1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ich ein BURN OUT ???

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von SoSoSweet, 4. März 2011.

  1. SoSoSweet

    SoSoSweet Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Hallo liebe Foris...

    Sooo, nun mal zu meiner Vorgeschichte.
    Ich hab in den letzten Drei Jahren 2 Umzüge mitgemacht, wohne seitdem mehr oder weniger in so "einem halben Hausstand" (Ich weiss nich so recht wo ich hingehöre)

    Des weiteren ist es so,das ich mich letztes Jahr von einem narzistisch gestörtem Menschen getrennt habe, der meinte mich mich seinem Psychokram kaputt machen zu müssen, was er aber nicht geschafft hat. Ichj konnte im letzten Augenblick den Schlussstrich ziehen.

    Dann kam mein jetziger Freund ins Spiel, es schickt ihn der Himmel, denn so eine tolle Beziehung habe ich noch nie gehabt. Wir haben uns gesucht und gefunden und können uns blind vertrauen.

    Ich habe ihm geholfen ein paar Sachen aus der Vergangenheit aufzuarbeiten, (Schriftkram usw) und arbeiten gerade daran das sein Sohn evt. ganz zu uns kommt, da es ihm bei seiner Mutter nicht sonderlich gut geht. (Soziale Probleme)
    Im November letzten Jahres haben wir begonnen bei einem großem Buchhändler zu arbeiten, Schichztbetrieb, die Weihnachtszeit über 10 Std tgl, mit hin und Rückfahrt waren wir 12 Std. unterwegs.
    Schob schon immer Prast und Aggros weil ich diese Arbeit als unsinnig finde, mein Gehirn nicht angeregt wird, und man auch einen gut draissierten Affen dort abstellen kann, der könnte das genauso gut.
    (Wir arbeiten in einem Gang, picken Bücher, legen diese in eine Wanne, drücken Knöpfchen, Wanne fährt weg, nächste Wanne kommt, Bücher holen, Knöpfchen drücken... usw) Das alles den ganzen Tag über, immer dem Lämpchen hinterherlaufen...
    Diese Arbeit mache ich für 7,60 die Stunde...tja, und das bei den Spritpreisen... Eine Strecke 52 km bis da hin...

    Nach dem Weihnachtsgeschäft hat es angefangen, das ich überlegen musste, wie bekannte heissen, habe einfach Namen vergessen ;-((((
    An der Arbeit hab ich in dieser Zeit knapp 5 kg zugenommen, ich brauche Schoki (die Süße des Lebens fehlt mir dort)

    Tja, Mittwoch hab ich dann bei uns im Supermarkt gestanden und ich hab angefangen zu weinen und sagte zu meinem Schatz :_ Ich schaffe es einfach nicht ... (Einen Abend zuvor haben die von unserer Firma uns eine 10 Std schicht machen lassen, um 14.30 sind wir zu Hause weggefahen und waren morgen um 2.30 wieder zu hause, sollten dann aber den tag drauf schon wieder um 14.30 an der Arbeit sein)

    Ich hab das GEfühl ich lebe nur noch für die Arbeit, ich fühle mich körperlich schlecht, man sieht es mir im Geischt auch deutlich an, das es mir nicht so gut geht. Fühle mich schlapp und einfach nur Müde, und nun auch in dieser Woche wo ich krank bin, wirds nich besser....

    So, nun die Frage... hab ich nen Burn Out??
    Was kann ich machen, wer hat Tips???
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    das ist möglich daß es sowas ist
    ist aber auch möglich daß Du einfach "nur" krank und schlapp bist, Ruhe brauchst und Erholung. Und daß, wenn Deine Akkus wieder voll sind, Du wieder voll durchstarten kannst.
    Jetzt ist gerade eine Zeit, die man überbrücken muß so wie so, wird Frühling, der lange Winter ist hinter uns...
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wenn Dir alles zu viel wird, wäre es vielleicht sinnvoll, einen Arzt um Rat zu fragen. Bringt ja nichts, wenn Du auf dem Zahnfleisch gehst.

    Oder nimm Dir - wenn möglich - Urlaub. Oder Krankschreiben lassen (denn gesund fühlen tust Du Dich ja momentan nicht).
    Ne Auszeit von der Arbeit wäre jedenfalls sinnvoll, denke ich.
     
  4. SoSoSweet

    SoSoSweet Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Nordhessen
    Danke für die Antworten...

    Also ich bin jetzt schon eine woche krank, doch irgentwie merke ich ,das ich mich nicht erholen kann.. Warum auch immer... ;-(krieg nu

    Merke, das ich sogar jetzt meine Erledigungen unter Zeitdruck vernehme, so wie sonst, wenn wir an die Arbeit müssen...
    Kanns aber einfach net abstellen...

    Joa, mmmh, ich nn schon wieder aggros wenn ich weiss das ich mittwoch da wieder hin muss ;-(((
     
  5. Klara9175

    Klara9175 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    242
    du hast keinen burnout, dein körper beginnt aber sich gegen den stress zur wehr zu setzen.
    das ist alles.
    lg klara
     
  6. KlaraHeute

    KlaraHeute Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich würde auch sagen, dass es noch kein Burnout ist. Aber dass du dich nicht richtig erholst und in der Freizeit nicht abschalten kannst, sind schon Vorzeichen eines Burnouts, also würde ich auf jeden Fall aufpassen.

    Versuche, etwas kürzer zu treten und wenn dich die Arbeit dauerhaft (!) überfordert, denke vielleicht über einen Berufswechsel nach.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du tust etwas ,was dir Absolut nicht zusagt,machst es sehr ungern,diese Arbeit erfüllt dich nicht,gibt dir nichts.Es wäre sinnvoll,wenn du dir etwas anderes suchen wirst.Arbeit sollte Spaß machen,soll einen Sinn für jeden ergeben.Hast du es nicht,gehst du ein,wie eine Blume ohne Licht.Suche dir etwas anderes,sonnst bist nur noch Krank,hast keine Möglichkeit dich zu Erholen.
     
  8. SoSoSweet

    SoSoSweet Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Nordhessen
    Ja, ich hab ja schon ein anderes Vorstellungsgesprräch gehabt, schon vor 4 Wochen, ich hab schon mit der Firma getelt und da steht wohl noch ein Vorstellungsgespräch aus, und dann fällt eine Entscheidung.
    Das ist das was ich unbedingt möchte, wo Preis und leistung stimmt und worin ich aufgehen würde.
    Jetzt muss ich WARTEN, und das warten frisst mich auf...

    Und ich wünsche mir nix mehr, als das ich da ein Fuß in der Tür habe...
    Doch bevorich nix weiss, kann ich auch nix machen, weder mir was anderes suchen, einfach nix...

    LG
     
  9. Celine77

    Celine77 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hallo!
    ich an deiner stelle würde mich überall bewerben.das ist meiner meinung nach ausbeute auf der arbeit.und dann noch für wenig geld.nimm dir ne auszeit.rede mit dem arzt und versuche dich zu erholen und zu bewerben.hört sich nach ein vorbote für burn out an.da sollte man die handbremse ziehen.mir hat Qi Gong geholfen oder generell meditation.ist ein guter ausgleich.hätte ich früher auch nicht gedacht.wieder zu sich selbst zu finden.
    alles gute :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen