1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist der Sinn des Lebens????

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von rollmachbruder, 5. Mai 2008.

  1. rollmachbruder

    rollmachbruder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Also ich frag mich in letzter Zeit ob das Leben überhaupt einen Sinn hat oder einfach nur eine Reihe von Zufällen ist.
    Und wen es keinen sinn hat auch ok ich mag mein leben trotzdem XD
     
  2. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Jeder findet früher oder später seinen eigenen Sinn des Lebens. Kann also jeder nur für sich sagen. Aber eigentlich ist es ganz einfach, für was für ein Ziel im Leben lebst du oder was ist dein Ziel im Leben. Beantworte dies und du hast den Sinn in deinem Leben gefunden!
     
  3. rollmachbruder

    rollmachbruder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Ja das ist mir schon klar aber ich meine wieso leben wir überhaupt...
    ich meine den sinn das leben exerstier
     
  4. Sonnenengel

    Sonnenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Daheim
    Hallo.

    der Sinn des Lebens besteht darin Antworten auf deine Fragen zu finden und ein erfülltes Leben zu leben. Einen rechten Weg zu gehen und zu lernen was das Beste ist, danach zu Handeln und jeden so Gegenüber zu sein, wie du gerne Behandelt werden möchtest.
     
  5. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Ich muss meiner Vorrednerin recht geben. Aber willst du auf diese Frage wirklich eine Antwort? Warum Leben wir? Warum Sterben wir? Also eine Antwort auf die Frage warum wir Leben hat wohl kein Mensch. Warum sterben wir? Weil das Universum beschlossen hat das das Leben kurz zu sein hat, damit wir es auch sinnvoll nutzen! Damit sind wir in der einzigartigen Lage an die Lebenslange Liebe zu glauben. Glaubst du denn wenn wir 1 Million Jahre werden würden, das wir in dieser Ewigkeit nur einen Menschen Lieben könnten?
     
  6. rollmachbruder

    rollmachbruder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    lol stimmt
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    da kann man eine lebensaufgabe daraus machen -nach dem sinn zu forschen .
    muss man aber nicht .ich denke ,es geht zunächst darum ,sein leben geniessen zu lernen -wenn man es nicht schon eh tut
    .dann wäre da eine antwort -der sinn liegt darin ,sich mit dem licht des schöpfers zu vereinen -denn da ist der meiste genuss im endeffekt zu finden.
    alles liebehw
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Es bleibt dir auch nichts anderes übrig. Denn wenn du dein Leben nicht mögen würdest, ändert es nichts.
     
  9. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Wiiiiiiiiir liebennn, das Leben, die Liebe und die Lussttt..... :weihna1
     
  10. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Werbung:
    Ich denke, ich mit meinem kleinen Wachbewusstsein und mit dem Teil
    meines Unterbewusstseins, den ich mit meinen Gedanken selber verursacht
    habe, bin nur hier, um die Wahrheit zu finden, um die Bewusstheit zu finden.

    Denn ich war schon auf der anderen Seite, dort war ich ein Teil des universellen
    Wissens und ich bin nur wieder gekommen, weil man auch von hier aus, an das
    innere Wissen ran kommen kann.

    Denn das reale Leben, ist schon die Krönung und mit diesem Wissen, was in jeden
    von uns ist, denn wir sind alle ein Teil von diesem Wissen, also in voller Bewusstheit,
    wo jede Zelle in unserem Körper hellwach und kerngesund ist, wenn das gelingt, den
    eigenen Traum, die eigene Unbewusstheit zu wecken, dann beginnt erst das wahre Leben.

    Alle Probleme oder Wünsche die wir haben, werden dann gelöst, alle diese selbst
    verursachten und selbst gemachten Hindernisse, die uns scheinbar im Wege stehen,
    werden dann mit dem eigenen Wissen einfach auflösen.

    Diese Hindernisse gibt es nur, um sich selbst zu erkennen, um selbst nach innen
    zu schauen, um das eigene innere Wissen zu nutzen und um dieses dann zu leben.

    Das ist für mich der Sinn des Lebens !

    Das Ziel ist also die volle Bewusstheit und der mögliche Weg dort hin könnte sein :
    108 bewusste Atemzüge und alle in Gedankenleere, das könnte der Weckvorgang sein !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen