1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum kommen immer "hilfesuchende" zu mir?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von gwyneth, 14. Januar 2013.

  1. gwyneth

    gwyneth Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    hi,

    ich weiß garnicht ob ich hier mit meiner frage im bereich magie richtig bin, weiß aber nicht wo ichs sonst hinposten soll:

    ja ich beschäftige mich mit magie, bardon, stufe 4, klappt eigentlich alles super. aber jetzt meine frage:

    ich und andere würden mich als recht starken energiegeladenen menschen bezeichnen, wenn man aber jetzt davon ausgeht das zu einem das kommt was energetisch gleich schwingt mit einem selbst, warum kommen dann immer die "schwachen" zu mir? ich mein das jetzt im bereich liebe, zum beispiel, männer die suchtkrank sind oder die anders psychisch krank sind. warum ziehe ich nicht einen mann in mein leben, der ähnlich stark ist wie ich?

    jemand ne idee? hab ich das helfersyndrom?

    ich bedanke mich bei euch für eure sinnvollen antworten!

    gwyneth
     
  2. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Wie stark bist Du denn?
     
  3. Sati

    Sati Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    124
    Ort:
    BY
    Co-Abhängigkeit wär mal'n Thema zum genau hingucken.

    Nicht nur bei Suchterkrankungen (süchtig kann man ja nach allem möglichen sein... nicht nur nach substanziellem...)
     
  4. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    stark, wie schwach ist relativ.....
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Möglicherweise tun sie das ja, wie an einer Waage hängst du hier und sie dort.
    "Energetische" Stärke zeichnet sich m.E.n. nicht dadurch aus, in eine Richtung auszuschlagen, sondern durch die Neutralität in der Mitte.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Die Frage ist, ob du wirklich so stark bist wie du dich siehst, bzw. sehen möchtest.

    Vielleicht sollen all diese Männer, die du als "schwach" bezeichnest deine eigene Schwäche aufzeigen.

    Als alte Frau und Mutter erwachsener Kinder würde ich einfach sagen: Du bewegst dich im falschen Umfeld.

    Ein griechisches Sprichwort sagt: Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist!

    R.
     
  7. gwyneth

    gwyneth Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    59
    hey danke für eure antworten!

    vielleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt...man müßte erstmal definieren was mit "stärke" gemeint ist. mir ist aber kein anderes wort dazu eingefallen

    ich bin 3 stärkeeinheiten stark ; )...lach...sorry...

    das mit der energetischen stärke und der mitte sehe ich genauso...
    das mit der waage ist eigentlich der interressanteste ansatz, und nach der co-abhängigkeit guck ich auch mal. im falschen umfeld bewegen ...wahrscheinlich... hm , danke! werd mal drüber nachdenken : )
     
  8. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Ahh, dann ist alles klar! Dann bist Du stark genug, um den Schwachen eine Stütze zu sein. :D

    Anderer Gedanke, mal locker aus der Hüfte: Der Bardon ist ja -nach meinem Empfinden- ziemlich lichtig - so von wegen "ins Licht führen" und "Aufstieg" usw.
    Wobei, die Bewusstseinsübungen als solche sind wohl -nach breit übereinstimmender Meinung- sehr tauglich und nützlich.

    Aber vielleicht bist Du ein bischen beeinflusst von dieser "Lichtigkeit" und der Idee, Gutes zu tun. Und vielleicht ziehst Du dadurch vorrangig Leute an, die sich nach Heilung sehnen. "Helfersyndrom" hast Du ja selber schon angesprochen.
    Für ne Beziehung ist das halt nicht so ideal - da sollen ja beide was davon haben.
    Ne Idee wär dann, wenn Du mehr selber aktiv nach dem suchst was Du willst, und dich nicht auf das beschränkst was so angespült wird. ;)

    lg
    P.
     
  9. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.495
    Hi,

    ne, kein Helfersyndrom, aber es könnte eines werden, wenn du nicht Obacht gibst.....schwache Männer riechen das und denken Uiuiui da kann man sich ein bissal aufwärmen, auftanken, bemutternlassen usw.......

    Vllt. gehts aber schlicht nur darum, deine Särke dahingehend zu prüfen, ob du dich auf Minderes einlässt (du bist ja dann Diejenige die stark ist in der Beziehung und nimmst Schwäche hin) oder auch darauf, dass du gerne Abhängige um dich hast (dann wäre es keine echte Stärke- du schwach und der andere noch schwächer).

    Oder: Deine wahre Stärke kannst du nur dann wirklich prüfen indem du dich auf einen starken Mann einläßt.

    :)
     
  10. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Lies mal das Buch
    http://www.amazon.de/Das-Geheimnis-...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1358330144&sr=1-1

    Dann erklärt es sich für Dich!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen