1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie verstorbene Angehörige wiedertreffen wenn diese längst wiedergeboren sind?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Astro11, 20. Juni 2014.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Da es öfter heißt, man trifft Verstorbene die man gekannt hat, nach dem Tod wieder, stelle ich mir eine Frage die dem widerspricht.
    Wenn z.B. jemand aus meiner Familie gestorben ist und ich vielleicht erst dreißig Jahre später sterbe, wie kann ich dann denjenigen wieder sehen wenn er vielleicht schon längst wieder inkarniert hat und ein neues Leben hat? Dann hätte ich keine Chance mehr wieder Kontakt zu bekommen und man würde sich evtl. nie wieder oder erst viele Jahre später wieder sehen. Es sei denn die Person wird nicht mehr wiedergeboren. Ist das ein absurder Gedanke?
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.781


    Ja, das sagt "man", aber es gibt niemanden der das als Tatsache verifizieren kann weil er schon dort war und sich klar und deutlich erinnern kann wie es "im Jenseits" so abläuft".
     
  3. Chandrica

    Chandrica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Der eine glaubt an die Wiedergeburt der andere nur an das geistliche Dasein, was da nun wirklich ist, werden wir irgendwann alle selbst erfahren bzw erleben!!
    Da ich vor kurzem einen sehr wichtigen Menschen von mir verloren habe, habe ich mir auch so meine Gedanken gemacht! Was kommt nach dem Leben? Was ist da ?
    Vielleicht ist es auch gut so, das wir es nicht wirklich wissen, vielleicht würde es uns aus dem Gleichgewicht bringen .. Wer weiss?
    Sicher sind manche Dinge für uns in Wiedersprüchlich, sicher können wir erst sein wenn wir gestorben sind und nicht mehr zurück können!
     
  4. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    da gibt es viele verschieden möglichkeiten; doch wies wirklich ist gebe ich meinen vorrednern recht, weiss keiner.

    also evt. liegen zwischen zwei leben eben mehr als nur 30 jahre sondern 50 oder 100 oder 300?

    bin zwar kein fan von pascal voggenhuber, aber gemäss seinen aussagen bleibt immer ein teil der seele im jenseits zurück. wie ein echo oder ein stück aus einem teig?

    vielleicht dauert im jenseits ein menschenleben nur einen wimpernschlag und dann wartet man gerne noch weitere 30 -50 "jahre" bis ein "lieber verwandter" wieder kommt? der begriff "zeit" wird eh überbewertet denke ich...

    ich denke, da werden sich noch mehr antworten finden lassen.
     
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Ja, es widerspricht sich so vieles ...oder sogar alles, denn es ist immer nur der Glaube der Menschen den sie als Wahrheit verkaufen.
     
  6. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Wenn es ein Leben außerhalb unseres Raum-Zeit-Kontinuums gibt, in das wir nach dem Tode übergehen, gilt dort unser Zeitbegriff nicht. Du könntest also jederzeit jemanden treffen, der gerade inkarniert ist. Wie die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes oder die Frage danach, wie viele Engel auf einer Nadelspitze tanzen können, wurzelt auch die Frage, die dich umtreibt, in der unbegründeten Voraussetzung, unsere Naturgesetze und Moralvorstellungen seien über das physikalische Universum hinaus gültig. Und solltest du nur auf die hypothetische Geisterwelt anspielen, so ist es nicht unwahrscheinlich, dass unsere Geister auch dann existieren, wenn wir gerade leben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2014
  7. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Von Fällen die ich gelesen habe, wurde z.B. der verstorbene Opa als Sohn (vom Enkel) wiedergeboren... Also es kann dann auch sein, dass wir manche Angehörige anscheinend im jetzigen Leben nochmals treffen ;)

    Aber wie schon andere meinten: Die Zeit spielt im Jenseits keine große Rolle...
     
  8. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.174
    Ort:
    Deutschland
    Wir sind hier nur ein kleiner abgespalteter Teil unserer ganzen Seele.. Du bist viel mehr als die Person Astro11, die Person Astro11 lebt nur einmal, im nächsten Leben bist du vielleicht die Person Tina, aber die Person Astro11 wird nicht ausgelöscht, sie bleibt für alle Ewigkeit ein Teil deiner ganzen Seele im Jenseits und ist daher für Leute die sie im Leben kannten IMMER abrufbar.
     
  9. Im Moment glaube ich wieder an das Jenseits, vielleicht weil mir das Kraft gibt, wissen tue ich aber nicht ob da noch was ist oder nicht.;)
     
  10. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.174
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Darum geht es in diesem Thema aber eig nicht.:D

    Wenn du nicht an das Jenseits glaubst, hast du dir das vorher auch so ausgesucht:)
    Die Seele will erleben, mal das Leben von einem skeptiker, dann von einem Spinner:p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen