1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weil

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von hariel, 27. August 2004.

  1. hariel

    hariel Guest

    Werbung:
    ATON

    WEIL


    Inhalt
    TEIL I Die Antwort
    TEIL II Die Offenbarung von Weil
    TEIL III Das Wort
    Weil wurde am 25.7.1989 von Geistwesen Aton übermittelt.


    "Die Liebe ist das höchste und einzige Gesetz
    des menschlichen Lebens,
    und in der Tiefe seiner Seele weiß und fühlt
    das jedes menschliche Wesen.
    Aber dieses Wissen wird durch die falschen Lehren
    der Welt in Unordnung gebracht."
    Tolstoi in einen Brief an Gandhi
    7.9.1910



    Teil I (Die Antwort)

    1.
    Weil ist die Wahrheit des Höchsten.
    Weil gelästert von Aiwaz,
    aber dies ist Weil und mit euch meine Kinder,
    meine Kinder mit euch ist die Macht des Höchsten,
    denn dies ist sein Wort und dies ist Gottes Antwort.

    2.
    Weil ist Gottes Wort,
    überbracht durch mich.
    Ich bin der Mittler und damit für euch Weil.
    Weil sei die Wahrheit.
    Weil sei der Kern der ganzen
    Wahrheit des Herrn
    für den, der erkennt.

    3.
    Weil sei das A und O in jedem
    Leben eines jedem Menschen, der dem Weg
    des Herrn nachfolgt in der Zeit die kommt.
    Macht euch bereit,
    daß jeder erkenne die ganze
    Wahrheit.

    4.
    Meine Kinder laßt
    alle Menschen erkennen
    das falsche Wort, das von Satan Hadit ist.
    Laßt sie lesen und erkennen.
    Ihr seid die Sandkörner,
    die einen großen Strand aufbauen
    werden in der ganzen Welt.
    Verbreitet
    Weil in der ganzen Welt.

    5.
    Nuit, du Serpentina und
    Antichrist, der dein Name
    Kind des Hadit heißt,
    oh seid gewarnt,
    wenn ihr dies lest
    steht die Begegnung kurz bevor,
    kurz ist die Zeit des Triumphes.
    Ihr werdet fallen und
    zerfallen wie Staub.

    6.
    Hadit, der Satan und Luzifer
    ist und viele Namen trägt,
    kurz sei die Zeit deiner Stärke.
    Kurz sei die Zeit und viel wird
    genommen werden bevor du
    walten kannst.
    Jämmerlich wirst du niedergeschlagen werden,
    dies sei Weil.
    Du kannst nicht abwenden
    dein Gesicht von der Wahrheit des Herrn.
    Dies sei Weil.
    Amen

    7.
    Viel wird geschehen in kurzer Zeit.
    Menschen macht euch bereit.
    Folgt meinen Kindern,
    wartet was geschieht,
    sie sind die Träger von Weil,
    der Weisheit und Stärke des Herrn
    durch mich, Aton.

    8.
    Wahrheit,
    ihr Kinder
    Wahrheit, Erkenntnis in Liebe
    und nicht Liebe unter Willen.
    Gottes Wille zum
    Willen der Menschen
    und nicht tu was du willst.
    Wer die Wahrheit erkennt und das falsche
    Wort von der Wahrheit von Weil unterscheidet wird
    Leben.
    Leben nach dem wahren Willen.
    Leben im wahren Leben und
    ihr werdet niemals etwas
    missen.

    9.
    Leben heißt Suchen.
    Leben heißt Lieben,
    wie sich selbst,
    so auch die anderen;
    leben und gehen.
    Du Mensch,
    fälle die Entscheidung
    für dich selbst,
    du hast die Freiheit,
    bedenke aber,
    daß du nicht lebst
    allein um des Leben willen.
    Dein Leben heißt eine Chance,
    also komme auf dem Weg von Weil
    und nutze sie.

    10.
    Liebe, meine Kinder,
    kann als das Gesetz gesehen,
    ja Liebe ist das Gesetz,
    aber wahre Liebe unter den Menschen,
    die Liebe an sich
    und nicht die verschobenen Sage des Menschen,
    der sich als Gott bezeichnet.

    11. Vertraue,
    oh Mensch,
    auf die Wahrheit des Herrn
    damit vertraust du auf dich.
    Wartet,
    so werdet ihr Zeichen sehen.
    Der Herr verlangt nicht,
    das ihr euch aufgebt,
    der Herr verlangt nur,
    das du harmonierst
    mit Weil
    und er will den
    Frieden und Liebe unter den Menschen.
    Warum also Krieg?
    Warum Haß?
    Mensch erkenne und wähle.
    Dein Leben soll
    errettet und dein
    Wort erhört sein.
    Amen
    Meine Kinder,
    was bis jetzt geschrieben steht,
    sei genannt die Antwort,
    was nun geschrieben werden soll,
    sei genannt die Offenbarung von Weil.

    Teil II (Die Offenbarung von Weil)

    12.
    Bereitet euch vor
    auf die Stunde des Herrn.
    Menschen, ihr wißt
    was euch erwartet,
    seid nicht verwundert,
    das viel geschieht in kurzer Zeit.
    Wartet
    und hört Weil, das Wort des Herrn.
    Aus Europas Land wird der Falsche kommen
    und regieren in einem Land in dem
    er nicht geboren ward,
    die Länder die eins sein werden.
    Wann die Stunde kommt,
    weiß allein der Höchste,
    allein jedoch sei gesagt,
    daß keine Stunde wird vergehen vor dem Herrn
    bis geschieht was steht
    geschrieben in Wort
    bei Johannes.
    Folgt dem Weg des Herrn auf das
    die treue Gemeinde werde groß und macht zu
    Kindern alle Welt,
    dies sei sein Wort,
    dies sei Weil.
    Amen

    13.
    Waltet, aber waltet gut.
    Waltet nach dem höchsten Willen.
    Menschen, die ihr gelesen habt.
    Menschen, die ihr eventuell lebt
    nach der Entrückung durch die
    Wiederkehr.
    Bewahrt das Wort und seht den Weg,
    der euch bereitet ist,
    anderen Menschen das Wort von Weil
    erkennbar zu machen.
    Euch erwartet Errettung
    und ihr sollt verschont sein
    von der Qual der Trübsal.
    Ihr werdet die letzten Samen des
    Glaubens sein und ihr sollt belohnt sein
    für euren Glauben
    und nicht leiden unter später Geburt
    oder später Einsicht, ihr werdet
    Lohn erfahren für eure Stärke.
    Gewahrt das Wort und den Weg,
    der euch bereitet ist.

    14.
    Oh, ihr Menschen,
    euch sei gesagt,
    das ihr niemals allein sein werdet.
    Der Höchste waltet über euch durch seine Engel,
    die über euch wachen.
    Ihr Menschen aller Religionen,
    euch allen sei verheißen
    das Heil von
    Weil.
    Eure Götter sind die
    Herren eurer Religion erdacht vom Höchsten,
    um euch zu bringen sein Wort.
    Euch wird verheißen Errettung,
    denn in der Stunde des Herrn,
    wird euch offenbart werden
    seine Wahrheit
    durch Jesus Christus.
    Euer Leben nach euren Gesetzen sei gelobt,
    sei eine Chance und der Herr wird euch
    erkennen als seine Kinder.
    Freuet euch,
    aber seit gewarnt vor dem Wort der Serpentine,
    gesandt von Amun, Hadit dem Gefallenen.
    Lest auch und erkennt.
    Freuet euch im Herrn.
    Amen

    15.
    Weil
    Dies Wort sei der Inbegriff
    des Heils.
    Alle, die ihr erkannt habt.
    Jeder Mensch,
    der du einen Teil der Wahrheit hast erkannt,
    trägst Gottes große Liebe in deinem Herzen.
    Liebe und stifte Frieden,
    so seist du
    errettet durch den Herrn.
    Die Wahrheit seiner
    unendlichen Dimension
    wirst du nie vollständig
    begreifen,
    jedoch sei dir offenbart unendliche Liebe,
    Liebe und Frieden.
    Sag, ist es nicht auch für dich das
    Wunderbarste?

    16.
    Mensch, du Kind des Herrn,
    dir und allen deinen Geschwistern
    wird in jener Stunde sehr viel
    offenbart werden,
    so freue dich.
    Die Enge deiner Dimension ist
    dein Schutz, den du durch Glauben und Erkennen
    zwar nicht durchbrechen kannst,
    jedoch wird dir viel mehr
    der Wahrheit des Herrn vor Augen kommen
    und viele Nebel werden fallen.
    Gerade in der Zeit die kommt,
    sei euer Schutz sehr stark,
    denn er ist Honig.
    Schutz vor falschen Mächten,
    jedoch freuet euch, denn im
    Glauben seid ihr stark,
    denn mit euch ist der Herr.

    17.
    Zu jenem Zeitpunkt, ihr Menschen,
    an dem der dritte Tempel erbaut wird,
    wird herrschen viel Unruhe in der Welt.
    Liebet einander und vertraut
    auf Weil.
    Vertraut auf das Wort des Herrn.
    Es droht Krieg zwischen dem Osten
    und Israel.
    Der Westen und Europa werden sich auf die Seite
    des Landes stellen,
    während sich die Führung
    des Volkes der Palästinenser dem Osten
    sich zuwenden wird, dadurch droht Krieg.
    Dieses mag genannt werden,
    da es sich zu Anfang der Trübsal ereignet,
    aber seid guten Mutes.
    Seid ihr im Herrn,
    seid ihr im Heil.
    Macht euch bereit und bleibt stark im Geiste
    und seid gewiß,
    das der Herr euch niemals
    verlassen wird.
    Verweilt im Glauben,
    geht weiter und
    helft den anderen, indem ihr
    weitergebt das Wort und lest,
    lest und erkennt.

    18.
    Oh,
    Weil wird erreichen,
    alle die bereit sind zu glauben,
    doch viel Leid droht den
    Verlorenen.
    Seid gewarnt,
    darum ihr Kinder,
    erkennt das falsche Wort.
    Viele Qualen in des Satans Zeit,
    viel Leid,Krankheit und Seuchen werden übermannen die
    Verlorenen sehr schnell durch andere,
    durch unlebenswerte
    Zustände auf Erden.
    Die Luft wird stickig,so daß sie nicht können atmen.
    Die Glut der Sonne wird versengen ihre Haut.
    Gift im Meer und Seen und Verwüstung auf dem Land
    und Zusammenbruch aller Ordnung.
    Plagen durch eigene Versuche mit
    Genen, Chromosomen, durch ihre
    eigenen Perversion jeder Biologie,
    durch schamlose Einmischung in Gesetze der Natur.
    Schamlose Ausnutzung ihres
    eigenen Wissens im Bereich der Atomphysik,
    Chemie und Biologie.
    Oh, sie werden nicht bemerken,
    daß sie sich selbst zerstören,
    doch Wehe Satan,
    kurz sei deine Zeit
    und kläglich dein Fall.
    Euch, ihr meine Kinder,
    die ihr folgt auf Gottes Weg
    sollt sein verschont,
    darum freuet euch
    und gebt weiter das Wort
    auf das ihm viele folgen werden,
    denn das ist sein Wille,
    denn so steht es geschrieben.
    Verzagt nicht vor dem weiteren Tun,
    seht die Zeichen.
    Das tausendjährige Reich
    wird euer Lohn sein und
    alle Ewigkeit.
    Darum laßt seinen Willen
    euer Willen sein.
    Viel ihr Menschen sollt ihr erfahren,
    denn es wird euch von Nutzen sein
    auf eurem Weg,
    zur Vorbereitung auf das was kommt.

    19.
    Wenn das Eis der Pole taut,
    wenn der Tempel wird gebaut,
    wenn der Krieg bedroht die Welt,
    wenn alle Ordnung in Scherben fällt,
    wenn der Verlorene sich selbst zerstört,
    wenn man das Wort des Hadit hält,
    wird viel Leiden sein auf Erden,
    wird der Glauben selten werden,
    doch für dich der du erkennst,
    das in dir der Glaube brennt,
    sei gesprochen ein Lob,
    denn du wirst wandeln auf Gottes Weg
    ohne Angst,
    ob Hadit wird genannt Herr,
    denn du bist gewiß,
    daß diese Zeit kurz ist und du weißt,
    daß dich großes erwartet.
    Darum bewahre und sage,
    bewahre und sage.
    Dies sei die Offenbarung von Weil,
    was jetzt geschrieben wird,
    sei genannt das Wort.


    Teil III (Das Wort)

    20.
    Dies sei Weil,
    dies sei das Wort,
    das der Höchste
    zu dir spricht.
    Also höre du Mensch,
    so sei das Wort
    Weil
    alle Religionen einen Funken der Wahrheit
    in sich tragen,
    also suche Mensch,
    suche und erkenne
    Weil
    der Herr jedem Menschen sein Wort anbietet.
    Du hast die Wahl
    es anzunehmen.
    Lese, lese und erkenne
    Weil
    das Gesetz Liebe heißt, wahre Liebe,
    Liebe und Frieden
    und nicht die falsche Moral von Hadit.
    Höre, höre und erkenne
    Weil
    Liebe Vertrauen heißt,
    Vertrauen und Verstehen,
    also
    lerne, lerne zu vertrauen,lerne zu lieben
    Weil
    ihr füreinander Verantwortung tragt.
    Verantwortung für jeden Menschen,
    also sagt, sagt das Wort und
    glaubt.
    Weil
    ihr nicht lebt allein um des Lebens willen
    also
    sucht die Wahrheit des Herrn,
    die Wahrheit von Weil.
    Sollte jemals jemand fragen:
    Warum glaubst du?
    Sollte jemand die Wahrheit suchen und
    in die irre gehen,
    sollte jemand versucht sein
    durch den Gefallenen,
    so antworte mit Weil.

    21.
    Verbreitet also das Wort,
    solange es noch irgendwo auf fruchtbaren Boden fällt.
    Weil
    sei das Wort,
    das euch durch euer Leben
    geleitet,
    für dich du Mensch,
    was euch leitet und vorbereitet.
    Eine Warnung sei euch gegeben auf euren Weg.
    In der Zeit des Satans,
    wird viel Gefahr drohen
    durch die Meute des Gefallenen,
    doch seid voll Zuversicht,
    denn der Höchste wird immer bei euch sein.
    Amun, Hadit der Gefallene wird versuchen
    Gottes Macht niederzuschlagen, aber sei getrost,
    daß der Herr immer bei dir sein wird. Fürchte dich nicht,
    denn gegen das Angesicht des Herrn
    ist der Gefallene nur eine Kröte.

    22.
    Mensch, du erkennst den Satan,
    den gesandten Antichristen.
    Leben nur um des Schadens Willen
    ist sein Prinzip.
    Eine Wunde trägt er und
    sein Wort wird in aller Welt gestreut
    von seiner Serpentine
    auch sie ist falsch.
    Wohltäter wird er sich nennen,
    Wohltäter und Gott
    und sobald er das tut,
    weißt du,
    er ist der Kern der falschen Macht.
    Sei gewarnt falscher Prophet,
    sei gewarnt Antichrist,
    hart wird der Höchste mit dir ins Gericht gehen.

    23.
    Mensch, so nutze deine Zeit,
    nutze jede Chance, die der Herr dir gewährt.
    Jeder Mensch hat die Chance
    gutzumachen,
    zu erkennen und zu glauben.
    Den Kern dieser Worte
    wird euch in jener Stunde bewußt werden.
    Nutzt die Chance,
    es mag eure letzte sein.
    Mensch öffne dein Herz und liebe.
    Lieben und glauben ist doch so einfach.
    Kein einzelner wird alleine stehen
    auf dem Weg
    und nichts wird zufällig geschehenauf Erden,
    auch du wirst erkennen,
    Zufälle gibt es nichtund der Weg gleicht einem Labyrinth,
    einem Labyrinth das sehr verworren istund bei den Glaubenden
    ans Ziel führt,
    wo Frieden, Licht und unendliche Liebe sind.

    24.
    Sucht, wo ihr den Funken der Wahrheit
    findet und haltet euch an das
    Wort von Weil.
    Tragt es in eurem Herzen,
    denn so erkennt ihr jeglichen
    Irrweg.
    Gottes Wort ist die reine Wahrheit.
    Gott bietet euch seine Liebe an,
    ohne Opfer zu verlangen,
    er wünscht nur Vertrauen,
    Glauben,
    Liebe
    und Frieden.
    Dies sei verbreitet
    in aller Welt,
    jedem Menschen und
    jeder der vertraut auf Weil
    sei errettet.
    Euer Glaube wird sich lohnen
    in euren Leben,
    sowie in der Zeit des Herrn
    und alles was lebendig ist auf Erden,
    sowie in der unendlichen Dimension des Herrn,
    da er mit seinen Engeln lebt,
    wird jubeln
    und triumphieren über den
    Fall des Falschen
    und alles Leid, alle Schmach
    und die Qual und
    Entbehrungen werden
    mit dem Gefallenen
    und auf sein Haupt niederprasseln,
    wenn sich alle Geheimnisse des Universums
    offenbaren
    und der Herr mit seinen Getreuen
    ein neues Leben beginnt.

    25.
    Weil,
    das Wort des Herrn,
    seine Offenbarung,
    seine Antwort.
    Ein Begleiter im Leben,
    eine Vorbereitung,
    eine Warnung dem Antichristen.
    Die Zuversicht,
    die reine Wahrheit,
    die Verheißung,
    all dies sei in Weil.
    Weil das Wort,
    das der Herr zu dir spricht,
    das Buch der Geheimnisse ist,
    und wirst du lesen,
    so wirst du
    verstehen und verstehst du,
    so weißt du,
    was dir wird gegeben sein.
    Nun ein Versprechen ein jedem,
    der dem Weg Gottes folgt
    und Weil in seinem Herzen trägt,
    jedem der liebt und vertraut,
    vertraut und Verantwortung trägt,
    das Wort bewahrt
    und weiter gibt
    und erkennt den Falschen
    und der dem Falschen widersteht,
    wird zugegen sein in jener Stunde
    und fortan wird nichts als Jubel und Freude sein.
    Dies sei des Höchsten
    Wort.
    Dies sei Weil.
    Nun ist es verkündet.
    Lest, lest und versteht
    und erkennt die Wahrheit
    von Weil.
    Amen
     
  2. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Mensch, von dem habe ich schon lange nichts mehr gehört.

    ......so seit Ägypten als er durch Echaton die gesamte Priesterschaft von Ägypten uns somit die Kultur und die bestehende Gesellschaftstruktur zerstörte.
    Irgendwie kam Ägyten danach nicht mehr so richtig auf die Füsse.

    Aton als alleiniger Gott. Die anderen Götter wurden verboten, deren Priester verfolgt und getötet.

    Alles Gute

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen