1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie steht es mit der Kommunikation?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Clairchen, 17. September 2009.

  1. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    kürzlich habe ich mit meinem Freund eine Kartenlegung ausprobiert. Jeder zieht aus dem Fächer eine Karte mit der Frage, wie man in dieser Beziehung kommuniziert.

    Ich zog

    :schmoll:

    Er zog den



    Tja, und nun überlege ich schon seit einer Woche, was das wohl bedeuten mag. Also überlege ich hier mal ...

    Kommuniziere ich mit ihm eher distanziert? Streng? Will ich etwa immer meinen Standpunkt durchsetzen? *schäm

    Ich bin kein Plappermaul, das ist wohl so. Ich bin nicht gut im Small Talk. Man gebe mir ein Thema, das mich interessiert, und dann rede ich auch. Für mich ist Gespräch gleich sehr viel Konzentration. Es ist aber auch so, dass ich in unserer Beziehung das Gefühl habe, mich allein was das Thema Esoterik angeht, begrenzen zu müssen, weil es für ihn böhmische Dörfer sind. Dadurch fühle ich mich oft ‚alleingelassen’. Wir reden zwar drüber, er zeigt Interesse, aber ich spüre, dass er das vor allem mir zuliebe tut.

    Der Baum: Ein großes Thema für ihn ist die Gesundheit, allein schon, weil er nach einem Herzinfarkt sehr darauf achten muss. Er ist außerdem ruhig und bedächtig in seiner Art zu sprechen, er mag eher ‚bodenständige’ Themen, in denen er sich verwurzelt fühlt, er holt oft sehr weit aus. In Heimatkunde ist er auch sehr gut. Da erzählt er auch sehr interessant Dinge, die ich nie behalten würde, aber spannend finde.

    Quersumme ist das Herz. Unsere gemeinsame Kommunikation ist also durchaus gefühlvoll und herzlich, könnte sich aber wohl noch mehr entfalten. Im Grunde wollen wir beide mit dem Herzen beim ‚Thema’ des anderen sein. Das Herz bedeutet auch Großzügigkeit und Geschenk oder ‚Anklang finden’.

    Ach, dann ist es doch nicht so schlimm wie ich dachte. :D

    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Gedanken dazu, die ihr mir mitteilen wollt … oder ihr habt plötzlich Lust, das bei euch und euren Beziehungen (gleich welcher Art) mal auszuprobieren.

    Liebe Grüße,
    Clairchen
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Clairchen,

    Das müsstet ihr doch besser wissen :D


    der Turm kann ein Hinweis sein, dass deine Erwartungen was Gesprächsabläufe/Inhalte angeht nicht erfüllt werden.

    Der Baum, den verplanzt man nicht - seine Einstellungen von bestimmten Themen ändern zu wollen, scheint aussichtslos...

    :confused:

    LG
    IbkE
     
  3. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Ja, liebe IbkE, deine Deutung passt auch sehr gut auf uns. ;)

    Zu deinem Einwurf, das müssten wir doch wissen, wie unsere Kommunikation ist ... sicher wissen wir das, aber ich denke, dass sich Kommunikation auch verändert.

    Außerdem gibt es Beziehungen, bei denen man schon manchmal überlegt: Warum verstehen wir uns nicht, reden wir aneinander vorbei? Und da könnte diese Legung Aufschluss geben, denke ich. :)
     
  4. shoguna

    shoguna Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo Clairchen,

    du bist nicht zufällig Fische im Sternzeichen? Wäre typisch und passen ;-) ich bin mit sehr vielen Fischen befreundet, und die können echt schweigen wie ein Fisch, aber wenn sie was zu erzählen haben, dann quillt es nur so raus aus ihnen. Sehr herzliche Menschen, die sich auch viel mit Esotherik beschäftigen.
    Dass dein Partner sich nicht damit befasst ist nichts außergewöhnliches. Ich glaube Männer im Allgemeinen haben da nicht so einen Bezug dazu. Die sind prakmatisch und wollen immer Beweise. Sucht euch doch gemeinsam ein anderes Hobbie, welches euch dann auch gesprächlich verbindet.
    Der Turm heißt für mich blockiert, eben so, dass du nix zu Themen sagst oder zu sagen hast, die dich nicht berühren, dann hälst du lieber den Mund. Du bist kein Quakerer, der zu allem seinen Senf gibt.
    Dein Mann ist eher an tiefgründigen Themen interessiert, so auch seine eigene Gesundheit. Was Ibke schreibt passt auch. Er mag Themen, bei denen er sich nicht erst erfragen muss, sondern am Besten welche, wo er schon viel weiß und deswegen auch viel dazu sagen kann.

    Alles Liebe
    Shoguna
     
  5. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo shoguna,

    ich bin Stier, habe aber Venus und Mars in den Fischen, und meine Stier-Sonne bildet ein Quadrat zum Herrscher über die Fische, dem Neptun. Von daher bin ich schon etwas 'fischig'. ;)

    Deine Deutung passt wirklich auch sehr gut.

    Gemeinsame Hobbys haben wir. Wir sind gerne in der Natur, auf Reisen, und wir fahren gerne mit dem Motorrad.

    Die Legung hatte ich einfach aus Neugierde gemacht, weil ich mal schauen wollte, was bei uns wohl so heraus kommt.

    LG,
    Clairchen
     
  6. lilit02

    lilit02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    im schönen Aargau/Schweiz
    Werbung:
    hallo clairchen

    das könnten glatt die karten von meinem mann und mir sein. bei uns ist es so das wir manchmal nur da sitzen und jeder seine gedanken hat, wir uns aber trotzdem verstehen mit wenigen worten.

    der turm hat sicher mit zurückhaltung zu tun, lieber nichts sagen als das falsche, so sehe ich das.
    der baum erzählt lieber lebensgeschichten, bodenständig wurde schon genannt.
    die verbundenheit zur natur und zu tieren sehe ich auch da drin. also ich denke dein mann/freund ist keine plaudertasche und schätzt ruhe und stabilität und das drückt er auch im gesagten aus.

    vielleicht liege ich auch daneben!

    lilit02
     
  7. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Nein, Lilith, du hast voll ins Schwarze getroffen. Das mit den Tieren stimmt auch. Er würde am Liebsten jeden 'Libellenfilm' im Fernsehen schauen und will bald wieder eine Katze ... oder einen Hund ... oder am Besten noch einen Hof mit Hühnern usw. ... :D
     
  8. lilit02

    lilit02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    im schönen Aargau/Schweiz
    huhu liebe clairchen

    das tut richtig gut zu hören das ich nicht so daneben lag. danke für dein feedback.
    hab irgendwie ein unsicheres gefühl beim deuten und die blockade will irgendwie nicht verschwinden aber ich versuche mich wieder in kleinen legungen sonst traue ich mich nie mehr dran zu gehen.

    alles lieb dir :umarmen:

    lilit02
     
  9. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Ich glaube, jede Blockade kann einen neuen Input bringen, wenn man es zulässt. ;) Man braucht einfach eine Auszeit, in der sich Gelerntes setzen muss, und man sich wieder neu sammeln kann. :umarmen:
     
  10. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Werbung:
    Hallo

    Der Baum sagt mir, er lässt sich viel Zeit - er möchte vieles ganz genau untersuchen. Durch die Gespräche will er viele Möglichkeiten erforschen und strebt nach Erkenntnis. Sind die Gespräche nicht nach seinem Geschmack, fühlt er sich gelangweilt.

    Der Turm sagt mit, du bist bei manchen Gesprächen nicht immer ganz dabei, eher abwesend. Du bist sehr verschlossen auch in dich gekehrt, ein Mensch der sich schwer öffnen kann.
    Wenn es dir bei Gesprächen zu bunt wird, gehst du auf distanz - kann auch sein das du unnahbar bei deinem Gesprächspartner rüber kommst, dies ist aber eine Mauer, die du um dich ziehst. Auch kannst du deine Gefühle nicht so zeigen.

    Alles Liebe Yogi333
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen