1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wo ist mein kater - bin in sorge

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von domaris73, 17. April 2007.

  1. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo,
    ich bin sehr in sorge wegen meines katers. er ist jetzt ein paar tage schon nicht nach hause gekommen.
    sicher, er strawanzt gerne in der gegend rum, aber irgendwie war er meistens doch ums haus rum.
    vom gefühl her würd ich meinen, es paßt alles, er kommt bald.
    aber ich hab mich vor ein paar tagen mit den aussagen von jacoby bzw. mit dem forum auf dessen hp beschäftigt. da hat auch eine frau geschrieben, dass sie sich genau an den letzten blick ihrer katze, bevor sie von einem auto getötet wurde, erinnern kann. daran hab ich gedacht, als ich ihn das letzte mal raus ließ, und ihm in die augen gesehen. mir wäre aber nichts weiter aufgefallen.
    aber irgendwie geht mir das nicht mehr aus dem kopf.
    kann man dazu etwas aus den karten sehen oder ist sonst ein medialer mensch anwesend, der mir seine sicht der dinge sagen kann? lebt meine katze noch?

    er heißt findus, ist ein roter kater (nicht kastriert) und 2 jahre alt.
    danke, auch wenn es für aussenstehende irgendwie lächerlich wirken sollte.
    domaris
     
  2. deoris

    deoris Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    57
    wie kommt man auf die idee, solch einen schwachsinn zu fragen?:nudelwalk
     
  3. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Laß ihn kastrieren, dann wird es mit der Umtriebigkeit um diese Jahreszeit aufhören!!!
     
  4. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Ich sehe diese Frage nicht als Schwachsinn an: Denn wenn man ein Tier lieb gewonnen hat und selber weiß wie das ist wenn das Tier plötzlich ein paar Tage verschwunden ist, macht man sich immense Sorgen. Ich war selber in der Situation (möchte Dir liebe Domaris 73 keine Angst machen) und meine Katze war verschwunden, insgesamt 4 Wochen... Fakt war, dass unser zweiter Nachbar das arme Tier (angeblich unabsichtlich - aber das glaube ich ihm nicht, der hatte schon öfter Tiere geschlagen...) in der Garage eingesperrt hatte und die arme ist verhungert und verdurstet, bin heute noch nicht darüber hinweg, wenn ich daran denke wie das arme Tier leiden musste...
    Im nachhinein stellte ich dann fest wenn ich dem "Hinweis" unserer Nachbarkatze damals gefolgt wäre, (sie saß in der Zeit wo meine Katze in der Garage eingesperrt war) immer in dem Vorgarten vor dieser besagten Garage (und ich habs nicht kapiert :nudelwalk ), hätte ich sie vielleicht noch retten können....

    Liebe Domaris73 was ich damit sagen will ist, ich hoffe es findet sich jemand der dir vielleicht und eventuell (mittels kartenlegung, etc.) helfen kann, denn soetwas funktioniert, dass man vermisste Tiere aufspüren kann und ich hoffe der Kleine Findus findet sich bald wieder bzw. kommt von selber nachhause ;)!!

    Wünsche Dir alles Liebe & viel Erfolg

    Lg Sonnenstern
     
  5. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    danke, das ist die hilfe, die ich suchte.
     
  6. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    danke sonnenstern,
    ich fürchte auch, dass er entweder wo eingesperrt ist (obwohl er ein recht vorsichtiger ist) oder dass er im wald erschossen wurde, weil er dort halt viel unterwgs ist (keine 50m von usnerem haus entfernt beginnt der wald).
    ich beobachte die anderen katzen mit argusaugen und versuche mir da was zusammenzureimen, der (kastrierte) nachbarskater sitzt jedenfalls seit gestern auf dem stammplatz von unserem kater in unserem garten und die nachbarskatz (bei uns wimmelt es von katzen :)) ist beinahe schon aufdringlich anschmiegsam und kuschelt sich dauernd zu mir.
    ma, echt arg, wenn man wartet und bangt und hofft.

    ich weiß, dass es noch nicht lange ist für einen kater, der womöglich hormonell besonders motiviert ist :), aber trotzdem.
    die ungewissheit ist unerträglich.
     
  7. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Domaris

    Ich weiß das man mit den Lennis und den Skatkarten, etwas wiederfinden kann. Ich lege zwar die Kipperkarten, könnte dir somit vielleicht auch eine Legung machen aber als ich mal was gesucht habe, war ich entweder zu doof es aus den Karten zu lesen oder die wollten nicht so wie ich will ;)

    Ich wünsche dir viel glück, das du deine Katze wieder findest!!!



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  8. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    hallo venus,
    ich selber habe tarotkarten, aber zum etwas suchen habe ich sie noch nie verwendet und in diesem fall fürchte ich, dass ich falsch interpretieren würde.
    lg, und danke!
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo domaris73

    ich habe drei mal die karten gelegt, dein kater ist nicht tod.
    er kommt auch wieder.

    nur ein beispiel von mir. ich sah mein kater morgens auch an, musste aber zur arbeit, dachte noch was soll sein.
    als ich abends nach hause kam war er nicht da.
    er war sage und schreibe eine woche nicht da, aber ich beobachtete das die katzentoilette benutzt war. ich suchte das ganze umfeld nach ihm ab, nahm kontakt zu ihm auf, konzentrierte mich, und fragte ihn wo bist du.
    ich bekam der gedanke heizungskeller, und da war er auch, unter dem regal, in einer ecke.
    er hatte einen biss an der schwanzwurzel, ein abzeß hatte sich gebildet.

    katzen streunen zur zeit, sehe ich an meinem mauli. er ist nur zum fressen da.
    sie zanken sich auch heftig momentan.

    setz dich doch mal ruhig hin wie ich es damals tat. nehme kontakt auf, versuch es, das kann jeder.

    ich drück dich, und wünsch dir glück. pia:liebe1:
     
  10. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    danke pia!
    ich hab es eh schon versucht, normalerweise kann ich da gut nach meinem gefühl gehen. aber das läßt mich derzeit in stich. bin heute nacht ein paarmal munter geworden. hab dann sogar in den garten und vor das haus geschaut, auf die plätze, wo er sich gerne aufhält und schläft. nichts.
    dann denk ich ganz stark an ihn, aber ich sehe nur wald und sonne.

    jetzt beginnts bei uns grade ziemlich zu regnen, vielleicht treibt ihn das endlich mal wieder heim.

    lg! domaris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen