1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

viele anzeichen für burn-out

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Irev, 7. September 2011.

  1. Irev

    Irev Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    ich hab schon längere zeit mitbekommen, dass es meinem freund nicht gut geht. aber seit er gestern angefangen hat, dass er einige anzeichen von burn-out hat uns sich viele anzeichen lt. internet auch noch bestätigt haben, war ich baff.
    ob es jetzt wirklich burn-out ist oder nicht weiß ich nicht, fakt ist, es geht ihm nicht gut und ich will ihm helfen, so gut es geht. bei ihm ists nicht nur die arbeit die ihm zu viel ist, sondern auch der dachbodenausbau belastet ihn sehr, da das ein gemeinsames projekt mit seiner mutter ist und die beiden mehr als verschieden sind. beide stur, sie macht ständig druck und braucht immer ihren plan und will so schnell wie möglich alles fertig haben (obwohl sie sichtlich selbst schon überfordert ist) und er kann im moment einfach nichts machen, er ist fix und fertig nach der arbeit, will seine ruhe, kann nicht schlafen und dann wird ihm auch noch daheim der druck von seiner mutter gemacht (die sich aber eh schon sehr bemüht). in den nächsten tagen wird sich dann eh entscheiden, ob alles fremdvergeben wird, dann ist auch ein wenig druck weg.
    das problem ist, dass mein freund sich extrem!! schwer tut, über seine probleme zu reden. seit wochen ist es ihm gestern das erste mal gelungen, über alles zu sprechen und ich war echt erstaunt, schockiert. er frisst alles in sich hinein und kann anscheinend vieles extrem gut verstecken. er fühlt sich oft leer, möchte weinen, aber es geht nicht, er will oft was sagen, aber es kommt nichts aus seinem mund raus. er hat schon auch noch glücksgefühle, aber alles gedämpft. wir haben beide die ersten 2 reiki grade. hab ihm vorgestern reiki gegeben, und am nächsten tagen hat er das erste mal seit langem über sich selbst gesprochen, ich möchte, wenn er das zulässt, ihm so viel wie möglich reiki geben, also vorm schlafengehen. zu einem psychologen, arzt geht er sicher nicht, momentan versuch ich ihm einzureden, dass er zu einer ernergetikerin geht, bei der ich auch schon öfter war. ich möchte ihm einen massagegutschein schenken, er war erst dort und es hat ihm sehr gut gefalln.
    habt ihr tipps für mich was ich noch tun kann? wie ich mich verhalten soll? soll ich ihm viel ruhe lassen, oder soll ich ihn motivieren, was mit freunden zu unternehmen? das macht er schon noch ab und zu und es gelingt ihm halbwegs, sich ablenken zu lassen.
    danke für's durchlesen.
    liebe grüße
    irev
     
  2. spitz

    spitz Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Bayern
    Liebe Irev,
    ich bin vor drei Jahren auch einem Burn-out erlegen, deshalb kann ich sehr gut nachvollziehen wie sich dein Freund nun fühlen muss.
    Ich hatte mich damals sehr zurückgezogen von der Familie, von Freunden, Partner hatte ich zu der Zeit keinen. Ich war allein in meiner Wohnung und hab dort leidend vor mich hinvegetiert. War da krankgeschrieben. Ich hab mich dann selber irgendwann wieder gefangen, war aber auch sehr kurz in einer Klinik.
    Was mir gut getan hätte: Verständnis, Nähe, Zweisamkeit, Rücksicht Ich hätte damals keine Unternehmungen starten können, aber da sind die Menschen ja auch unterschiedich. Es ist wirklich ganz ganz toll, wie du dich um deinen Freund kümmerst. Reiki ist fantastisch. Nicht unter Druck setzen, wenn er nicht reden mag. Das kommt von allein, wenn er so weit ist. Männer sind da meist sehr zurückhaltend. Sie denken, sie dürfen nicht oder denken, ein Mann muss viel aushalten können. Aber egal ob Mann oder Frau, Mensch bleibt Mensch. Du hast supertolle Einfälle. Den Massagegutschein finde ich klasse. Verwöhnt deinen Freund mit leckerem Essen und frag ihn was ihm denn nun gut täte. Mal mag das ein Abend vor der Glotze sein, vielleicht will er mal ganz allein sein und nachdenken, vielleicht braucht er mal ein bisschen Spaß und Gesellschaft unter Freunden.
    Dein Freund sollte zum Arzt gehen und sich mal ein paar Wochen krankschreiben lassen. Die Ärzte haben dafür größtes Verständnis, denn eine Überforderung steht bei so vielen Leuten an. Der Dachbodenausbau soll auch mal ruhen oder Fremdvergeben werden. Gesundheit geht vor. Da muss auch die Mutter Verständnis haben. Was bringst denn dann, wenn der Sohn am Ende ist und krank und der Dachboden deshalb auch nicht fertigwerden kann.
    Alles Liebe für deinen Freund. Dir wünsch ich viel Kraft und Liebe, damit du das gemeinsam mit deinem Freund durchstehen kannst.
    Liebe herzliche Grüße
    spitz
     
  3. Irev

    Irev Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    41
    vielen dank für deine antwort, spitz!
    wie geht es dir jetzt? bist du völlig geheilt? hat der arzt sonst was gemacht außer dich krank geschrieben?
    vl. ist es ja eh kein burn-out, vl. ist er kurz davor, oder vl. ist es ein anfangsstadion, das ist nur von uns die prognose mti hilfe vom internet.
    was auch beunruhigend ist, das augen zucken was er schon seit einigen wochen hat. das steht auch eindeutig für stress.
    er zieht sich schon viel mehr zurück wie früher, aber dadurch, dass ich ihn auch oft motiviere zu unternehmungen, macht er schon öfter was.
    als außenstehender würde man ihm NICHTS ankennen! wie schlimm es ist hab nicht mal ich mitbekommen, obwohl ich mit ihm zusammenwohne
    und außer in der arbeit, fast alles mit ihm mache, wo ich mir eh große vorwürfe mache.
    was mich echt total verwundert, dass er sich von mir nicht mehr isoliert (was ich natürlich wunderschön finde!).
    er redet zwar nicht offen drüber, was ja auch isolation ist, aber das ist bei ihm eh generell ein problem, aber er is echt lieb zu mir und bemüht sich.
    verständnis, nähe, zweisamkeit, rücksicht bekommt er von mir und ganz viel liebe!! ich glaub ich muss darauf achten, dass ich nicht zu aufdringlich bin und ihm
    nicht zu viel helfen will. aber ich werde mich bemühen, mich ein wenig zurückzuhalten! hab ihm ein paar affirmationen zusammengeschrieben,
    vl. wendet er sie ja an. zum arzt geht er ganz sicher nicht! ich glaube, dass er es keinem in der familie oder den freunden erzählen wird außer mir!
    (vl. der masseurin die nebenbei auch reiki und andere sachen macht). darum wende ich mich an euch, ich kann auch mit niemanden drüber reden,
    das will er ganz sicher nicht. er mag so schon nicht wenn man über ihn spricht. er ist total verschlossen, wenn es um ihn selbst geht und ich hab
    angst, dass irgendwas mal passiert wenn er alles weiterhin so in sich hineinfrisst, ihm ist es bewusst, aber er kann nicht anders. aber ich denke auch,
    dass reiki ihm da auf jeden fall weiterhelfen kann!
    dachbodenarbeiten fremdvergeben ist eh die idee von seiner mutter gewesen. da sie nicht weiß, wie es im inneren bei ihm ausschaut,
    kann man auch schwer völliges verständnis erwarten. hab ihm eh schon angeboten, ob ich mit ihr reden soll. dass er nicht schlafen kann und augen zucken
    hat weiß sie eh, und dass es ihm nicht gut geht, aber in welchem ausmaß weiß sie hald nicht.
    sie denkt sich hald je schneller alles fertig ist, desto schneller ist alles wieder gut (auch die spannungen in der familie), aber ich denk, da gehört
    davor noch einiges aufgelöst, verarbeitet usw. ich glaube ehrlich gesagt, seiner mutter geht es auch nicht besser!
     
  4. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Irev,

    Du schreibst, Ihr seid beide in Reiki 2 eingeweiht. Da er i.M. wohl nicht in der Lage ist sich selbst mit Reiki zu versorgen, kannst Du das ja für ihn tun.

    Lass ihm ein Bad ein und lade es mit der Reiki-Energie auf. Leg für ihn ein Energiedepot an, woraus er sich nehme kann, wann er will. Reinige den Raum, wo Ihr schlaft, zeichne eine liegende 8 auf sein Bett und deck ihn, wenn er immer noch sehr zappelig ist, mit dem 2. Symbol zu.
    Richte ihm an seiner Arbeitsstätte einen Kraftplatz ein, z.B. eine Reiki-Dusche, gib Licht auf eine schwierige Situation usw.
    Du siehst, Du kannst vieles für ihn tun. Schau in Dein Herz und lass Deiner Fantasie freien Lauf.

    Liebe Irev, wie lange seid Ihr denn schon zusammen?
    Männer sind oft ein wenig anders gestrickt als wir Frauen, sie reden meist nicht darüber, was sie belastet. Sie wollen nach außen stark sein.
    Du machst das alles schon sehr gut. Mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen gepaart mit ein wenig Druck und immer das Gefühl ihm zeigend, das Du für ihn da bist, werdet Ihr die Krise bestimmt überstehen.

    Ich wünsche Euch alles Liebe.
    Lg enna
     
  5. Irev

    Irev Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    41
    hallo enna!
    vielen dank für deine antwort!
    das was du schreibst, hört sich sehr gut an! hab erst vorkurzem zufällig von einer reikidusche gelesen!
    werde deine ratschläge befolgen und die wunderbaren möglichkeiten die ich mit dem 2. grad habe nutzen.
    auch das mit dem bad hört sich super an! vl. noch kombinieren mit ätherischen ölen.
    wir sind im dezember 2 jahre zusammen, wohnen aber fast von anfang an beisammen!
    da er das gestern so offen gesagt hat, kann ich mehr einfühlungsvermögen zeigen wie davor.
    es erklärt einfach dinge, die mich davor vl. kurzfristig wütend gemacht haben, bzw. wo ich mir gedacht habe er
    ist sehr egoistisch, jetzt verstehe ich alles viel besser.
    ich bin auch davon überzeugt, dass wir die krise überstehen werden. ich denke, dass er darüber gesprochen hat,
    war schon ein riesen schritt und wir beide sind der meinung, dass es einen grund haben muss und das er
    einfach irgendwie lernen muss, seine gefühle nicht so dermaßen zu verdrängen. dass männer genrell dazu
    neigen gefühle nicht so zu äußern ist mir bewusst, aber ich glaub er ist da ein extremfall. ich habe es schon als sehr gut
    empfungen, dass er gesagt hat, er möchte weinen, aber es geht nicht. der wille ist der erste schritt!!
    das 2. reiki zeichen wird ihm sicher dabei helfen!!
    danke für eure tollen antworten!!!
    herzliche grüße
    irev
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Vielleicht wäre ein Zusammenbruch auch hilfreich (für ihn selbst), auch wenn das blöd klingt, aber dann würde sich womöglich etwas ändern, weil's so nicht wirklich weitergehen kann. Und ich frage mich auch, warum er sich das trotzdem weiterhin antut, wenn er selbst merkt, dass es nicht mehr geht, alles zuviel ist. Das hat ja auch alles einen Hintergrund, der Körper, die Psyche, die Reaktionen, das Verhalten. Aber solange es so noch irgendwie geht, wird's evtl. auch so bleiben.

    Da kann man ja nur die Daumen drücken.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du versuchst ihm zu Helfen,aber deine Dosierung ist zu hoch,ich habe das Gefühl,das er das ganze mitmacht nur um seine Ruhe zu haben,er hat keine Lust auf Erklärungen oder Diskussionen..Lasse ihm mal durch atmen,das tun was er ,nur er auch tatsächlich möchte..Manchmal kann auch das gute zu viel sein..
     
  8. Irev

    Irev Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    41
    @ mondblumen
    danke, für deine antwort!
    ich weiß nicht ob ein zusammenbruch notwendig ist. glaub, dass was mit seiner mutter zum auflösen ist. ich glaub, dass ich durch reiki auf jeden fall helfen kann, da reiki ja nicht alles in nichts auflöst, sondern dass auch ev. die themen rauskommen die aufgelöst gehören, auch wenn das im ersten moment nicht immer schön ist, oder. also mit reiki kann ich in dem fall nix falsch machen, solange er das will... eine hilfe, bei der er vl. dann die emotionen rauslassen kann... wichtig ist für mich, dass er einfach besser schläft. wenn man wochen lang fast nicht schläft und ständig übermüdet ist, dreht man ja irgendwann durch. wenn ich ihm reiki geben, schläft er schon während der behandlung tief und fest.

    @ eisfee
    danke, für deine antwort!
    das glaub ich auf keinen fall. er ist eine starke persönlichkeit und wenn ihm was nicht passt, zeigt er das deutlich (außer vl. in der arbeit)! wo mitmachen, damit er ruhe hat, ist überhaupt nicht seine art! er mag es von mir verwöhnt zu werden, bzw. dass ich mich um ihn kümmere, er braucht viel aufmerksamkeit. und er sagt ja selber er würde manchmal gern reden, kann es aber nicht. und es ist auch nicht so, dass ich den ganzen tag bei ihm steh und über das rede, oder versuche was aus ihm rauszuquetschen. bevor ich ihm reiki gebe frag ich immer nach und wenn er nicht will, schick ich ihm natürlich auch nichts.
     
  9. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.250
    Liebe Irev!

    Ich kann deine Sorgen gut verstehen. Vor etwa 2 Jahren habe ich Anzeichen eines Burn-Out bei einer der Kolleginnen in meinem Team bemerkt.
    Das war echt schwierig für mich. Der Druck den ich ausüben muss um im Zeitplan zu bleiben wächst ja nicht auf meinem Mist. Der kommt immer von oben.
    Wir haben konsequent versucht eine Atmosphäre zu schaffen, die Druck und Hektik auf ein Minimum reduziert.
    Aber der Zusammenbruch kam. Klinik. Krankenstand.
    Ich war am Boden zerstört. Fühlte mich verantwortlich.
    Also bin ich hingegangen um darüber zu reden was ich, wir alle, hätten besser machen können. Da fing sie an zu weinen und meinte in der Arbeit wäre doch der einzige Ort gewesen an dem sie glücklich war...

    Was ich dir dir damit sagen will ist, mach es deinem Freund daheim so schön wie möglich. Aber wenn es trotzdem passiert ist es nicht deine Schuld.
    Burn- Out ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren. Du kannst die wenigsten beeinflussen.

    Alles Gute euch beiden.
     
  10. Irev

    Irev Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    hallo himbeerchen!
    danke für deine worte! das kann ich mir gut vorstelln, dass das schwierig für dich war!
    werde es ihm auf jeden fall daheim so schön wie möglich machen.
    verantwortlich fühl ich mich nicht!!
    gestern ist es mir vorgekommen, wie an einem komplett normalen, schönen tag. das kommt
    mir eigentlich fast immer so vor, außer das thema "dachboden" wird angeschnitten.
    wie er in der arbeit drauf ist, kann ich auch nicht beurteilen, weil ich nicht dabei bin, aber
    da ärgert er sich schon oft, das erzählt er mir schon.
    mich würde echt oft interessieren, ob er einfach alles so überzeugend überspielen kann, oder
    ob es ihm mit mir wirklich besser geht (sobald hald das thema dachboden ignoriert wird).
    das macht mach irgendwie traurig, wenn ich so etwas nicht weiß, hab ich das gefühl ich kenn ihn
    nicht so wirklich....

    liebe grüße
    irev
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen