :clown: )
    ......
    So, viel mehr als das Doppelte von 1 ist die 2 eigentlich nicht. Weil: ich habe ja noch gar keine Veranlassung, mit Rechenoperationen umzugehen, so wie ich es z.B. bei einer 9 hätte. Da könnte ich z.B. durch 3 teilen, aber ich kenne die 3 ja jetzt noch nicht. Alles was ich sagen kann ist: die 2 ist doppelt soviel wie die 1 und sie wiegt die Null auf.

    Ein echter Hingucker, die zwei, wooooow, ein Kamel, könnte aber auch die Brust eine Frau sein. Oder der Po. :clown: Oder die Ohren und sone Sachen, auch egal jetzt, auf jeden Fall war das heute die 2 von der Maus.

    Rechts und Links- sind ja auch 2 ;-)

    Alana Morgenwind- sind 3, aber dazu später...
     
  8. pilger

    pilger Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Wien 7
    ich :)homer:) versteh´s zwar nur intuitiv - aber die artistik hat was joycesches! :weihna1
     
  9. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Lieber Christian,

    vielen Dank auch , es "leuchtet" mir immer mehr ein, ganz intuitiv, wie schon gesagt wurde.

    Vielen Dank auch und freu mich auf die Fortsetzung!

    Küsschen von Alana
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    hi pilger,

    meinst Du den James Joyce? Von dem hab ich doch tatsächlich noch gar nichts gelesen. Jetzt hab ich mal meine Nase gerieben (wickiepedia) und hätte gerne seinen ersten Gedichtband "Chamber Music". Bin mal gespannt, was der Weihnachtsmann mir bringt. :weihna1

    winkewinke Alana!! :jump1: :jump2: :jump4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen