1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was genau ist das?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Malea, 1. November 2011.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.048
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Und genau da klemmts bei mir. Kommunikation "durch die Blume" kann nur nach hinten los gehen.

    Wenn ich erst Worte interpretieren und mir Gedanken machen muss wie sie vielleicht gemeint gewesen sein könnten ...,. oder eben auch nicht, dann ist für mich kein Gespräch möglich. Vor allem nicht mit Fremden, deren Denkweise mir vollkommen unbekannt ist.

    Unsere Sprache ist vielseitig genug, um in klar verständliche Worte zu fassen, was man ausdrücken möchte.

    Aber das ist hier OT.

    R.
     
  2. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    Hallo Malea,
    Willkommen im Club und ich denke du hast das richtige Unterforum gefunden



    und ihr könnt das wirklich verheimlichen ? Wenn das so ist wie es wahrnimmst und auch schreibst, dann haben das andere schon längst gemerkt. Dann ist da eine sehr grosse Spannung zwischen euch.

    Mal ein Frage um auf die Reaktion einiger Forenkollegen einzugehen. Hat er schon mal versucht dich zu verführen auch in früheren Jahren, oder eindeutige Angebote gemacht. Oder irgendetwas in diese Richtung.

    Hast du als Kind au8ch schon etwas seltsames Wahrgenommen in seiner Nähe, oder musstest du nach dem Urlaub besonders oft an ihn denken?

    Liebe Grüsse

    Michael
     
  3. Malea

    Malea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    4
    Danke erstmal für eure Antworten. Ich dachte mir schon das einige sagen, dass ich als junger Hüpfer für ihn interessant bin usw. Normalerweise denke ich bei solchen Altersunterschieden auch immer so. Aber das ist es bei uns nicht. Nicht zuletzt da kein sexuelles Interesse bei uns besteht.

    @mitzi: Ich denke schon das ich einen klaren Kopf bei dieser Sache bewahre, da ich nicht in ihn verliebt bin und auch überhaupt nicht an Beziehung denke. Das ist mehr wie eine sehr tiefe,innige Freundschaft.Verliebtheitsgefühle habe ich für einen anderen Mann,und es sind auch grundverschiedene Gefühle die ich für beide habe.

    @Brummbär: 28:D und ich kann sagen das ich schon genug Erfahrungen sammeln konnte um zu sagen das es bei diesem Mann wirklich anders ist. Die warmen Gefühle die durch und durch gehen,und zu wissen was er denkt ist eine Tatsache. Es geht ja nun auch schon 3 Jahre und wird jedes Jahr intensiver. Ich vermisse ihn ja auch nicht wirklich wenn wir uns dann ein Jahr nicht sehen, da seine Nähe irgendwie immer auch präsent ist. Es ist ja auch nicht so, dass ich die Sache zwischen uns will,aber ich komme da nicht gegen an.

    @Michael: Also ich denke schon das wir es verheimlichen können. Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Das wir uns sehr gut verstehen ist natürlich offensichtlich. Aber schon alleine aufgrund des großen Altersunterschiedes und der Tatsache das wir uns quasi seit 28 Jahren kennen, würde niemand vermuten das da "mehr läuft". Diese Anspannung ist auf jeden Fall da und oft denke ich, dass ich so verkrampft versuche unauffällig zu sein, dass es schon wieder auffällig ist. Wenn wir uns jedoch ansehen,ist es mir egal ob das andere mitbekommen.

    Es kamen nie eindeutige Angebote. Wir haben uns zwar geküsst,aber mehr war da nie und er hat auch nie etwas versucht. Auch wenn es blöd klingt aber das sind andere Dinge zwischen uns. Mit ihm kann ich z.B wunderbar die Stille geniessen. Wir fahren oft mit dem Boot raus oder sitzen einfach irgendwo rum ohne miteinander zu reden.Und normalerweise steht mein Mund überhaupt nicht still und ich bin nur am reden. Nicht bei ihm.Dieses Nähegefühl ist dann so unbeschreiblich stark. So oft kam es dann vor, dass einer sagte:" Du hast gerade das und das gedacht, stimmts?" und es war auch so. Er sagt mit einmal das es komisch ist. Wenn ich nicht da bin möchte er mir soviel sagen, und wenn ich da bin kann er es nicht,und er wünscht sich das ich glücklich bin. Dieses Jahr meinte er zu meinem 10 jährigen Neffen (sollte ein Geheimniss bleiben, aber der Kleine konnt es nicht für sich behalten:) ) das er immer gut auf mich aufpassen soll damit es mir auch gut geht,denn er kann es leider nicht immer. Das ist mehr ein Beschützendes Verhalten das er mir gegenüber zeigt. Er schaut immer das es mir gut geht.

    Irgendwie habe ich für ihn auch so was wie eine innere Uhr. So lag ich z.B am Strand und dachte mir, ich glaube er ist hier irgendwo,steh einfach mal auf. Da bin ich aufgestanden habe nach oben zum Weg geschaut und er stand wirklich dort. Auch das sind Dinge die ständig passieren.
    Meine Kindheitserinnerungen an ihn sind auch nur warm und herzlich. Wenn ich mir alte Fotos anschaue bin ich auf fast jedem in seiner Nähe.

    Liebe Grüße
     
  4. Malea

    Malea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    4
    @Ruhepol: Vielen Dank für den Link.
     
  5. mitzi

    mitzi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Vielleicht ist er dein leiblicher Vater?
     
  6. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    Werbung:
    Hallo Malea

    Ja du hast das richtige Unterforum gefunden. Für mich hört sich das nach Seelenverwandtschaft an. Jetzt frag mich aber bitte nicht was das genau ist. Ich weiss es selber (noch ?) nicht. Jeden den fragst du fragst beschreibt und erklärt das ein wenig anders, aber alle meinen das selbe.

    Ich meinte mit ihr könnt das nicht verheimlichen, nicht das da was zwischen euch läuft. Ich wollte damit sagen das wenn ihr im kleichen Raum seit ist da eine ganz seltsame Spannung. So wie eine Band was zwischen euch gespannt ist, oder wie ein unterbrochener Stromkreis der wieder einen Verbindung herstellen will.

    Wenn ihr still nebeneinander sitzt dann habt ihr das Gefühl als ob ihr sehr intensiv kommunizieren würdet.


    Hier im Forum gibt es viele Geschichten mit ähnlichem Inhalt. Dort findest du auch Erklärungsversuche. Nur viele haben nich das Glück die Nähe ihres SV zu geniessen.

    Ich kann dir nur raten ganz oft das Zusammensein zu geniessen und versuch mal bewusst mit ihm zu reden. Über das was in euch vorgeht. Und halt mich/un´s bitte auf deb laufenden.

    Liebe grüsse

    Michael
     
  7. Siobhan

    Siobhan Guest

    Malea, lass Dich hier nicht verunsichern, denn nicht alle hier reden die gleiche Sprache. Ich kann jedenfalls alles was Du geschrieben hast, sehr sehr gut nachvollziehen. Am Anfang weiß man vielleicht nicht genau, was da mit einem geschieht, aber es ist auf alle Fälle nicht das, was andere, die nicht so etwas erlebt haben, einem einreden wollen.

    Ich befinde mich seit mehr als 20 Jahren in solch einer Geschichte und kann dazu nur sagen: Lass Dein Leben einfach fließen. Akzeptiere, was da geschieht, aber lass Dein Leben dadurch nicht beeinflussen. Lebe Deine eigenes Leben, gehe Deinen eigenen Weg. Alles andere wird sich von selbst ergeben. Du wirst irgendwann den Sinn in allem erkennen und dankbar sein.
     
  8. mitzi

    mitzi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Gibt die Heimlichtuerei auf.

    Dann zeigt sich die Ehrlichkeit.
     
  9. Malea

    Malea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    4
    @Michael: oh dann hab ich das wohl etwas missverstanden zuerst:rolleyes:. Aber das was du da nun beschreibst,mit dieser Spannung stimmt. Und auch das mit dem kommunizieren. Das meinte ich auch damit, als ich geschrieben habe das ich die Stille so mit ihm geniessen kann.Wir stehen trotz schweigens irgendwie in Kontakt. Kann das gar nicht erklären.Das Zusammensein geniessen geht ja leider nicht so oft, da wir uns eben meist nur einmal im Jahr sehen. Nun gut, jetzt war er hier, und das war auch wunderbar. Die Zeit in der wir uns sehen geniesse ich aber auch immer sehr.

    @Siobhan: danke für die deine Worte. Ich versuche schon mir nichts einreden zu lassen, und kann mir sehr gut vorstellen das es für viele nicht so verständlich ist und man sich Dinge vielleicht nur einbildet. Aber ich weiß ja das ich mir nichts einbilde. Zum Glück beeinflußt die Sache mein Leben auch nicht. Wenn wir uns verabschieden ist die ersten 2 Tage dann zwar immer eine extreme Leere und ich fühl mich als würd ich in son Loch fallen. Aber dann ist es wieder gut und meine Leben geht weiter. Die Leere ist dann weg und er ist wieder irgendwie präsent.

    Liebe Grüße
    Malea
     
  10. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    Werbung:
    Hallo Malea

    genau so meinte ich das, auch das geniessen. Auch wenns nur einmal im Jahr ist.
    Wen du dir hier einige Geschichten durchliest, wirst du feststellen das der Schmerz gross wird wenn man sich trennt.
    Deswegen habe ich dir auch vorgeschlagen mal bewusst miteinander zu reden.
    Die Grenzen abstecken. wie ihr gehen wollt, das ihr euch nie trennt auch falls ihr mal die Grenzen übertretet etc. Am besten schreibt ihr euch auf über was ihr alles reden solltet.



    Liebe Grüsse

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden