1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandtschaft einmal kritisch gesehen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Daphne, 20. November 2005.

  1. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Von Celticdreams Thread "Seelenverwandtschaft ist bedingunglos" inspiriert,stellen sich nun für mich folgende Fragen.

    1.Warum macht man es von einer Seelenverwandtschaft abhängig?

    2.Warum ist es für manche so schwer,sich zu lösen?

    3.Warum verrennt man sich in Dinge,die sich später vielleicht,wenn man es nüchtern betrachtet,als Einbildung? herrausstellt?

    4.Warum glaubt man zu wissen,das es sich wirklich um Seelenverwandtschaft handelt?


    Grüße von Daphne
     
  2. jana2901

    jana2901 Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ostsee
    Gute Fragen!

    Selbst wenn alles Einbildung ist (was es nicht ist für mich, da ich es einfach WEISS), haben wir von dieser Verbindung, wie auch immer geartet, eine Menge gelernt und können das für unser weiteres Leben anwenden.

    Man verrennt sich nur so lange in Dinge, bis man die Lehre daraus für sich entdeckt hat und dann beginnt, an einem besseren Ausgang zu arbeiten. Wenn Gott meint, du hast die Lektion gelernt, wird sie sich nicht mehr wiederholen. Daher auch: Man sieht sich immer zweimal im Leben.

    Gruß Jana
     
  3. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516

    naja, das ist ja etwas, das man eben nicht wirklich wissen kann, sondern nur glauben kann. man kann es fühlen, man kann es empfinden.
    insofern kann man es intuitiv emotional "wissen".
    aber das ist eben nichts, wo du es anhand von "fakten" überprüfen könntest.

    mir ist es sowieso egal, wie ich es definiere, ob nun "seelenverwandschaft" oder "xyz" oder wie auch immer - für mich ist entscheidend, was ich dabei fühle. eine besondere nähe und vertrautheit. menschen, mit denen ich eine unglaubliche verbundenheit spüre.
    das wichtige dabei ist für mich aber natürlich auch eine gegenseitigkeit - denn wenn nur einer das spürt, und dem anderen geht das am a.... vorbei, dann ist das ganze ja nicht wirklich erfüllend.

    und ich finde, das wunderbare dran ist doch eigentlich, dass sich eben zwei menschen treffen, die das beide genauso empfinden. und wenn man diese nähe und verbundenheit ausleben kann.

    aber wie ich das nun definiere - ob ich es nun dualseele oder seelenpartner oder whatever nenne - ist doch wirklich nebensache.
    tatsache ist, dass es dieses gefühl der verbundenheit gibt.
    und wenn mir das mit einem menschen passiert, dann weiß ich auch, dass das was ganz besonderes ist.
     
  4. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Hallo liebe Daphne ! :)



    Was ich bisher gesehen habe. Es gibt Menschen, die glauben das mit einer Seelenverwandtschaft hält die Liebe sehr lange....usw.

    Ich denke wegen Verlustängsten. Oder Angst vor Trennungsschmerz.


    Weiß ich nicht warum. [​IMG]

    Man kann es spüren. Etwas bindet zwischen den beiden. Aber natürlich nicht verwechselt mit 'Liebeswahn' und 'verliebheit'...usw.


    viele Liebe Grüße,
    blackpink
    :kiss4:
     
  5. Jaguar

    Jaguar Guest

    ...Man kann es sich doch einfach zusätzlich noch Astrologisch und Numerologisch bestätigen lassen!
     
  6. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Ich möchte Argumente lesen und keine Belehrungen.
     
  7. lampenmann

    lampenmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    D
    ????

    ....man kann auch einfach mal inne halten und ganz tief hören.
    Einfach mal in sein Herz hinein hören, was es zu sagen hat. Kein anderer kann da wirklich hinein schauen! Nur Du selbst kannst das.

    Hast Du das schon mal versucht?


    Liebe Grüße

    lampi :)
     
  8. Jaguar

    Jaguar Guest

    @Lampenmann: Natürlich habe ich das...Aber es ist doch schön, wenn man es auch noch die Bestätigung von der Astrologie und Numerologie hat!
     
  9. lampenmann

    lampenmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    D
    Wer Augen hat zum lesen, der lese!

    Grüße

    lampi :)
     
  10. rosim

    rosim Guest

    Werbung:
    ...persönlichen Erfahrungen ein neues Modewort, genau wie Karma.

    Der arme Jaguar läßt es sich sogar noch bestätigen und glaubt nun, bloß weil irgendein Nummerologe oder Astrologe das auch noch bestätigt, daß er auf sie eine Ewigkeit warten muß, denn diese Seelenverwandtschaft muß sie doch erkennen.

    Manchmal glaube ich, daß Esotherik Menschen krank macht.

    Sollte es Seelenverwandtschaft wirklich geben, dann glaube ich, wird sich das erst nach unserem Tod offenbaren.

    Den Anhang 2034 betrachten

    Für Daphne ! :kiss3: ...Rosim
     
    wolky gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen