1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tipps für die Hausapotheke

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Adastin, 6. September 2006.

  1. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Da ich ein Verfechter von natürlichen Heilmitteln und -methoden bin, wäre ich euch sehr dankbar für eure Hilfe.

    Was darf eurer Meinung nach in einer guten Hausapotheke (außerhalb der Schulmedizin) nicht fehlen - und warum?

    Keine Angst - ich weiß, dass ich zum Arzt muss, wenn ich krank bin :)

    Ich freue mich schon sehr auf viele gute Beiträge.
    DANKE, Adastin
     
  2. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo adastin!

    deine idee gefällt mir...

    also in meiner hausapotheke gibt es zwei dinge die NIE fehlen!

    1. urtinktur von calendula officinalis

    ich benutze sie für alles mögliche, z.b. wenn sich meine kleine irgendwo aufgeschürft hat - ein paar tropfen auf ein pads, ein bissl steinwasser drauf zum verdünnen und dann abwischen - "desinfiziert" die wunde und regt auch die heilung an...
    oder
    ich geb ein paar tropfen ins badewasser, beruhigt die haut und hilft ihr wieder besser feuchtigkeit aufzunehmen...
    oder
    bei schleimhautbeschwerden im mund, ein paar tropfen in ein bisserl wasser, damit spülen...

    ich liebe meine calendula urtinktur... :)

    2. arnica globuli in mehreren potenzen

    die sind super bei wirklich allem was dir so im alltag passiert...

    wenn du dich anstösst und ein riesiger blauer fleck (hämatom) droht, sofort globuli und es passt...
    oder
    meine kleine hatte vor 3 monaten einen schlimmen fahrradunfall (nase gebrochen)...hab sofort arnica in hoher potenz in abständen von 1/2 stunde gegeben...
    hilft den schock leichter zu überwinden, stillt fast sofort die blutungen und hilft auch bei der weiteren heilung unheimlich...

    tja, das sind meine lieblingsdinge in meiner haus-apo, aber da gibt es noch viele andre dinge...

    was auch nie fehlt in meiner apo ist prana-healing, aber das "trage" ich gott sei dank immer bei mir :) ...

    dir alles liebe!

    EveLiHa
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    essig-sauere Tonerde - das wundermittel gegen alle nichtblutigen Wewechen, egal ob Prellung, Quetschung, Zerrung oder was auch immer

    Bachblüten nr. 29

    ansonsten natürlich eine schöne Ansammlung getrockneter Pflanzen: Johanniskraut, Esche (Blätter), Holunder (Blüten), Wägerich, Schafgarbe, kamille usw... vorallem im winter kann so was nie schaden gegen schnupfen, erkältung, winterdepression usw. (als Tee, als Bad, als tinktur, der kreativität sind keine Grenzen gesetzt)

    mfg

    FIST
     
  4. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo fist!

    JA, genau diese dinge fehlen bei mir auch nie! :)

    lg, EveLiHa
     
  5. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Hallo,
    Apis (bienengift) würde ich auch empfehlen

    a) in D6 / 12 oder 30 - zum einnehmen
    b) Flüssig in D6 oder D12 zum einreiben
    Wird bei Insektenstichen genommen

    Möhrchen
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Ich habe immer Schüssler Salze Nummer 3 zu Hause, sowie Echinacea Globuli und diverse Teesorten wie Kamillen, Fenchel,Salbei, Hibiskus- und Schwarztee. Weiters schwöre ich persönlich:) auf Kräuter wie Schnittlauch,Petersilie und Basilikum. Weiters habe ich immer Pflaster, Coolbag und eine Wärmeflasche sowie Mullbinden zu Hause.
     
  7. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Toll - so viele gute Beiträge :)

    Das darf bei mir zuhause nicht fehlen:

    Johanniskrautöl
    Tut der Haut gut (nicht bei Sonnenbestrahlung), hilft bei Sonnenbrand, trockener Haut, kleinen Verletzungen. Bei seelischen Verstimmungen massiere ich den Bereich von Herz und Solarplexus damit. Ich schlafe dann sehr gut und meine Stimmung hebt sich wieder.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen