1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was genau ist das?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Malea, 1. November 2011.

  1. Malea

    Malea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,
    also ich weiß jetzt gar nicht genau ob ich hier richtig bin, aber kann die Sache nirgends anders zuordnen.

    Es geht um eine komische Anziehung zwischen einem Mann und mir. Wir kennen uns seit ich ein Kleinkind war,da wir dort immer im Urlaub waren.Nun bin ich Ende 20,und er schon Anfang 60,was mich zusätzlich "schockt". Nach über 12 Jahren bin ich vor 3 Jahren das erste mal wieder dort in den Urlaub gefahren. Als ich ihn gesehen habe, war das wie ein Stromschlag,ich hatte vom ersten Moment an so seltsame Gefühle und ich weiß das es bei ihm auch so war. Die ganze Zeit war eine sehr große Spannung zwischen uns. So ein Gefühl hatte ich bei noch keinem Mann. Wir sind uns nach einiger Zeit auch näher gekommen.
    Die ganze Sache läuft nun seit 3 Jahren. Jedes mal nehme ich mir vor,ihm nicht wieder näher zu kommen, aber ich schaffe es nicht,da ist eine so extreme Anziehung. Aber es ist nichtmal nur eine sexuelle Anziehung.

    Wir schauen uns immer im selben Moment an, egal wo der jeweils andere gerade steht oder sitzt. Und diese Blicke sind so tief,sie berühren richtig mein innerstes,und es scheint als kann ich dadurch auch in seine Gedanken blicken.Es braucht da keine Worte. Klingt vllt. kitschig,aber es geht einfach so tief. Ich weiß genau wie er fühlt und was er denkt. Oft spricht er mich genau auf die Sache die ich zuvor dachte an und somit bestätigt es mir das ich weiß wie er denkt. Wenn ich ihn nur sehe reagiere ich total komisch,erst angespannt aber dann fühle ich mich so wohl und irgendwie angekommen. Sitzen wir nebeneinander ist das einfach wie elektrisierend,so warm. Es ist wie ein Magnet sobald wir uns nah sind. Es gibt mir die schönsten Gefühle nur neben ihm zu sitzen oder ihn zu umarmen.
    Als Verliebtheit würde ich es nicht bezeichnen, da ich in jemand anderen verliebt und auf dem besten Weg in eine Beziehung bin. Es sind auch ganz andere Gefühle für diesen Mann.Und noch mehr schockt es mich daher,das ich von dem anderen nicht loskomme. Dieses Jahr im Urlaub konnte ich mich auch wieder nicht gegen meine Gefühle wehren und habe diese "affäre" fortgesetzt.
    Wir sehen uns auch nur 1mal im Jahr während meines Urlaubs. Nun war er ganz überraschend in Deutschland zu Besuch und auch bei meiner Familie. Sofort kamen diese Gefühle wieder. Ich weiß das er wegen mir kam,da er immer sagt er schafft es nicht mich 1 jahr nicht zu sehen und meinte auch schon im Sommer das er einfach vor meiner Tür stehen wird und ich habe irgendwie gespürt das er dies auch tun wird.

    Sofort ist diese Verbundenheit zwischen uns wieder da.Es reicht wenn wir uns nur anschauen oder zufällig,heimlich berühren, da von dieser Sache niemand was mitbekommen darf, da wir ja zum einen diesen enormen Altersunterschied haben und zum anderen ist er seit Jahren ein Familienfreund. Ich kann glaube gar nicht wirklich wiedergeben,wie das zwischen uns ist. Hauptsächlich geht es einfach um die Sache das wir gleich fühlen und denken und ich einfach spüre was in ihm vorgeht. Die Tatsache das wir keine Worte brauchen um zu wissen was der andere denkt und diese extreme Anziehung. Sobald jeder wieder in seinem Heimatland ist,sind diese Gefühle zwar nicht weg,aber ich weiß einfach das wir uns dann lange nicht sehen werden und komme damit auch klar. Seine Nähe spüre ich aber trotz allem ständig.Nun ist er weg,aber diese Nähe ist noch da, als würde er neben mir stehen/sitzen.

    Vielleicht reagiere ich da einfach über,aber sowas hatte ich bisher noch nie und kann das kaum in Worte fassen. Hoffe ihr könnt mir bei dieser komischen Sache irgendwie weiterhelfen. Und sorry wegen dem langen Text.
    Liebe Grüße
    Malea
     
  2. luysill

    luysill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Schwarzwald
    Liebe Grüße
    Malea[/QUOTE]

    Hallo,ich bin 64 Jahre alt habe genug Erfahrung, was Du da erlebst ist einmalig
    der alters Unterschied ist egal würdest Du mit Ihm Leben wäre dieser Reiz für Dich bald vorbei er fühlt sich geschmeichelt klar eine junge hübsche Frau.
    Mein Rat lass es einfach so weiter laufen wie es ist,so etwas wirst Du nie mehr für einen Menschen fühlen.Diese Anziehung ist einmalig im Leben nur wenige Menschen erleben diese Gefühle. Liebe Grüße Luysill :umarmen:
     
  3. Wonderfool

    Wonderfool Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    721
    Das erinnert mich an die Promis die sich ein junges Reh kaufen für ihr Privatgehege aber etwas reizvoll umschrieben.Sorry für den kurzen Text.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Ehrlich?
    Was genau erinnert dich da an einen Promi, der sich ein junges Reh für sein Gehege kauft?

    Hmmmm ich habe noch nie von irgendeinem Promi gehört, der ein Privatgehege mit jungen Rehen hat. Irgendwie scheine ich die falschen Illustrierten zu lesen.:confused:

    R.
     
  5. Wonderfool

    Wonderfool Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    721
    es ist wirklich alles confused.sorry der text ist noch kürzer.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ehrlich gesagt finde ich deine Antworten eher "confused" und frage mich was du damit aussagen willst.
    Ist ja nicht so, dass man gezwungen ist einen Kommentar zu Themen abzugeben, zu denen man keinen Zugang findet.

    Ich finde es halt schade dass, wenn hier ein neuer User sein Problem schildert, er erstmal gleich vermittelt bekommt wie lächerlich man dieses Thema findet, und frage mich, wieso derartig überhebliche Reaktionen immer wieder sein müssen.

    Ich gehe jede Wette ein, dass auch du in deinem Leben mit irgendwas nicht 100%ig zurecht kommst und dazu bestimmt nicht hören möchtest, dass deine Sorge an einen dämlichen Promi mit Bambis erinnert.

    R.
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Nein, ich kann dir nicht weiter helfen, stecke selbst seit Jahren in einer derartigen Endlosschleife und bin inzwischen einfach nur an dem Punkt es so zu akzeptieren wie es ist - obwohl ich es wesentlich lieber vergessen/löschen/abschalten würde.

    Lass dich hier nicht entmutigen. Auch ich habe mich vor über 10Jahren wegen dieses Themas an dieses Forum gewandt und wurde niedergeknüppelt, so dass ich mich ganz schnell wieder zurück gezogen habe.

    Offensichtlich fällt es vielen Menschen schwer etwas anzunehmen und einfach nur stehen zu lassen, das sie sich selbst nicht wirklich vorstellen können.

    Ich kenne ein Forum, in dem du mit deiner Problematik besser aufgehoben bist und vor allem angenommen wirst.

    Schicke dir den Link per PN.

    Liebe Grüße
    R.
     
  8. Brummbär

    Brummbär Guest

    Es ist natürlich logisch, verständlich u. klar, das man gerade in jungen Jahren ( aber auch Alter schützt da ja bekanntlich nicht:D) bei einer solchen Sache, die ja anders zu sein scheint, als wie das, was man bisher hatte (Wobei man ja mit 20 ja sicher noch nicht so viel hatte..oder?:D) jede Kleinigkeit dann als das "AHA" Erlebnis abtut u. es als besonderes ansieht.

    Du bist fasziniert von einem Menschen, der dein Vater, ja sogar dein Grossvater sein könnte. Ich kann mir vorstellen, das du jetzt denkst, "nö, bin nicht nur fasziniert, sondern ich fühle mich so stark hingezogen, verbunden.."

    Diese Verbundenheit , sowie all das drumherum, das du beschreibst, kann man sich selbst einreden, vor allem verstärkt sich das ganze durch die Handlungen des älteren Mannes, was so viel heissen kann, als das er als Erfahrener Mann genau weiss, wie er mit einem jungen Mädchen umgehen muss..

    Ich kenne einige solcher ähnlichen fälle, wo sich junge Mädchen resp. junge Frauen reingesteigert haben u. die Verliebtheit u. die Hormone für was übersinnliches hielten, glauben, sie wären füreinander bestimmt. Und was geschah letzendlich?
    Irgendwann platzte die rosarote Seifenblase, und dann waren da nur mehr Tränen u. Entäuschung.

    Natürlich weiss ich, das jeder von sich selbst denkt, gerade eben wenn man jung ist, "Mag alles sein, aber bei mir ist es wohl was besonderes, bei mir wird es anders ausgehen.."
    Ja, möglich ist alles...

    Ist man verliebt, oder schwärmt man nur von jemanden, was glaubst du, wieviele angebliche solche Momente scheint es zu geben, wo man denkt, der andere schaut einem an, und wirklich - es ist so, wo man dasselbe denkt u. ausspricht,.. und im Endeffekt ist da gar nicht so viel vom anderen da, als ähnliche Gedanken... u. das meiste hat man interpretiert - den Liebe macht ja bekanntlich blind..

    Also schau dir mal die Sache neutral an (wenn möglich) - ob du dir da nicht vieles schön ausmalst, und das, was so besonders an der Sache zu sein scheint, dir einredest.

    Reden wir in 10-20 Jahren weiter.. :D
     
  9. Brummbär

    Brummbär Guest

    Jeder hat seine Meinung, u. das Recht darauf, sie auch hier zu schreiben. Auch wenn es manchen nicht gefällt, es ist so.

    In Wonderful´s Aussage bzgl. dem Reh u . Promi hat schon einen kleinen Sinn, wenn man es von einer andren Seite betrachten will, u. nicht gleich, wenn man etwas nicht versteht, auf ihn/sie losdreschen muss und bei jedem Kommentar, der nicht gleich zustimmend u. auf den ersten Blick verständlich erscheint, Überheblichkeit vermutet.

    Also ich bin mir fast sicher, das Wonderful halt durch die Blume was sagen möchte, u. ich denke, ich weiss, was er/sie gemeint hat (jetzt bin ich sicher überheblich.. :D)


    Im Prinzip machst du , lieber Ruhepol, genau dasselbe, was du bei anderen bekrittelst.
     
  10. mitzi

    mitzi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Hi Malea!

    Nun, so ähnlich wie der Brummbär könnt ich es auch sehen, a ber als 60-jährige Frau,
    die (nichts anbrennen lassen)
    das Leben ja auch lebt, -
    kann ich ja von der weiblichen Seite aus schreiben.

    DU bist es, die in der Sache "die Strippen" zu ziehen hat.

    Überlege dir genau, wie weit du deine Macht aus der Hand gibst.

    Männer in seinem Alter können ihre Enegien durchaus geziehlt einsetzten, -
    und für ein gesichertes Plätzchen im Alter tut MAN schon so allerhand.
    Ihn plagt ja schon das Zipperlein, eine eine junge Pflegerin kann seine Ängste klein halten.

    Es gibt jede Menge ENERGIEN und Spiele, die im kaum sichtbaren Bereich stattfinden,
    Er kann ja vielleicht wirklich
    riechen, was bei dir hormonell abgeht, wenn er dir Aufmerksamkeit schenkt. Das ist gut investierte Zeit.

    Also, klarer Kopf, erkundige dich über seine Besitzverhältnisser, was kann er dir konkret bieten,
    wenn du als Witwe dastehst.

    "Augen auf, Kauf ist Kauf"

    Seelenverwandschaft, Sternengeschwister, Bestimmung und offene Rechnung aus vergangenen Leben, -
    alles kann sein.
    Deinen Inkarnationsauftrag bestimmst DU,
    ob deine Aufgabe ist, dir ein schweres Los zu kreieren, darauf die Antwort zu finden, ist
    DEINE Arbeit.

    Mitzi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen