1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie merkt man Seelenverwandtschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von MadameWalewska, 29. Juli 2008.

  1. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Werbung:
    hi,

    bin noch nicht lang im Forum, wie definiert ihr nun Seelenverwandtschaft???

    gruss

    mini22:)
     
  2. 377Siegel

    377Siegel Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Mönchengladbach
    Seelenverwandtschaft ist für mich wenn der eine beim anderen , mann bei frau , frau bei mann , mann bei mann , frau bei frau ( und was noch alles möglich ist ^^ ) das beste hervorbringt ... wenn man sich durch den anderen als einen besseren Menschen definieren kann ... oder verwechsle ich gerade hingebungsvolle liebe mit seelenverwandtschaft , gibts da überhaupt einen unterschied ?
    Lg.
    377
     
  3. Haris

    Haris Guest

    Seelenverwandtschaft = Wenn sich Zwei ganz nahe fühlen, aber doch nicht ganz zusammenkommen können, es bleibt der Abstand der Verwandtschaft, weil sie sich selbst nicht ganz aufgeben können.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Ich persönlich sehe in ihr eine Chance zur Weiterentwicklung. Dass die nicht immer butterweich vonstatten geht, versteht sich da fast von selbst.
    Oft geht es an die Substanz in einem selbst, das eigene Innere wird auf den kritischsten Prüfstand gestellt.
    Hervorgehen darf man eines Tages wie Phönix aus der Asche... doch bis dahin ist es stets ein weiter Weg.
    Und oft, wenn wir diesen endlich erfolgreich gegangen sind, klopft schon der Nächste an die Tür ... und das solange bis nur noch Bewusstsein ist.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen