1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kennt schöne Engelsgebete?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Fortuna2005, 27. Februar 2006.

  1. Fortuna2005

    Fortuna2005 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    131
    Ort:
    good old Germany :-)
    Werbung:
    Hallo zusammen.

    Bin noch ziemlicher Neuling im Bereich Engel und Esoterik.

    Was mich interessieren würde: kennt von euch jemand schöne Engelsgebete oder Engelssprüche? Solche, die sich auch schön in den Alltag integrieren lassen?

    Bisher "kommuniziere" ich immer ganz "frei" mit den Engeln, also rede mit ihnen, als wäre es Freunde von mir - aber ich hatte beim Arzt mal in irgendeiner Zeitschrift über Engelsgebete gelesen und fand das sehr schn und interessant.
    Beim Googeln hab ich nicht das Richtige gefunden - würd mich über Erfahrungen und Gebete von euch freuen, ihr habt da bestimmt doch mehr Erfahrungen :banane:

    Schönen Abend noch und Danke im voraus

    Fortuna
     
  2. lilysann

    lilysann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    irgendwo zwischen München und Innsbruck;-)
    Hallo Fortuna2005,

    also ich glaube, dass Du es bisher ganz richtig gemacht hast, indem Du mit Deinen Engeln wie mit Deinen Freunden sprichst ... denn genau das sind sie ja ... Deine besten Freunde, die Dich schon Dein Leben lang begleiten und die Dich in- und auswendig kennen. Wichtig ist nur, dass die Worte aus Deinem Innersten heraus kommen. Und dafür braucht es keine starren Vorgaben (aber das ist nur meine ganz persönliche Sichtweise). :)

    Engelsprüche und -gebete liebe ich aber trotzdem auch und finde sie sehr berührend. Hier habe ich ein Gebet, das Du vielleicht noch nicht kennst - ich hoffe, es gefällt Dir:


    Großer Engel,
    Bruder meiner Seele,
    du kommst aus Himmelsfernen.
    Deine Flügel tragen noch
    den Widerschein des Himmelslichtes.
    Deine Augen
    voller Ewigkeitswissen
    sind ganz wach auf uns gerichtet.
    Du weisest hinauf zum ewigen Ziel
    und wartest zugleich,
    dass wir deine offene Hand ergreifen.
    Du stehst mit beiden Füßen
    auf dieser Erde,
    bereit zum Dienst an uns Menschen.
    Engel, verlass mich nicht.
    Amen.




    Liebe Grüsse, :angel2:

    lilysann
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Am Besten sind stets die selbst Gebastelten :)
     
  4. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Hallo Fortuna,

    stell dir vor, deine beste Freundin kommt mal zu dir und du fängst auf einmal
    ihr komische gegoogelte Gebete zu singen und zu zitieren, anstelle mit ihr
    ganz normal zu reden ?

    Was würde denn sie denken ??? Sie würde dich wohlfür verrückt erklären.

    Dein Engel braucht keine Gebete, weil er selber weisst, dass es dumm
    ist, ihn anzubeten, weil man eigentlich nur zu Gott beten sollte.

    Dein Engel würde dir genau dasselbe wörtlich sagen, wenn du ihn hören konntest.

    Dein Engel ist nur dann froh, wenn du keine schlechte Sachen machst und
    nicht auf dem falschen Weg geräst. Dafür musst du immer auf das erste Gefühl im Herzen achten, denn er flüstert dir ständig Gedanken ins Herzen ein.

    Weil seine eigentliche Mission ist, dich zu Gott zu führen, ohne deinen freien Willen zu beinflussen und das heisst impliziet auch zu Demut und Nächstenliebe zu führen. Alles andere interessiert die Engel wenig oder gar nichts und sie musst viele Torheiten der Menschen ertragen.

    So wie eine Mutter zufrieden ist, wenn das Kind brav, gutmütig und lernwillig ist, so musst du auch einen Schutzengel sehen.

    Nur mit dem Unterschied, dass die Mutter die Liebe vom Kind oft als Belohnung ansieht, ein Engel aber nicht. Er dient ja schon aus purer Liebe und nicht wegen der Belohnung. Das ist was der Mensch vom Engel unterscheidet.

    Die selbstlose Nächstenliebe, gepaart mit immense Geduld und Demut.

    Er freut sich darüber, aber er erwartet nichts zurück und aber freut sich
    am meisten wenn du Gott, als Quelle der Liebe achtest und liebst und seine Gesetze respektierst.

    Dann springt er vor wahrlich vor Freude ! Denn dann kannst du auch nichts Falsches machen.

    Diese Google Gebete und sonstige Engel Symbole führen meistens zu einer falschen Anbetung von Engel, das sie selber niemals wollen, denn sie kennen den wahren Gott und sie würden sich niemals anbeten lassen.

    Ein demutiger Mensch lässt sich schon auf der Erde nicht anbeten, geschweige denn ein Engel !

    Diese ganzen Engelgeschichten dienen nur als Ablenkung vom Gott und Jesus und bringen wenig oder gar nichts.

    Es gibt einen alten Spruch:
    wer geht zum Schmiedle, wenn er auch zum Schmied gehen kann ?

    Einen schönen Gruss an deinem Engel
     
  5. Fortuna2005

    Fortuna2005 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    131
    Ort:
    good old Germany :-)
    ....für eure netten und schnellen Antworten - besonders was du - scarface- gesagt hast, finde ich sehr beeindruckend! MIt diesen Worten wurde mir sehr weitergeholfen und zugegeben, in letzter Zeit komm ich immer mehr mit Engeln in Berührung, vorm EInschlafen sind ein paar Worte an sie echt ein MUSS, aber sogar bei alltäglichen Kleinigkeiten: im Büro sitzen, Busfahren etc - und ich hab irgendwie das Gefühl, die hören und verstehen mich mehr als gut, denn ich habe das Gefühl Zeichen zu bekommen.

    Anfangs war ich irritiert, aber die letzten Wochen bin ich dankbar, dass ich das erleben darf und merke wie ich von Tag zu Tag offener diesbezüglich werde und meine Restzweifel (bin halt nunmal ein kopflastiger Mensch) ablege

    Wie war da bei euch der Prozess? Anfangs hat man doch erst mal Zweifel,ob es Engel gibt, oder? Aber das Leben schreibt die schönsten Geschichten und zeigt einem oft seinen wahren Weg und ich habe das Gefühl gerad an so einem einschneidenden Punkt angekommen zu sein, wo mir die Engel meinen Weg zeigen....
     
  6. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Werbung:
    Du musst wissen, dass um uns herum viele Geister sind.
    Nicht nur der eine Schutzengel ! Da ist also mehr Schatten um uns, als Licht.

    Engel kennen dich in und auswendig, du brauchst gar kein Wort ihnen mitteilen
    damit sie wissen wie du denkst.

    Also, verwechlse bitte Engel mit niederen Geistwesen nicht. Die letzten sind überall.
    Gruss, Sf
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ist ja schon lustig, was du alles weisst. Haben dir das die Engel gesagt, telefonierst du mit Gott oder wiederholst du einmal mehr Bibelkrams?

    Quelle?

    Sagt wer?

    Aha. Nun versteh ich langsam, wie du zu dem geworden bist, was du hier chronisch und plakativ vorführst. Wenn du natürlich nur Menschen kennst, die aufgrund von Belohnungen nett, liebevoll und hilfsbereit sind?.... bedauernswert.
    Aber sei so gut und schliess nicht von deinen persönlichen Erfahrungen auf den Rest der Welt!

    Und das aus deinem Mund? Du, der du hier ständig alle zerfetzt, die anders denken als du, redest von Nächstenliebe, Demut und Geduld? Typisches Fanatiker-Syndrom. Genau wie bei dem islamistischen Karikaturen-Mist. Toleranz, Geduld, Nächstenliebe, Demut... das bekommt natürlich nur der, der wie du denkt *lol*

    Sowas nennt man "Wasser predigen und Bier trinken". Du hältst dich ja nicht mal selbst an die Gesetze von Nächstenliebe und Geduld. Was für einen Grund hättest du sonst, hier ständig Andersdenkende zu attackieren? Fokussiere deinen missionarischen Eifer doch mal auf dich selbst!

    nur mal so zur Aufklärung: Jeder kann und darf mit Engeln, Gott oder wem auch immer reden. Die Form des Gebets dient dabei der menschlichen Konzentration. Wenn man genügend Übung hat, braucht man keine Gebete mehr, weil die Konzentration auf das Wesentliche stark genug ist.
    Wobei manche Gebete sind so schön... Allein schon das Gefühl der Schönheit führt einen doch wieder etwas näher zur Liebe und lässt das Herz aufgehen.
    Warum also sich selbst geiseln, wenns auch in Schönheit geht?

    Es ist immer wieder lustig, wie einige Menschen meinen, genaustens zu wissen, was Gott oder Jesus wollen *kicher* ... und das nennt man Demut? Ich seh das eher als Grössenwahn.

    Schöne Grüsse auch an deine Engel. Mögen sie dich endlich bei der Hand nehmen und dich aus dieser blinden Wut herausführen!
    Elli
     
  8. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    ein schönes Engelsgebet kannst du auf meiner HP hören:
    http://freelight.oyla12.de/

    wenn du magst, kann ich es dir auch aufschreiben:)

    desweiteren gibt es einen sehr klaren Michaelsruf, der sich an den Erzengel Michael richtet

    und wenn man für einen anderen Menschen bitten möchte, kann es sehr hilfreich sein, diese Bitte seinem Engel zu geben und ihn zu bitten, sie bestmöglich für den betrefenden menschen wirken zu lassen

    das ist insbesondere bei Menschen gut, die mit Übersinnlichem wenig anfangen können - denn durch mangelnde Hinwendung des Menschen an die übersinnlichen Welten durstet und darbt sein Engel und kann weniger gut helfen.
     
  9. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    sicher sollte man Engel nicht anbeten! Aber man kann sie durchaus um Hilfe bitten und ihnen auch danken oder ihnen freilassend offene Fragen stellen.

    Wer von uns kommt denn empfindungsmäßig zu Gott selbst, wenn er sich an Gott wendet? Die Boten Gottes sind keine "Einbahnstraßen" von Gott zu uns!

    In der heutigen Esoterikszene kann man allerdings oft das Gefühl haben, dass diejenigen Wesen, die mit dem Wort "Engel" belegt werden, in Wirklichkeit andere Geistwesenheiten sind (durchaus auch helfende).
     
  10. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen