warum lassen wir frauen uns sooo viel von den männern gefallen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Freija, 4. November 2009.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    20.787
    Werbung:
    Passt aber offensichtlich umgekehrt mindestens genauso.

    Wenn man diesen Teil hier liest:
    ...könnte ein Zyniker wie ich fast eine Argumentation wie diese hier rauslesen:

    Wenn eine Frau es schon auf sich nimmt, sich schlecht behandeln zu lassen, fühlt sie sich gleich noch schlechter behandelt wenn der Mann von sich aus damit aufhört.

    Oder: Wenn eine Frau es schon auf sich nimmt, sich schlecht behandeln zu lassen, hat der Mann nicht das Recht, ihr die schlechte Behandlung zu verwehren!

    Oder: Wenn eine Frau es schon auf sich nimmt, sich schlecht behandeln zu lassen, sollte der Mann seine Dankbarkeit Ausdruck verleihen - mit schlechter Behandlung.

    Oder: Wenn die Frau "Schlag mich" sagt, darf der Mann nicht "Ich verlasse Dich" antworten.

    Okay, ich sollte aufhören... werde hier sonst echt bisschen zu zynisch-sarkastisch. :D
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.701
    hi condemn,

    aber recht hast du :zauberer1
     
  3. sage

    sage Guest

    Frauen wissen nicht, was sie wollen...und Männer auch nicht...da wird erst alles durch ne rosarote Brille gesehn...später werden dann die "liebenswerten Macken" lästig...dann soll er/sie sich ändern...
    "er wird schon aufhören zu trinken/schlagen/nach andern Mädels schaun....wenn wir erst mal verheiratete sind"...bullshit...warum sollte er? de mama zuhause für´s Grobe und draußen fun ohne Ende...un de Mama plärrt zwar manchmal...aber dann geht man eben noch inne Eckkneipe, sie wird sich schon wieder beruhigen...schließlich kann sie ohne Mann nicht leben...sorry...aber respektz muß man sich verdienen...den krigt man nicht geschenkt...schon gar nicht, wenn man sich wie´n "Putzlumpen" benimmt und nicht klare, deutliche Regeln, von Anfang an, aufstellt...und auh gleich drauf achtet, was man sich a ins Haus holt...aus nem Adler kann man nun mal keinen Wellensittich machen.


    Sage
     
  4. Etceterah

    Etceterah Guest

    nein, ein Mann ist nur so gut im Bett wie die Frau, mit anderen Worten: guter Sex hängt von Frauen ab.
     
  5. Etceterah

    Etceterah Guest

    das ist schön geschrieben :)

    Aber wann und wo waren Frauen Göttinnen?
     
  6. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.389
    Ort:
    Niflheim
    Werbung:
    Danke für die Maßregelung!

    Was hat das mit Kreisen verkehren zu tun? Dann hör doch einfach mal zu wenn sich Gespräche ergeben und hier sagen das das am Mann liegt, dass ist mal wieder so ne ganz einfache Aussage.

    Liegt es nicht auch an Frau ihre Wünsche zu äussern? Tja und seltsamerweise scheinen das doch nicht alle zu tun, oder wie erklärt man sich sonst die allgemeine Flaute im Bett und erzähl mir nicht, dass das nicht stimmt.

    Einer der größten Störfaktor in einer Beziehung ist der sexuelle Bereich und wer jetzt sag das wäre nicht so, der hat Recht und ich meine Ruhe. ;)
     
  7. Aristoteles

    Aristoteles Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Griechenland
    @Belle

    Du hast recht , ich würde sogar sagen guter sex ist das wichtigste in einer partnerschaft .

    wenn das nicht mehr stimmt kommt es zu spannungen und aggresionen , dann hat das auch seinen grund und da muss man und frau drüber reden .
    sonst ist die partnerschaft ernsthaft in gefahr .
     
  8. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    ich gehe sogar noch einen schritt weiter und behaupte:

    wenn der sex in der beziehung für beide stimmt, funktioniert eine beziehung länger, als wenn im bett flaute ist......

    früher oder später geht es in einer beziehung meistens um den sex.....wenn einer der partner nicht befriedigt ist, wird sich das auf die ganze beziehung auswirken.....bei den einen früher, bei den andern später.....

    gruss
    spacy
     
  9. Aristoteles

    Aristoteles Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Griechenland
    das unterschreibe ich mit :D
     
  10. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    ist doch wirklich so.......
    auch wenn viele dann mit andern argumenten daherkommen, so findet man die ursache des ganzen meistens im bett.......
    vielfach ist es doch einfach so, dass wenn es im bett nicht stimmt, dann sucht man auch noch weitere fehler beim partner.....und kommt dann auf einmal auf die idee, dass der partner zu bequem ist, das man nicht mehr miteinander redet, das man zu verschieden ist, etc. pp......
    doch die ursache des ganzen suchens an fehlern, ist einfach nun mal der sex.......

    und betreffend frauen, die von männern schlecht behandelt werden.......
    was heisst denn überhaupt schlecht?........
    dann kommt meiner meinung nach hinzu, dass es da jemanden dafür braucht, der "den andern schlecht behandelt" und einen der das mit sich machen lässt.......

    aber eben: was ist schlecht-behandeln?.....wo fängt das an und wo hört das auf?.....
    schlecht ist relativ......

    und wenn wir mal ganz ehrlich sind......kein mensch braucht einen "netten" partner.....
    eine partnerschaft sollte auf "gleicher augenhöhe" sein.....und mit respekt gegenüber dem partner begonnen und dann halt auch mit dem gleichen respekt beendet werden....
    wer das nicht kapiert hat, der wird meiner meinung nach keine glückliche partnerschaft führen können.....

    so, mein wort zum donnerstag ist gesprochen
    lg
    spacy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden