1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Überkreuzt ihr eure Beine beim Kartenlegen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Gusti, 21. Mai 2006.

  1. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi
    überkreuzt ihr eure beine beim kartenlegen?
    oder nur wenn ihr bei euch legt oder bei andern?
    wieso macht ihr das?
    welchen zweck erfüllt es?
    ich persönlich sag immer:"arme beine net überkreuzen!" weil ich der meinung bin,dass dadurch die energie blockiert wird.
    und ihr?
     
  2. sternchen2006

    sternchen2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    129
    Hallo Gusti,

    ich bin ganz deiner Meinung- überkreuzen der Arme und/oder Beine ist eine Körperhaltung und der ich mich verschließe, bzw. etwas abwehre. Wenn ich Kartenlege (Mische) finde ich es wichtig, sich zu öffnen, damit die Energien arbeiten können.

    Jeder muss es für sich selber wissen.

    Lg, sternchen
     
  3. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    danke für deine antwort
    bin deiner meinung:)
     
  4. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo Gusti

    Ganz deiner Meinung....
    Ich selbst setzte mich ganz Entspannt auf den Stuhl ohne Beine zu Überkreuzen....

    *gg* Arme geht schlecht...wenn man Mischt. Ich hab aber dabei auch Kerzen an und mach dabei die Augen zu um mich auf die Energie der befragte zu Konzentrieren und diese Energie die ich wahrnehme auch fließen lassen kann.

    Wenn die Beine überkreuz sind so kann die Energie nicht richtig fließen und der Kreislauf zur Erde ist unterbrochen...

    LG Celicia
     
  5. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    also ich mach keine kerzen an.
    nur manchmal räucherstäbchen anzünden wenn mir danach ist oder so..
    aber auch duftkerzen sind manchmal hilfreich.
    was tragt ihr eigentlich als schutz dabei?
    irgendwie muss man sich doch schützen oder?
    macht ihr vorher ein ritual,oder segnet ihr die kerze bevor ihr sie segnet?
    oder habt ihr ein amulett?
    also ich persönlich trage ein kette mit einem bergkristall.
    hab sie mit positiver energie aufgeladen.
    und zum reinigen,einfach unters fließende wasser stellen.
    bis man das gefühl hat,der stein is wieder rein.
    danach,kann man zum aufladen,den stein entweder oder auch in die sonne legen,(aber nicht in die mittagssonne die is zu stark,am besten am morgen oder am abend),oder ihn mit positiver energie aufladen.:)
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Ich denke nicht, weil ich das mache, wenn ich im Fluß bin, in Ruhe mit mir. Wenn ich merke, es geht nicht, lasse ich das Kartenlegen.
     
  7. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Hm, also, beim Karten auslegen überkreuze ich nix,
    aber manchmal im Gespräch, lege ich ein Bein über das andere, aber nicht immer, damit schliesst man die Aura - halb, aber nicht ganz.

    Das ist wohl dann ein unbewusster Schutzmechanismus, den ich dann auch so annehme, wenn er sich "ergibt", dann hat das auch seinen Sinn.

    Ich habe vorher meine Schutzgebete und visualisiere ein weisses Licht um meinen Körper, um mich zu schliessen und zu schützen.

    Auf meinem Tisch liegt ein naturgewachsener Bergkristall und als Steine trage ich einen schwarzen Turmalinkristall und eine Schneeflockenobsidianscheibe.

    Kerzen brennen immer, die Farbe suche ich nach Gefühl aus.

    Grüsse!
    Nadesha
     
  8. Sternchen67

    Sternchen67 Guest

    Hallo Gusti,

    ich tanz anscheinend etwas aus der Reihe hier ;-)
    Ob ich oder der Klient die Beine überkreuzt, in der Badewanne liegt, wir gemeinsam auf ner Treppe im Rockkonzert sitzen ist mir völlig egal.

    Ich bestimme was mich einschränkt, welches Ritual, welche Stimmung ich zum Kartenlege benötige und das ist bei mir nichts.

    Bin da von der pragmatischen Sorte, Karten sind meine Freunde und die sind sehr widerstandsfähig, daher kommen sie auch überall mit hin und werden überall gebraucht *g*
    Ich benötige daher auch keinen Schutz, da das Vertrauen in das richtige Tun vorhanden ist. Wenn ich in die Richtung denken würde das ich anfällig für was auch immer wäre, müßte ich mich auch reinigen/ schützen usw.

    Wenn du dich mit deinen Vorgaben an deine Karten wohlfühlst, dann führst du das eben durch wie du es für richtig erachtest und deine Karten stellen sich darauf ein :)

    Viel Erfolg weiterhin,

    Sternchen
     
  9. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    So finde ich das prächtig. Funktioniert bei mir auch seit bald vier Jahrzehnten :)
    Einschränkungen gibts nur, wenn man sie aufbaut oder zulässt. Wenn man glaubt, dies oder das störe und man müsse sich so oder so schützen, dann wird das so sein... aber nur weil man es glaubt :)
     
  10. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Werbung:
    Hallo!
    Ich oute mich auch einmal. *grins*

    Ich achte auch nicht auf die Körperhaltung beim Kartenlegen. Ich hab meist die Beine überkreuzt, weil ich gerne diese Sitzhaltung einnehme. Deshalb funktioniert die Legung aber auch.

    Ein TV-Kartenleger meinte zu diesem Thema "Beine nicht überkreuzen" fällt in den Bereich Ammenmärchen bzw. Gerücht, das sich hartnäckig hält.

    Jeder soll nach seinem Gefühl gehen und es so machen wie es ihm/ihr am besten dabei geht.

    LG Widderfrau
     

Diese Seite empfehlen