1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Beine schlafen ein

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Herzbluat, 26. November 2019.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.554
    Werbung:
    Es hat ja auch jeder eine Position für sich, in der er am besten entspannen kann - eine Yogaposition ist weder für jeden möglich noch empfehlenswert......
     
    Herzbluat und Amant gefällt das.
  2. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    992
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Danke , @Amant , das hast du verständlich erklärt, ich werde ein bisschen experimentieren...…..
     
    LalDed und Amant gefällt das.
  3. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.814
    Natürlich kannst du es auch in einer sitzenden Position, aber mit ausgestreckten Beinen probieren.

    Man kann die Signale des Körpers eine Weile ausblenden und übergehen, aber der merkt sich das und die Bilanz wird gefüllt. ^^
    Daher, besser gleich hinhören und pfleglich und auch liebevoll mit ihm umgehen. Trotzdem muss man natürlich nicht zur Mimose werden, also vorsichtig Grenzen anreizen und ausdehnen geht schon. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2019
    Herzbluat und LalDed gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.584
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Vor der Meditation ausreichend dehnen, dh. zu anfangs bei 20 Minuten Meditation ca. 40 Minuten lang dehnen.
    Kein Anreissen, übermäßiges Wippen, alles nur ganz langsam und die Schmerzpunkte halten und hineinatmen, dh. mit dem Atem hineingehen. Nach der Dehnung Arme und Beine "energetisch ausstreichen", Hände ausschütteln.

    Das rechte Bein bleibt in der Med. angezogen, das linke Bein wird vor rechtem Bein aufgestellt, die Hände umschliessen das linke Bein unterhalb Knie.

    Was zum Ausprobieren... :)

    LG Tiger
     
    Herzbluat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden