1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist die Seelenebene?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Igrain, 6. Februar 2010.

  1. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo meine lieben!

    Hab schon öfter gehört das Leute sagen, was auf Seelenebene beschlossen wurde, wird hier gelebt?
    Könnt ihr mir näheres darüber sagen?

    Find ich wirklich interessant!

    Liebe Grüsse!:)
     
  2. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Diese Aussage basiert vermutlich auf der Idee der Reinkarnation und Lebensaufgabe. Danach sucht sich eine Seele ein passendes Umfeld für seine frei gewählten Lernaufgaben in der "nächsten Runde" und arbeitet diese Dinge dann ab. Und diese Entscheidungen finden dann auf der sog. Seelenebene statt. Eine gute Möglichkeit für das Ego untätig zu bleiben, weil man sich ja sagen kann, es müsse alles so sein wie es ist, weil es ja beschlossene Sache ist... Fein.

    Gruß
    Andreas
     
  3. Azarta

    Azarta Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    452
    :angel2::angel2:
    Hallo liebe Igrain,

    ich nenne es lieber Entwicklungsstufe!

    Nun ja, ich sehe das so, wie im Leben hier auf der Erde - als eine Art Metapher - du kommst als Baby hierher und wenn du wieder gehst, dann bist du ein alter Mensch!

    Du entwickelst dich über verschiedene Stufen!

    Ich nenne es Baby-Seele, Kinder-Seele, Jugend-Seele, Erwachsenen-Seele, Reife Seele, Alte Seele, Alte Weise Seele!

    Und diese Stufe sind dann auch wieder unterteil in Baby-Baby-Seele bis hin zur Alten-Weisen-ALten-Weisen-Seele!!!

    Da sind natürlich ganz viele Leben drin enthalten, die eine Seele hier auf ERden verbringen wird, mit ganz vielen Aufgaben, die ihr bevorstehen - ein Abenteuer nach dem anderen - so viele Herausforderungen!

    Im Hinduismus wird gesagt, dass nur im Menschenleben die größte Möglichkeit vorhanden ist, sein Karma zum Besten zu beeinflussen, also die bestmöglichen Chancen, sich zu entwickeln, bestehen! Selbst auf der Ebene der Götter wären die Möglichkeiten nicht derart groß!

    Liebe Grüße von Azarta:)

    Und ja, wir dürfen dort in der "Anderswelt" mit am Plan unseres neuen Erdenlebens mitarbeiten!!!
     
  4. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Ok , danke euch schon mal!

    Hmmm, naja ich seh es nicht so, dass man deswegen untätig wird oder ist, nur vielleicht ist es manchmal leichter gewisse Sachen oder Situationen zu verstehen, in sich zu gehen, und in Ruhe zu agieren.
    Ich finde es eine schöne Vorstellung.
    Vorallem die vorstellung,dass zwei Seelen sich auf der Seelenebene "verabreden", und man sich dann im "wahren" Leben wieder trifft und seine Sachen abarbeitet.
    Drum denk ich, trifft man gewisse Menschen erst später oder zu nem gewissen Zeitpunkt, weil man dann schon Sachen abgearbeitet hat oder gelernt hat, und man dann soweit ist um das nächste anzugehen oder es zu vervollständigen.
    Hoff das klingt nicht zu verwirrend???
     
  5. Aurorafalter

    Aurorafalter Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    603
    Ort:
    bayern
    Ich finde die Erläuterung von Andreas perfekt.

    Wie stellst du dir vor "verabreden" sich diese Seelen und was wird dann verabredet um abgearbeitet zu werden. Ich denke man sollte diese "Seelenebene" nicht dazu benutzen, sich selbst und vieles was einfach passiert zu entschuldigen bzw. zu rechtfertigen. Ein sehr einfacher Weg....:D
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Kluge Leute.

    Wieso hast du dort nicht weiter nachgefragt?
     
  7. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Warum sollte das eine Rechtfertigung sein, wenn ich sage, ich hab das vor dem Leben schon so beschlossen? Wenn es vorher gut war, als ich es ausgemacht habe, dann ist es auch jetzt noch gut, wenn es vorher sch... war, dann ist auch jetzt noch sch...
    Verantworten muss ich mich so oder so dafür.

    lg
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Coburg
    Weshalb willst du dich innerhalb der Illusion verantworten? Du bildest dir ein, dich verantworten zu müssen.

    Tatsächlich ist es aber so, das du es nur erlebst, wie gewünscht. D. h., du wolltest es erleben, erfahren und spüren.
     
  9. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Ja gut da hast du auch wieder recht. Aber wenn ich mir jetzt vorher etwas ausgesucht habe, dass nicht gut ist, dann werd ich halt trotzdem die negativen Konsequenzen daraus erfühlen müssen.

    lg
     
  10. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Hey conny01.

    Wir leben innerhalb der Polarität (dem Ausgleichsprinzip).

    Wenn du dir etwas Negatives ausgesucht hast, dann deshalb, weil du dann zur bestimmten Zeit, danach etwas Positives erfahren und erleben möchtest und wolltest. :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen